Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Qualitätsmanagement: Neue Zeiten brechen an

26.10.2007
10. IIR-Qualitätskongress Topit (28. bis 30. Januar 2008, Wiesbaden)

Qualitätsmanager stehen vor neuen Herausforderungen: Die Konjunktur brummt, die Auftragsbücher sind gefüllt, die Produktion läuft auf Hochtouren. Jetzt gilt es, Qualitätsstandards im Unternehmen zu verankern. Ob Unternehmen Reklamationen bearbeiten oder Kunden betreuen, neue Produkte entwickeln oder ihre Prozesse verbessern wollen – Qualitätsstandards sind nach Expertenmeinung in allen Disziplinen wichtiger denn je.

Mit welchen Mitteln der Siemens-Konzern jede Abweichung von gesetzten Standards aufspürt, wie der Fahrwerkhersteller ZF Lemförder mit Risiken in seiner Zulieferkette umgeht, und an welchen Stellen das traditionelle Qualitätsmanagement laut Qualitätswissenschaftler Prof. Joachim Herrmann (TU Berlin) schwächelt, das erfahren die Teilnehmer des kommenden Qualitätskongresses Topit (28. bis 30. Januar 2008, Wiesbaden). Auf der Jahresveranstaltung für Qualitätsmanager berichten zwanzig Experten über neue Entwicklungen im Qualitätswesen und stellen umgesetzte und erprobte Lösungen vor.

Bereits seit Beginn der 90-er Jahre richtet das ABB-Tochterunternehmen Busch-Jäger Elektro seine Organisation und sein Managementsystem nach internationalen Standards aus – jährliche Auditierungen für Qualität, Umwelt und Arbeitsschutz inklusive. Vor sieben Jahren führte die Firma zudem die Strategie einer selbstlernenden Organisation ein. Nach eigenen Angaben konnte Busch-Jäger damit sowohl Unternehmensorganisation als auch Prozesse kontinuierlich verbessern, vor allem aber beides stärker auf den Kunden fokussieren. Im November 2006 wurde das Unternehmen für sein Qualitätsbewusstsein mit dem Ludwig-Erhard-Preis ausgezeichnet. Auf dem Qualitätskongress Topit wird der Leiter Qualitätsmanagement, Detlef Halbe, von Benchmarks, Erkenntnissen und weiteren Plänen für sein Unternehmen berichten.

... mehr zu:
»Qualitätsmanagement

Ein weiterer Gewinner wird auf dem Kongress seine Erfahrungen weitergeben: Florian Göldner von Siemens Automation and Drives, Sieger des WirtschaftsWoche-Wettbewerbs „Die Beste Fabrik 2007“, zeigt in seinem Beitrag den Weg zur intelligenten Fabrik auf. Dabei wird er darlegen, mit welcher Strategie das Unternehmen seine Zuliefererqualität kontinuierlich verbessert und wie es mit systematischem Monitoring jede Abweichung von Standards registriert.

Wie Sennheiser electronic sein Lieferantenmanagement in den Qualitätsregelkreis eingliederte und seine Lieferanten dadurch sowohl fordert als auch fördert, erläutert die Leiterin der Qualitätsabteilung, Dr. Ulrike Meyer.

Prozesse optimieren, um Fehler zu vermeiden – das ist der Ansatz des Glasherstellers Schott-Rohrglas, ebenfalls einer der diesjährigen Preisträger beim WirtschaftsWoche-Wettbewerb „Die Beste Fabrik“. Was die Stärke des Qualitätsmanagements ausmacht und welche Ziele das Unternehmen damit verfolgt, schildert der Qualitätsverantwortliche Rainer Schmitz.

Dr. Helmut Becker, Leiter des Instituts für Wirtschaftsanalyse und Kommunikation und Autor des Buches „Phönomen Toyota. Erfolgsfaktor Ethik“, zeigt, mithilfe welcher Unternehmensprinzipien Toyota der Weg an die Weltspitze gelungen ist.

Risikomanagement und Qualitätsförderung durch Lieferantennetzwerke ist außerdem Thema eines Vortrags von ZF Lemförder. BMW berichtet ferner von einem neuen Pilotprojekt, der Fehler-Prozess-Matrix.

Weitere Referenten des Kongresses sind unter anderem: Joachim Dressel (Rational), Andreas Appel (Fresenius Medical Care), Hans Besser (Deutsche Bahn), Bernd von Regius (Ford-Werke) und Dr. Alexander Schloske (Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung).

Kontakt
Romy König
Presseabteilung
IIR Deutschland GmbH
Otto-Volger-Straße 21
65843 Sulzbach/Ts.
Tel: 06196/585-326
Fax: 06196-585-310
E-Mail: romy.koenig@iir.de

Romy König | IIR Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.iir.de
http://www.topit-online.de

Weitere Berichte zu: Qualitätsmanagement

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen
28.02.2017 | Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V.

nachricht 350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin
28.02.2017 | Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Das Partnerprogramm von Stellar Datenrettung

28.02.2017 | Unternehmensmeldung

Ein Filter für schweren Wasserstoff

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Auf den Spuren der Entstehung von Kondensationstropfen

28.02.2017 | Physik Astronomie