Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Strompreiserhöhungen im Vorfeld der Schweizer Energiemarkt-Öffnung

29.11.2007
5. ETP-Konferenz „Schweizer Energiemarkt“, 30. und 31. Januar 2008, Novotel Zürich City-West
Rund 53 Prozent des Schweizer Strommarktes werden durch das Stromversorgungsgesetzt am 1. Januar 2008 geöffnet. Großkunden ab einer Mindestabnahmemenge von 100.000 MWh/Jahr können dann ihren Lieferanten wechseln. Wenige Wochen vor dem Startschuss der Energiemarktliberalisierung warnt der Schweizer Preisüberwacher jedoch vor Preiserhöhungen von durchschnittlich zehn Prozent bei über 50 Elektrizitätsnetzen.

Da im Laufe des nächsten Jahres die Tarife und Kosten der Stromversorger transparent gestaltet werden müssen und ab Herbst eine Regulierungsbehörde über die Entgelte wacht, bewerten die Stromversorger ihre Netze neu und passen ihr Preise an den internationalen Stromhandel an.

Über die Auswirkungen der Liberalisierung diskutieren auf der 5. ETP-Konferenz „Schweizer Energiemarkt“ (30. und 31. Januar 2008, Zürich) führende Vertreter aus Politik, Wissenschaft und der Schweizer Energiewirtschaft. Eduard Schumacher (Industrielle Werke Basel) stellt die Erwartungen der Unternehmen an den Wettbewerb im Energiemarkt vor und geht auf die Befürchtungen der Wirtschaft in einem regulierten Markt ein. Mit der Einführung des Unbundling wird der Schweizer Liberalisierungsprozess im Januar eingeleitet.

Im Oktober soll der Regulator seine Arbeit aufnehmen. Die Aufgaben und Ziele der Regulierungsbehörde stellt als Vertreter der neuen Elektrizitätskommission (ElCom) Michael Bhend vor. Er beschreibt die Vorstellungen seines Hauses über die zukünftige Zusammenarbeit mit den Unternehmen und erläutert anrechenbare Netzentgelte sowie die Auswirkungen der Regulierung für Infrastruktur-Investitionen.

Mit einer Neuausrichtung seiner Energiepolitik hat der Schweizer Bundesrat auf die Ergebnisse der im Auftrag des Bundesamtes für Energie (BFE) erarbeiteten Energieperspektiven 2035 reagiert. Die erwartete Versorgungslücke beim Strom bis zum Jahr 2025 in Höhe von 25 TWh pro Jahr soll durch mehr Energieeffizienz, den Ausbau von Erneuerbaren Energien, eine Verstärkung der Energieaussenpolitik mit der EU sowie durch den Ausbau von konventionellen Großkraftwerken verhindert werden. Prof. Dr. Rolf Wüstenhagen (Universität St. Gallen) analysiert das Risiko einer „Stromlücke“ in der Schweiz und fragt nach den Möglichkeiten Verbrauch und Nachfrage durch Energieeffzienz, Erneuerbaren Energien und die neuen Marktmechanismen auszugleichen. Trotz des geplanten Ausbaus von Wasserkraftwerken und diverser Effizienzbemühungen wird aber ab 2020 eine Strom-Unterversorgung erwartet. Darum befürwortet der Bundesrat als Übergangsstrategie auch den Bau von Gaskombikraftwerken sowie den Ersatz und Neubau von Kernkraftwerken. Die Chancen einer Renaissance der Kernenergie in der Schweiz bewertet Dr. Eduard Kiener (Bundesamt für Energie).

Über die Erfahrungen mit der Liberalisierung auf dem deutschen Energiemarkt spricht Prof. Dr. Christian Jänig (Stadtwerke Unna). Er zeigt die Lernprozesse im Wettbewerb um den Kunden auf und erläutert die Chancen und Risiken der Schweizer Versorger im Liberalisierungsprozess.

Weitere Informationen sind im Internet abrufbar unter:
www.konferenz.de/inno-schweizer-energie08

Kontakt

Dr. Nadja Thomas
Pressereferentin
IIR Deutschland GmbH – ein Unternehmen der Informa Group
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel: +49 211 9686 3387
Fax: +49 211 9686 4387
E-Mail: nadja.thomas@informa.com

Dr. phil. Nadja Thomas | IIR Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.com

Weitere Berichte zu: Energiemarkt Stromversorger

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie