Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue Marktchancen für nachwachsende Rohstoffe in Konstruktionsmaterialien

14.11.2007
Am 15. November findet im Convention Center des Messegeländes Hannover das Fachsymposium - Konstruktionswerkstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen (KWST) statt.

Ab 10.00 Uhr erörtern Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft die neuesten Trends, Forschungsergebnisse und die Chancen marktreifer Anwendungen in umweltfreundlichen, nachhaltig erzeugten Produkten.

So präsentiert u. a. Faurecia, zweitgrößter Automobilzulieferer Europas, das "One-Shot" - Verfahren, das vollkommen neue Anwendungen im Kfz-Innenraum ermöglicht.

Neben hochinteressanten Fachvorträgen wird den Bedürfnissen innovativer Unternehmen große Beachtung geschenkt. Ein dort vorgestelltes neues bundesweites Förderprogramm schafft auch kleinen und mittleren Unternehmen zusätzliche Freiräume für Forschungs-, Entwicklungs- und Demonstrationsprojekte.

"Mit dem Förderprogramm Nachwachsende Rohstoffe erhalten auch Konstruktionswerkstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen einen neuen Schub in Richtung Masseneinsatz. Damit hat es eine weit reichende ökologische, wie auch wirtschaftliche Signalwirkung.", ist Dr. Andreas Baar, Leiter des Innovationsnetzwerkes RIKO, überzeugt.

Einblicke in die bereits jetzt realisierbaren Anwendungspotenziale von hochwertigen naturbasierten Werkstoffen in der technisierten Welt von heute ermöglicht eine Produktshow. Highlight dabei ist die Besichtigung des BioConcept-Cars, ein Rennwagen mit Naturfaserverbund-Karosserieteilen, das in diesem Jahr sogar den Sprung auf die IAA, der weltgrößten Automobilausstellung schaffte. Motorsporterprobt zeigt es, welche Potenziale in Naturwerkstoffen selbst im technischen Extrembereich liegen.

Darüber hinaus werden erstmalig innovative Produkte aus bambusverstärkten Werkstoffen auf dem Symposium vorgestellt. Weitere Einsatzfelder von nachwachsenden Rohstoffen wie beispielsweise die Ultraleichtspanplatte auf Basis geschäumter Klebstoffe mit einer Gewichtsersparnis von 30% sowie Lacke auf Naturstoffbasis, werden auf dem Stand der Landwirtschaftskammer Niedersachsen (Halle 27, Stand F44) präsentiert.

Die 10. Jubiläumsveranstaltung findet im Rahmen der weltgrößten Agrartechnikausstellung, der AGRITECHNICA 2007 mit Unterstützung der Deutschen Landwirtschafts Gesellschaft e.V. (DLG) statt. Bei Anmeldung erhalten die Besucher eine Tageskarte für die AGRITECHNICA. Veranstalter ist neben dem Innovationsnetzwerk RIKO die Landesinitiative Nano- und Materialinnovationen Niedersachsen. Als niedersächsischer Top-Innovator ist RIKO Mitglied im "Club der Besten" - bei Kompetenznetze Deutschland.

Pressekontakt:
Christina Blume / Till Graffius
c/o Sperlich Consulting GmbH
Götzenbreite 1
37087 Göttingen
Tel.: 0551 49 607 12
E-Mail: mail@nmn-ev.de

Christian Ernst | idw
Weitere Informationen:
http://www.nmn-ev.de/kwst2007

Weitere Berichte zu: Agritechnica Innovationsnetzwerk RIKO

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Internationale Konferenz zur Digitalisierung
19.04.2018 | Leibniz Universität Hannover

nachricht 124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus
19.04.2018 | Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics