Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Sales und Distribution Excellence in Banken 2008

06.11.2007
Verbesserung des Filialnetzes, Erhöhung der Servicequalität, neue Vertriebsstrategien, Multi-Channel-Banking
Datum: 13. & 14. März 2008
Veranstaltungsort: Hyatt Regency Mainz
Der Bankenmarkt ist durch steigenden Kostendruck und zunehmende Kundenansprüche gekennzeichnet. Viele Banken unterlagen dem Druck, Kosten durch Abbau von Zweigstellen und Mitarbeitern zu reduzieren. Andererseits werden ihre Produkte und Dienstleistungen immer ähnlicher und durch Konkurrenzprodukte austauschbar.

Die Loyalität der Kunden nimmt durch bessere Informationsmöglichkeiten, eine höhere Erwartungshaltung und ein verstärktes Preisbewusstsein ab. Zusätzlich gestaltet sich der Markt in jüngster Vergangenheit durch den Eintritt externer Anbieter schwieriger.

Die Qualität der Beratung ist bei den Banken zu einem entscheidenden Differenzierungsmerkmal avanciert. Die Banken erkennen immer mehr die Bedeutung eines gut ausgebauten Filialnetzes und des direkten Kundenkontaktes. Prägten in der Vergangenheit Begriffe wie „Overbanked“ die deutsche Bankenlandschaft, sind heute „neue Filialkonzepte“, „Multi-Channel-Banking“, „besserer Vor-Ort-Service“ oder „Erhöhung der Beraterkompetenz“ die Schlüsselwörter.

In diesem Spannungsfeld zwischen Kostenreduktion, Kundenpflege und Neukundengewinnung nimmt der Vertrieb eine Schlüsselstellung ein. Nach Untersuchungen zählen ungefähr 90% der Banken in Deutschland den Vertrieb von Finanzprodukten zu ihrer eigenen Kernkompetenz. Ebenfalls wollen 9 von 10 Banken die Arbeitsabläufe im Vertrieb optimieren.

Dies geschieht, indem der Verwaltungsaufwand der Mitarbeiter reduziert wird und somit mehr Zeit für die persönliche Kundenberatung möglich ist. Neben dem verstärkten Einsatz von Informationstechnologie plant jeder vierte Bankmanager Investitionen in neue Vertriebskonzepte. Verstärkte Filialkonzepte erreichen eine bessere Kundenbindung und der mobile Vertrieb ermöglicht einen besseren Zugang zu schwer zugänglichen Kundengruppen wie Senioren oder Singles.

Diese Konferenz wird zeigen, wie der Vertrieb strategisch in Banken optimiert werden kann.

Profitieren Sie u.a. vom Erfahrungsaustausch über folgende Themen:
  • Zukünftige Herausforderungen im Vertrieb für Banken
  • Differenzierungspotenziale im Vertrieb bei Banken
  • Kundenanalyse und Verbesserung des Services im Vertrieb
  • Multikanalbanking in der Vertriebslandschaft
  • Die Filialgestaltung der Zukunft

Zielgruppe:

Angesprochen sind Mitglieder des Vorstandes und der Geschäftsführung, Leiter, Manager und verantwortliche Mitarbeiter der Abteilungen:

• Vertrieb
• Vertriebsunterstützung
• Vertriebsmanagement
• Vertriebssteuerung
• Marketing
• Medialer Vertrieb
• Multikanalstrategie
• Mobiler Vertrieb
• Head of Sales

Aus allen Banken, Landesbanken, Sparkassen, und Volksbanken


Eventinformation:

Kelly Harrison
Marketing Manager
Unter den Linden 21
10117 Berlin
Tel: +49 (0) 30 890 61 240
Fax: +49 (0) 30 890 61 343
Email: k.harrison@marcusevansde.com

Felix Schumacher | marcus evans
Weitere Informationen:
http://www.marcusevans.com
http://www.eventx.com

Weitere Berichte zu: Distribution Filialkonzepte

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Future Security Conference 2017 in Nürnberg - Call for Papers bis 31. Juli
26.06.2017 | Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS

nachricht Von Batterieforschung bis Optoelektronik
23.06.2017 | Justus-Liebig-Universität Gießen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Hyperspektrale Bildgebung zur 100%-Inspektion von Oberflächen und Schichten

„Mehr sehen, als das Auge erlaubt“, das ist ein Anspruch, dem die Hyperspektrale Bildgebung (HSI) gerecht wird. Die neue Kameratechnologie ermöglicht, Licht nicht nur ortsaufgelöst, sondern simultan auch spektral aufgelöst aufzuzeichnen. Das bedeutet, dass zur Informationsgewinnung nicht nur herkömmlich drei spektrale Bänder (RGB), sondern bis zu eintausend genutzt werden.

Das Fraunhofer IWS Dresden entwickelt eine integrierte HSI-Lösung, die das Potenzial der HSI-Technologie in zuverlässige Hard- und Software überführt und für...

Im Focus: Can we see monkeys from space? Emerging technologies to map biodiversity

An international team of scientists has proposed a new multi-disciplinary approach in which an array of new technologies will allow us to map biodiversity and the risks that wildlife is facing at the scale of whole landscapes. The findings are published in Nature Ecology and Evolution. This international research is led by the Kunming Institute of Zoology from China, University of East Anglia, University of Leicester and the Leibniz Institute for Zoo and Wildlife Research.

Using a combination of satellite and ground data, the team proposes that it is now possible to map biodiversity with an accuracy that has not been previously...

Im Focus: Klima-Satellit: Mit robuster Lasertechnik Methan auf der Spur

Hitzewellen in der Arktis, längere Vegetationsperioden in Europa, schwere Überschwemmungen in Westafrika – mit Hilfe des deutsch-französischen Satelliten MERLIN wollen Wissenschaftler ab 2021 die Emissionen des Treibhausgases Methan auf der Erde erforschen. Möglich macht das ein neues robustes Lasersystem des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnologie ILT in Aachen, das eine bisher unerreichte Messgenauigkeit erzielt.

Methan entsteht unter anderem bei Fäulnisprozessen. Es ist 25-mal wirksamer als das klimaschädliche Kohlendioxid, kommt in der Erdatmosphäre aber lange nicht...

Im Focus: Climate satellite: Tracking methane with robust laser technology

Heatwaves in the Arctic, longer periods of vegetation in Europe, severe floods in West Africa – starting in 2021, scientists want to explore the emissions of the greenhouse gas methane with the German-French satellite MERLIN. This is made possible by a new robust laser system of the Fraunhofer Institute for Laser Technology ILT in Aachen, which achieves unprecedented measurement accuracy.

Methane is primarily the result of the decomposition of organic matter. The gas has a 25 times greater warming potential than carbon dioxide, but is not as...

Im Focus: How protons move through a fuel cell

Hydrogen is regarded as the energy source of the future: It is produced with solar power and can be used to generate heat and electricity in fuel cells. Empa researchers have now succeeded in decoding the movement of hydrogen ions in crystals – a key step towards more efficient energy conversion in the hydrogen industry of tomorrow.

As charge carriers, electrons and ions play the leading role in electrochemical energy storage devices and converters such as batteries and fuel cells. Proton...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Future Security Conference 2017 in Nürnberg - Call for Papers bis 31. Juli

26.06.2017 | Veranstaltungen

Von Batterieforschung bis Optoelektronik

23.06.2017 | Veranstaltungen

10. HDT-Tagung: Elektrische Antriebstechnologie für Hybrid- und Elektrofahrzeuge

22.06.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Latest News

Study shines light on brain cells that coordinate movement

26.06.2017 | Life Sciences

Smooth propagation of spin waves using gold

26.06.2017 | Physics and Astronomy

Switchable DNA mini-machines store information

26.06.2017 | Information Technology