Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

SCOPE 0.7 - der ZUKUNFTSKONGRESS

08.11.2007
Am 22. November diskutieren in Heidelberg Unternehmenslenker, Wissenschaftler und Medienexperten die Wissenswege der Zukunft

Wie werden wir in einigen Jahren lernen? Haben die neuen Medien unsere Arbeits- und Denkprozesse verändert? Wenn man darüber diskutiert, kommt schnell eine Spirale in Gang. Welche Unternehmen setzen sich durch? Arbeiten, Netzwerken, lernen wir anders? Neue Technologien, neue Erkenntnisse, neue Konzepte und neue Strukturen. Wer für Unternehmen IT-Systeme und Lernkonzepte realisiert, ist mit einer Vielfalt von Fragen und Möglichkeiten konfrontiert.

Auf der Suche nach Antworten sprachen die Initiatoren von SCOPE_07 mit Vordenkern, Praktikern und Unternehmen, lernten zukunftsweisende Technologien und Konzepte kennen, entdeckten neue Ideen, Strukturen und daraus entwickelte sich eine ungewöhnliche Konferenz.

*SCOPE_07 - The Future of Learning. bündelt die wichtigsten Trends und Entwicklungen, stellt sie vor, interviewt ihre Protagonisten und bindet die Teilnehmer mit Fallstudien, Filmen und Workshops aktiv mit ein. Die Ergebnisse werden teils live, teils medial präsentiert. Die Diskussionen und Ergebnisse werden publiziert und sind ein fester Teil der Veranstaltung: Lernen als genussvolle Interaktion!

... mehr zu:
»SCOPE

Das Konferenzprogramm bietet den Blick hinter die Kulissen namhafter Unternehmen. Neben Liveschaltungen und Fallbeispielen werden die zehn Trends und Einflüsse auf das zukünftige Lernen präsentiert. Auf der SCOPE_07 sprechen Firmenvertreter und Referenten wie Tom Groth, Chief Visioneer and Technology Advisor bei SUN Microsystems , Heiko Hebig, Head of Digital Media bei Hubert Burda Medien, Lutz Berger, edu.tainment, Beate Bruns, Geschäftsführerin der time4you GmbH, Noah Falstein von The Inspiracy, Ulrike Marquard und Henrik Schuermann von CoreMedia , Ulrike Reinhard, Medienexpertin und Herausgeberin whois Verlag, Tim Schlotfeldt, freier Bildungsberater, Dr. Peter Schuett, Leader Knowledge Management & Social Networking Germany | Workplace, Portal and Collaboration bei der IBM Deutschland GmbH.

Die Konferenz wird gefördert von edu.tainment, SAS Deutschland, time4you GmbH und whois. Kooperationspartner sind ed-lab, D-ELAN e.V., learntec. Norbert Seibel, Education Manager von SAS Deutschland erläutert die Motivation für SCOPE_07: "Lernen muss sich ändern. Ich erlebe fast täglich den Konflikt zwischen der Erwartung des Managements (schneller, effizienter, zielgerichtet, zeitnah) und dessen, was wir dem Lernenden im traditionellen Classroom-Training bieten können. Das Zusammentreffen von führenden Köpfen aus der Personalentwicklungs- und Wissensmanagement-Szene mit Praktikern aus der Wirtschaft liefert uns die Trends aus erster Hand. Wir freuen uns sehr, die Veranstaltung unterstützen zu können und sind gespannt auf die Ergebnisse." Beate Bruns, Geschäftsführerin von time4you ergänzt: "Es geht nicht nur darum mit Szenarien die Wissenswelt von morgen zu ergründen. Unsere Erfahrung ist, dass gut vermitteltes Expertenwissen und professionelles Wissensmanagement zukünftig die Grundlage für die Wettbewerbsvorteile in der Wirtschaft sind."

Vor- und nachbereitet wird die Konferenz im Web. Artikel, Verweise und Videos, Bookmarks, ein Blog und ein Wiki begleiten den Event über den Tag hinaus. Eventblog : blog.thefutureoflearning.de

Anmeldungen erfolgen über die Website zur Konferenz.
Adresse: http://www.thefutureoflearning.de
Die Teilnehmerzahl ist für die Konferenzteilnehmer auf 90 Personen und für die Medienvertreter auf zehn Personen vor Ort limitiert und wird nach Anmeldedatum bestätigt. Anmeldungen für Teilnehmer: ulrike@whoiswho.de, Tel. 49.173.3084017, skype: ulrikerenate
Pressekontakt und Anmeldung über team@prbuero-berlin.de, Tel.: +49.30.20188565
Infos über time4you – http://www.time4you.de

Claudia Burkhardt | PR Büro Berlin
Weitere Informationen:
http://www.thefutureoflearning.de
http://www.time4you.de
http://www.prbuero-berlin.de

Weitere Berichte zu: SCOPE

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Internationale Konferenz zur Digitalisierung
19.04.2018 | Leibniz Universität Hannover

nachricht 124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus
19.04.2018 | Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics