Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Größte europäische Wirbelsäulenvereinigung tagt in Mannheim

14.11.2007
2. Jahrestagung der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft vom 13. bis 15. Dezember 2007

Vom 13. bis 15. Dezember 2007 findet die 2. Jahrestagung der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft (DWG) in Mannheim statt. "Als Leitthema der diesjährigen Tagung wurde ´Aufbruch zu neuen Ufern´ gewählt", berichtet Kongresspräsident Prof. Dr. med. Claus Carstens. In 80 Vorträgen und durch ca. 140 Poster werden alle modernen Aspekte der Diagnostik und Therapie von Wirbelsäulenerkrankungen angesprochen. Das Kongress-Konzept lässt aber auch ausreichend Raum für den fachlichen Austausch.

Prof. Carstens, der Präsident der DWG und Kongresspräsident der Jahrestagung, ist Leiter der Sektion Kinderorthopädie und Wirbelsäulenchirurgie der Orthopädischen Universitätsklinik Heidelberg. Über 1.000 Teilnehmer werden zum DWG-Kongress im Congress Center Rosengarten in Mannheim erwartet - noch nie zuvor gab es ein derart großes Podium für die Mediziner der Fachrichtungen, die sich mit den Problemen der Wirbelsäule auseinandersetzen. Durch die Fusion der Deutschen Gesellschaft für Wirbelsäulenchirurgie und der Gesellschaft für Wirbelsäulenforschung entstand die DWG im November 2006.

Die neue Fachgesellschaft ist gemessen an ihren über 500 Mitgliedern die größte ihrer Art in ganz Europa. Neben weiteren Fachbereichen setzen sich die Mitglieder hauptsächlich aus Orthopäden, Neurochirurgen und Unfallchirurgen zusammen. Ärzte dieser drei Fachgebiete sind es auch, die Erkrankungen der Wirbelsäule behandeln. Eine fachärztliche Spezialisierung zum Wirbelsäulenchirurgen gibt es bislang in Deutschland nicht. "Diese ärztliche Zusatzbezeichnung zu etablieren, ist eines der Ziele unserer Gesellschaft. Wir sehen uns hierbei in der Verantwortung, eindeutige Ausbildungsrichtlinien zu definieren", erklärt Prof. Carstens.

... mehr zu:
»DWG »Wirbelsäulenchirurgie

Ein großes Thema des Kongresses, das sich durch alle Sessions zieht, beschäftigt sich mit den immer kleiner werdenden Eingriffen bei Operationen, der sogenannten minimal-invasiven Chirurgie. Dazu werden neueste Erkenntnisse von Operateuren vorgetragen und ausgewertet. Eine Vielzahl an Langzeitstudien, die im wissenschaftlichen Programm zur Sprache kommen, behandeln zudem die Verträglichkeit und Wirksamkeit neuester Implantate.

"Spannend ist auch die Entwicklung zur dynamischen Stabilisierung in der Wirbelsäulenchirurgie. Die Zeiten, in denen man lediglich die betroffenen Stellen fixiert hat sind lange vorbei, heutzutage können wir die dynamischen Fertigkeiten zu einem Großteil erhalten", fügt Prof. Carstens hinzu.

Parallel zur Jahrestagung findet ein Workshop der Deutschen Gesellschaft für Manuelle Medizin (DGMM) zum Thema "Manuelle Therapie an der Halswirbelsäule" statt. Ziel des Seminars ist die Vermittlung grundlegender Kenntnisse der segmentalen Funktionsuntersuchung im Bereich der Halswirbelsäule und deren praktische Anwendung. "Die Bandbreite der wissenschaftlichen Themen unserer Jahrestagung ist so vielseitig wie die Wirbelsäulenchirurgie selbst. Der Bezug zur Praxis steht dabei stets im Vordergrund", betont Prof. Carstens abschließend.

Ergänzt wird die Jahrestagung der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft durch eine umfangreiche Industrieausstellung. Mehr als 60 Unternehmen präsentieren sich auf der großzügigen Ausstellungsfläche. In zwölf Industrie-Workshops wird zudem ein umfassendes Spektrum innovativer Produkte vorgestellt.

Bereits jetzt möchten wir Sie sehr herzlich zur Kongress-Pressekonferenz am Donnerstag, dem 13. Dezember, um 13 Uhr in das Congress Center Rosengarten Mannheim einladen. Nähere Informationen erhalten Sie noch gesondert.

Die Akkreditierung zum Kongress ist unter www.conventus.de/dwg2007 möglich. Hier finden Sie auch das gesamte Tagungsprogramm ausführlich und im Überblick.

Norbert Dörholt | idw
Weitere Informationen:
http://www.orthopaedie.uni-hd.de
http://www.conventus.de/dwg2007

Weitere Berichte zu: DWG Wirbelsäulenchirurgie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe
23.02.2017 | Technische Hochschule Deggendorf

nachricht DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2017
23.02.2017 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Im Focus: HIGH-TOOL unterstützt Verkehrsplanung in Europa

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt sich bewerten, wie verkehrspolitische Maßnahmen langfristig auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt wirken. HIGH-TOOL ist ein frei zugängliches Modell mit Modulen für Demografie, Wirtschaft und Ressourcen, Fahrzeugbestand, Nachfrage im Personen- und Güterverkehr sowie Umwelt und Sicherheit. An dem nun erfolgreich abgeschlossenen EU-Projekt unter der Koordination des KIT waren acht Partner aus fünf Ländern beteiligt.

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt...

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe

23.02.2017 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2017

23.02.2017 | Veranstaltungen

Wie werden wir gesund alt? - Alternsforscher tagen auf interdisziplinärem Symposium in Magdeburg

23.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Heinz Maier-Leibnitz-Preise 2017: DFG und BMBF zeichnen vier Forscherinnen und sechs Forscher aus

23.02.2017 | Förderungen Preise

Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe

23.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Planeten außerhalb unseres Sonnensystems: Bayreuther Forscher dringen tief ins Weltall vor

23.02.2017 | Physik Astronomie