Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

4. Internationale Fachmesse EURO ID 2008

21.11.2007
• Euro-ID-Fachmesse: 75 % der Stände verkauft
• Viele namhafte Unternehmen als Aussteller
• Verleihung des 3. European Auto ID Award
Die Ziele für die 4. Internationale Fachmesse EURO ID 2008 (13.-15. Mai 2008, Köln, www.euro-id-messe.de) sind ehrgeizig: „Wir wollen die Aussteller- und Besucherzahl um jeweils 25 Prozent erhöhen“, so Peter Altes, Leiter Managed Events bei der IBC EUROFORUM GmbH. 2008 liegt der Fokus der Fachmesse verstärkt auf den komplementären Anwendungsmöglichkeiten von RFID- und Barcode-Systemen.

Branchenschwerpunkte sind das Gesundheitswesen, die Pharma-Industrie, die Medizintechnik und die Lebensmittelindustrie. 75 Prozent der Ausstellungsfläche sind bereits verkauft und Unternehmen wie Avery Dennison Deutschland, Bayer Technology Services, Casio Europe, Deister electronic, PDS, Pepperl und Fuchs, Schreiner Group sowie Siemens konnten als Aussteller gewonnen werden.

Branchen- und unternehmensübergreifender Ansatz

Die Auto ID-Technologien wie Barcode (2D/3D) und RFID sind weiterhin die tragende Säule für innovative Anwendungsgebiete der mobilen Datenerfassung und -kommunikation. Daten sollen überall, zu jeder Zeit und unabhängig von der vorhandenen IT-Infrastruktur in Echtzeit verfügbar sein. Sie sollten dort bearbeitet werden, wo es die Geschäftsprozesse erfordern. Dies ist auch die entscheidende Grundlage für branchen- und unternehmensübergreifende Lösungen. Dabei soll die Verknüpfung zwischen den hoch spezialisierten Unternehmen der Auto ID-Branche und den global agierenden IT- und Anwender-Unternehmen und den weltweit vernetzten Handelsunternehmen intensiviert werden. Wie dieser Anspruch konkret umgesetzt wird, können die Fachbesucher der EURO ID 2008 auf der Ausstellung, aber auch in den Wissensforen und Live-Events wie dem„Tracking and Tracing Theatre“ direkt miterleben. In dem User-Forum finden neben Fachvorträgen auch Präsentationen der Aussteller und Partner zu den Neuheiten auf dem Auto-ID-Markt statt.

Verleihung des 3. „European Auto ID-Award“

Zum dritten Mal wird der „European Auto ID-Award“ ausgelobt, deren Gewinner im Rahmen der Messe am 13. Mai 2008 in drei Kategorien verliehen wird: „RFID“, „Barcode“ sowie „Innovatives Unternehmen“.

Messe-Programm und Informationen zum Award:
www.euro-id-messe.de

Ansprechpartner:
Stefanie Kluckhuhn
IBC EUROFORUM GmbH
E-Mail: stefanie.kluckhuhn@euroforum.com
Tel. +49 (0) 211/96 86-37 54.


Informationen zur Fach-Messe EURO ID 2008:

Name der Messe:

Euro ID 2008 - 4. Internationale Fachmesse & Wissensforum für Automatische Identifikation

Webadresse: www.euro-id-tradefair.com
Veranstalter: IBC EUROFORUM GmbH, Düsseldorf
Träger: AIM Deutschland e.V., Lampertheim
Veranstaltungsdatum: 13. – 15. Mai 2008
Veranstaltungsort: EXPO XXI, Expocentre Köln, Gladbacher Wall 5, D-50670 Köln
Öffnungszeiten: täglich von 10.00-17.00 Uhr
Ausstellungsfläche: 4.000 qm

Aussteller:
ca. 120 Aussteller aus folgenden Bereichen werden erwartet: Hersteller und Anbieter von Auto ID Hardware und Lösungen, Systemintegratoren, Anbieter von RFID Software und Middleware sowie Distributoren aus sämtlichen Bereichen der Automatischen Identifikation

Zielgruppe:
Circa 3500 Besucher aus folgenden Bereichen werden branchenübergreifend erwartet: Anwender und Entscheider/Einkäufer und Verkäufer aus Industrie, Dienstleistung, Handel und aus dem öffentlichen Sektor

Themenschwerpunkte:
Automatische Identifikation: RFID-Systeme und Smart Labels, Barcode-Scanner und Mobile Terminals, Druck- und Kennzeichnungssysteme, System-Integration: RFID Software und Middleware, Mobile Daten Kommunikation, Ubiquitous Identification, Near Field Communication, Rückverfolgbarkeit

Ansprechpartner:

Peter Altes,
Projektleitung/Sponsoring
E-Mail: peter.altes@euroforum.com

Stefanie Kluckhuhn,
Organisation/Ausstellung
Tel.: +49 / (0) 211 / 9686-3754
E-Mail: stephanie.kluckhuhn@euroforum.com

Stephan Tasche
Ausstellung
Tel.: +49 / (0) 211 / 9686-3752
E-Mail: stephan.tasche@euroforum.com

Carolyn Tepel | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.com
http://www.euroforum.tv
http://www.euro-id-messe.de

Weitere Berichte zu: EURO STOXX RFID

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus
21.02.2017 | VDI Wissensforum GmbH

nachricht Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik
21.02.2017 | Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten

Wie Proteine zueinander finden

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie