Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fachtagung über Bildungswege in der Logistik-Branche

12.11.2007
Hoch qualifiziert sollen sie sein, einen Hochschulabschluss haben und idealerweise auch schon Berufserfahrung in der mittleren Management-Ebene. Das wünschen sich deutsche Logistik-Unternehmen. Doch nur selten gibt es auf dem Arbeitsmarkt Personal mit diesen Qualifikationen.

Eine mögliche Lösung: Berufliche Kompetenzen auf Logistikstudiengänge anrechnen und so berufliche mit akademischer Erfahrung koppeln. Über Ergebnisse dieser Überlegungen diskutieren Wissenschaftler auf der Fachtagung KarLos RheinRuhr am Freitag, 16. November, an der Uni Duisburg-Essen.

KarLos RheinRuhr steht für "Berufliche Kompetenzen zur Anrechnung auf Logistikstudiengänge in der Region RheinRuhr". Federführend in dem Projekt ist das Zentrum für Logistik und Verkehr der Uni Duisburg-Essen, die mit weiteren Bildungsträgern und Experten der beruflichen und hochschulischen Aus- und Weiterbildung zusammen arbeiten: der Fachhochschule Koblenz, der Uni St. Gallen sowie der Deutsche Logistik-Akademie und dem Beratungsunternehmen Consult&Training zusammen.

Ziel des Projektes ist es, die Durchlässigkeit zwischen beruflicher Bildung und Hochschulstudium in der Logistik-Branche zu erhöhen. Dafür untersuchen die Projektteilnehmer, wie Abschlüsse logistischer Aus- und Fortbildungsberufe auf Studienangebote angerechnet und analog zum üblichen ECTS (European Credit Transfer System) gestaltet werden können.

In einer ersten Phase haben die Wissenschaftler gängige Zulassungs- und Anrechnungsverfahren untersucht. In einer zweiten Phase steht die Entwicklung eines Rahmenwerks im Vordergrund, das die für Beruf und Studienfach erforderlichen Kompetenzen abbildet und bewertet. Die dritte Phase dokumentiert, bewertet und veröffentlicht die Ergebnisse.

Finanziert wird das Projekt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfonds. Es ist Teil der allgemeinen Initiative des Bundesministeriums zur Anrechnung beruflicher Kompetenzen auf Hochschulstudiengänge. Das Projekt ist auf zweieinhalb Jahre angelebt und läuft seit Ende 2005.

Weitere Informationen: Markus Hellemanns, Tel. 0203/379-2562, karlos@uni-due.de, www.msn.uni-due.de/karlos

Redaktion: Julia Harzendorf, Tel. 0203/379-1489

Beate Kostka | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-duisburg-essen.de/

Weitere Berichte zu: Bildungsweg Logistikstudiengang

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Kinderanästhesie aktuell: Symposium für Ärzte und Pflegekräfte
23.11.2017 | Universität Witten/Herdecke

nachricht IfBB bei 12th European Bioplastics Conference mit dabei: neue Marktzahlen, neue Forschungsthemen
22.11.2017 | Hochschule Hannover

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Proton-Rekord: Magnetisches Moment mit höchster Genauigkeit gemessen

Hochpräzise Messung des g-Faktors elf Mal genauer als bisher – Ergebnisse zeigen große Übereinstimmung zwischen Protonen und Antiprotonen

Das magnetische Moment eines einzelnen Protons ist unvorstellbar klein, aber es kann dennoch gemessen werden. Vor über zehn Jahren wurde für diese Messung der...

Im Focus: New proton record: Researchers measure magnetic moment with greatest possible precision

High-precision measurement of the g-factor eleven times more precise than before / Results indicate a strong similarity between protons and antiprotons

The magnetic moment of an individual proton is inconceivably small, but can still be quantified. The basis for undertaking this measurement was laid over ten...

Im Focus: Reibungswärme treibt hydrothermale Aktivität auf Enceladus an

Computersimulation zeigt, wie der Eismond Wasser in einem porösen Gesteinskern aufheizt

Wärme aus der Reibung von Gestein, ausgelöst durch starke Gezeitenkräfte, könnte der „Motor“ für die hydrothermale Aktivität auf dem Saturnmond Enceladus sein....

Im Focus: Frictional Heat Powers Hydrothermal Activity on Enceladus

Computer simulation shows how the icy moon heats water in a porous rock core

Heat from the friction of rocks caused by tidal forces could be the “engine” for the hydrothermal activity on Saturn's moon Enceladus. This presupposes that...

Im Focus: Kleine Strukturen – große Wirkung

Innovative Schutzschicht für geringen Verbrauch künftiger Rolls-Royce Flugtriebwerke entwickelt

Gemeinsam mit Rolls-Royce Deutschland hat das Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS im Rahmen von zwei Vorhaben aus dem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kinderanästhesie aktuell: Symposium für Ärzte und Pflegekräfte

23.11.2017 | Veranstaltungen

IfBB bei 12th European Bioplastics Conference mit dabei: neue Marktzahlen, neue Forschungsthemen

22.11.2017 | Veranstaltungen

Zahnimplantate: Forschungsergebnisse und ihre Konsequenzen – 31. Kongress der DGI

22.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Forscher verwandeln Diamant in Graphit

24.11.2017 | Physik Astronomie

Dinner in the Dark – ein delikates Wechselspiel der Mikroorganismen

24.11.2017 | Biowissenschaften Chemie

Proton-Rekord: Magnetisches Moment mit höchster Genauigkeit gemessen

24.11.2017 | Physik Astronomie