Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Call for Papers: CRIS 2008, June 5-7th, 2008 in Maribor, Slovenia

28.11.2007
Deadline 3. Dezember 2007: Call for Papers für 9th international Conference on
Current Research Information Systems, CRIS 2008, die vom 5. bis 7. Juni 2008 in Maribor, Slovenien, stattfindet.

Wir möchten auf folgenden Call for Papers hinweisen:

Get the Good CRIS Going: Ensuring Quality of Service for the User in the ERA

9th international Conference on Current Research Information Systems

... mehr zu:
»CRIS »Maribor

June 5-7th, 2008 in Maribor, Slovenia

Quality and reliability are key factors for achieving the European Research Area (ERA). To establish an environment where researchers, technology and knowledge freely circulate and where national and regional research activities, programmes and policies are coordinated at the European level, trust in the enabling information and technology is crucial. By ensuring completeness, consistency and reliability of information and by providing dedicated services to different groups of stakeholders, current research information systems (CRIS) play an important role in the ERA e-Infrastructure.

CRIS 2008 focuses on how quality, reliability and trust can be established at different levels of research information systems, and how they contributeto the overall quality of service from a user's point of view. The conference is aimed at promoting scientific discussion on CRIS-related aspects and information exchange on best practice examples. CRIS 2008 continues the tradition of encouraging the sharing of experiences among developers, producers and users of research information systems. CRIS 2008 seeks also to foster discussion on novel approaches and ideas on international dialogue, pan-European cooperation,and the transfer and use of information related to CRIS.

Conference Topics

Quality: Data management and quality assurance

Defining the scope of a CRIS (institutional, national, international; discipline-specific vs. interdisciplinary); organizing data collection and sharing (involving end users and external systems; centralized, federatedand distributed approaches); establishing criteria and mechanisms for quality assurance; ensuring interoperability (ownership of data and privacy issues; authority and reliability of data; data fusion; standardization; heterogeneity of structure and semantics; data exchange and linkage between individual systems).

Success Stories: Learning from each other

Best practice examples and success criteria for CRISs uses (as evaluationand management tools; for dissemination and information services; for profile-building of researchers, organizations or regions; influencing funding and research programmes); thinking e-Infrastructures from the CRIS point of view (relation to other information systems and services); service-oriented view on CRISs allowing re-use of information and functions (describing and detecting CRISs and their services; re-usable services for e.g. data collection, quality assurance, data fusion and information extraction; adding value by combining services and systems; CRISs and the Semantic Web / Web 2.0).

Sustainability: Research information systems as a strategic commitment

Getting institutional commitment; embedding CRISs in an institution's strategy; relating CRISs to institutional processes and systems; cost-effectivenessof CRISs; ensuring timeliness of data in the future; cooperation as a way to sustainability; change management and end-user involvement.

Eingereicht werden können Abstracts zu Vorträgen, Workshops und Posterpräsentationen.

Der Link zur Website der Konferenz findet sich auf der euroCRIS Homepage
www.eurocris.org oder direkt unter www.uni-kassel.de/wiss_tr/CRIS2008

Sabine Trenkler | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-kassel.de/wiss_tr/CRIS2008
http://www.eurocris.org

Weitere Berichte zu: CRIS Maribor

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Fraunhofer eröffnet Community zur Entwicklung von Anwendungen und Technologien für die Industrie 4.0
23.04.2018 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

nachricht Mars Sample Return – Wann kommen die ersten Gesteinsproben vom Roten Planeten?
23.04.2018 | Technische Universität Berlin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Moleküle brillant beleuchtet

Physiker des Labors für Attosekundenphysik, der Ludwig-Maximilians-Universität und des Max-Planck-Instituts für Quantenoptik haben eine leistungsstarke Lichtquelle entwickelt, die ultrakurze Pulse über einen Großteil des mittleren Infrarot-Wellenlängenbereichs generiert. Die Wissenschaftler versprechen sich von dieser Technologie eine Vielzahl von Anwendungen, unter anderem im Bereich der Krebsfrüherkennung.

Moleküle sind die Grundelemente des Lebens. Auch wir Menschen bestehen aus ihnen. Sie steuern unseren Biorhythmus, zeigen aber auch an, wenn dieser erkrankt...

Im Focus: Molecules Brilliantly Illuminated

Physicists at the Laboratory for Attosecond Physics, which is jointly run by Ludwig-Maximilians-Universität and the Max Planck Institute of Quantum Optics, have developed a high-power laser system that generates ultrashort pulses of light covering a large share of the mid-infrared spectrum. The researchers envisage a wide range of applications for the technology – in the early diagnosis of cancer, for instance.

Molecules are the building blocks of life. Like all other organisms, we are made of them. They control our biorhythm, and they can also reflect our state of...

Im Focus: Metalle verbinden ohne Schweißen

Kieler Prototyp für neue Verbindungstechnik wird auf Hannover Messe präsentiert

Schweißen ist noch immer die Standardtechnik, um Metalle miteinander zu verbinden. Doch das aufwändige Verfahren unter hohen Temperaturen ist nicht überall...

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Fraunhofer eröffnet Community zur Entwicklung von Anwendungen und Technologien für die Industrie 4.0

23.04.2018 | Veranstaltungen

Mars Sample Return – Wann kommen die ersten Gesteinsproben vom Roten Planeten?

23.04.2018 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Moleküle brillant beleuchtet

23.04.2018 | Physik Astronomie

Sauber und effizient - Fraunhofer ISE präsentiert Wasserstofftechnologien auf Hannover Messe

23.04.2018 | HANNOVER MESSE

Fraunhofer IMWS entwickelt biobasierte Faser-Kunststoff-Verbunde für Leichtbau-Anwendungen

23.04.2018 | Materialwissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics