Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

4. Internationale Fachmesse EURO ID 2008

21.11.2007
• Euro-ID-Fachmesse: 75 % der Stände verkauft
• Viele namhafte Unternehmen als Aussteller
• Verleihung des 3. European Auto ID Award
Die Ziele für die 4. Internationale Fachmesse EURO ID 2008 (13.-15. Mai 2008, Köln, www.euro-id-messe.de) sind ehrgeizig: „Wir wollen die Aussteller- und Besucherzahl um jeweils 25 Prozent erhöhen“, so Peter Altes, Leiter Managed Events bei der IBC EUROFORUM GmbH. 2008 liegt der Fokus der Fachmesse verstärkt auf den komplementären Anwendungsmöglichkeiten von RFID- und Barcode-Systemen.

Branchenschwerpunkte sind das Gesundheitswesen, die Pharma-Industrie, die Medizintechnik und die Lebensmittelindustrie. 75 Prozent der Ausstellungsfläche sind bereits verkauft und Unternehmen wie Avery Dennison Deutschland, Bayer Technology Services, Casio Europe, Deister electronic, PDS, Pepperl und Fuchs, Schreiner Group sowie Siemens konnten als Aussteller gewonnen werden.

Branchen- und unternehmensübergreifender Ansatz

Die Auto ID-Technologien wie Barcode (2D/3D) und RFID sind weiterhin die tragende Säule für innovative Anwendungsgebiete der mobilen Datenerfassung und -kommunikation. Daten sollen überall, zu jeder Zeit und unabhängig von der vorhandenen IT-Infrastruktur in Echtzeit verfügbar sein. Sie sollten dort bearbeitet werden, wo es die Geschäftsprozesse erfordern. Dies ist auch die entscheidende Grundlage für branchen- und unternehmensübergreifende Lösungen. Dabei soll die Verknüpfung zwischen den hoch spezialisierten Unternehmen der Auto ID-Branche und den global agierenden IT- und Anwender-Unternehmen und den weltweit vernetzten Handelsunternehmen intensiviert werden. Wie dieser Anspruch konkret umgesetzt wird, können die Fachbesucher der EURO ID 2008 auf der Ausstellung, aber auch in den Wissensforen und Live-Events wie dem„Tracking and Tracing Theatre“ direkt miterleben. In dem User-Forum finden neben Fachvorträgen auch Präsentationen der Aussteller und Partner zu den Neuheiten auf dem Auto-ID-Markt statt.

Verleihung des 3. „European Auto ID-Award“

Zum dritten Mal wird der „European Auto ID-Award“ ausgelobt, deren Gewinner im Rahmen der Messe am 13. Mai 2008 in drei Kategorien verliehen wird: „RFID“, „Barcode“ sowie „Innovatives Unternehmen“.

Messe-Programm und Informationen zum Award:
www.euro-id-messe.de

Ansprechpartner:
Stefanie Kluckhuhn
IBC EUROFORUM GmbH
E-Mail: stefanie.kluckhuhn@euroforum.com
Tel. +49 (0) 211/96 86-37 54.


Informationen zur Fach-Messe EURO ID 2008:

Name der Messe:

Euro ID 2008 - 4. Internationale Fachmesse & Wissensforum für Automatische Identifikation

Webadresse: www.euro-id-tradefair.com
Veranstalter: IBC EUROFORUM GmbH, Düsseldorf
Träger: AIM Deutschland e.V., Lampertheim
Veranstaltungsdatum: 13. – 15. Mai 2008
Veranstaltungsort: EXPO XXI, Expocentre Köln, Gladbacher Wall 5, D-50670 Köln
Öffnungszeiten: täglich von 10.00-17.00 Uhr
Ausstellungsfläche: 4.000 qm

Aussteller:
ca. 120 Aussteller aus folgenden Bereichen werden erwartet: Hersteller und Anbieter von Auto ID Hardware und Lösungen, Systemintegratoren, Anbieter von RFID Software und Middleware sowie Distributoren aus sämtlichen Bereichen der Automatischen Identifikation

Zielgruppe:
Circa 3500 Besucher aus folgenden Bereichen werden branchenübergreifend erwartet: Anwender und Entscheider/Einkäufer und Verkäufer aus Industrie, Dienstleistung, Handel und aus dem öffentlichen Sektor

Themenschwerpunkte:
Automatische Identifikation: RFID-Systeme und Smart Labels, Barcode-Scanner und Mobile Terminals, Druck- und Kennzeichnungssysteme, System-Integration: RFID Software und Middleware, Mobile Daten Kommunikation, Ubiquitous Identification, Near Field Communication, Rückverfolgbarkeit

Ansprechpartner:

Peter Altes,
Projektleitung/Sponsoring
E-Mail: peter.altes@euroforum.com

Stefanie Kluckhuhn,
Organisation/Ausstellung
Tel.: +49 / (0) 211 / 9686-3754
E-Mail: stephanie.kluckhuhn@euroforum.com

Stephan Tasche
Ausstellung
Tel.: +49 / (0) 211 / 9686-3752
E-Mail: stephan.tasche@euroforum.com

Carolyn Tepel | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.com
http://www.euroforum.tv
http://www.euro-id-messe.de

Weitere Berichte zu: EURO STOXX RFID

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie