Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

7. Internationale wissenschaftliche Konferenz SATERRA

16.10.2007
Siebente Auflage der SATERRA mit breitem Themenspektrum Konferenz an der Hochschule Mittweida am 7. und 8. November bringt Wissenschaftler aus dem In- und Ausland und interessiertes Publikum an einen Tisch

Unter dem Motto „Mensch und Umwelt“ werden Wissenschaftler aus Deutschland, Europa und den USA am 07. und 08. November 2007 zur 7. SATERRA in Mittweida medizintechnische, biotechnologische und sozialwissenschaftliche Themen diskutieren. Diese Themen gehören traditionell zu den Lehr- und Forschungsgebieten der Hochschule.

Schirmherr der SATERRA ist Hartmut Biele, Präsident des Sächsischen Landesamtes für Umwelt und Geologie. An den Vorbereitungen der Konferenz waren u.a. Otfried Liepack von der NASA in Pasadena, Boris Samotokin von der Kiev International University und Prof. Dr. Gudrun Kammasch von der Internationalen Gesellschaft für Ingenieurpädagogik beteiligt.

In der Plenarveranstaltung wird neben anderen der ehemalige Vorstandsvorsitzende der enviaM AG, Karl-Heinz Klawunn, zum aktuellen Thema „Atomausstieg – und wie weiter?“ sprechen. Einen Schwerpunkt der diesjährigen Konferenz bilden alternative Energien. Zudem wird – wie in der Vergangenheit auch – Erfolgen und Problemen der Raumfahrt besondere Aufmerksamkeit geschenkt.

... mehr zu:
»SATERRA »Umweltbundesamt

In zahlreichen Tagungsgruppen werden neben fachspezifischen auch sehr praxisbezogene Themen diskutiert. So nimmt zum Beispiel die Verkehrslärmbekämpfung breiten Raum im Tagungsprogramm ein. Michael Jäcker-Cüppers vom Umweltbundesamt stellt verschiedene Aktivitäten zur Minderung der Lärm-belastung durch Verkehrsbewegungen vor. Im Mittelpunkt seines Vortrages stehen dabei integrierte Maßnahmenkonzepte des Umweltbundesamtes, die alle Handlungsebenen einbeziehen (EU, Bund, Länder, Gemeinden etc). Er zeigt Defizite auf und bewertet sie hinsichtlich ihrer Wirkung und Integrationsfähigkeit.

Ähnlich aktuell ist ein weiteres Thema, dem sich Studenten der HTWM in einer Reihe von Studien gewidmet haben: Dem Einfluss der Belastung durch laute Musik auf die Hörfähigkeit Jugendlicher. Sie untersuchten überlautes Musikhören bei einer Gruppe von Schülern der 7. – 10. Klasse einer Mittelschule. Diskothekenbesuche bzw. häufiges und lautes Musikhören über Kopfhörer und der Einfluss auf die spür- und messbare Verschlechterung des Gehörs bilden den Schwerpunkt ihrer Studie. Das studentische Projekt erfasst die Häufigkeit und die typischen Schalldruckpegel bei der Nutzung tragbarer Wiedergabegeräte bei Schülern und Studenten. Die Ergebnisse werden bei der SATERRA vorgestellt.

Während und vor der von der Hochschule Mittweida veranstalteten SATERRA finden das Wirtschaftsforum des Landesamtes Mittweida sowie der Mittweidaer Career- und Firmentag, das Medienforum, das Existenzgründerseminar und der Informatiktag statt.

Das detaillierte Tagungsprogramm ist unter http://htwm.de/tagungen veröffentlicht. Dort lassen sich auch alle Informationen zu den einzelnen Tagungsgruppen, den Teilnehmern und zum Rahmenprogramm der SATERRA abrufen.

Hinweis für Journalisten:

Die Pressekonferenz zur SATERRA
findet am 29. Oktober 2007, 11.00 Uhr
in der Direktorenvilla der Hochschule
Mittweida (FH),
Leisniger Straße 7, 09648 Mittweida, statt.
Parkplätze stehen im Hof zur Verfügung.
Ansprechpartner für die Presse:
Prof. Dr. phil. habil. Jan-Peter Domschke Hochschule Mittweida (FH) Institut für Technologie- und Wissenstransfer Mittweida Technikumsplatz 17, 09644 Mittweida
Tel.: 03727 – 58 12 77
Fax: 03727 – 58 12 17
domschke@htwm.de

Diana Varga | ameco press GmbH
Weitere Informationen:
http://htwm.de/tagungen

Weitere Berichte zu: SATERRA Umweltbundesamt

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis
21.04.2017 | Gesellschaft für Informatik e.V.

nachricht Baukultur: Mehr Qualität durch Gestaltungsbeiräte
21.04.2017 | Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunzellen helfen bei elektrischer Reizleitung im Herzen

Erstmals elektrische Kopplung von Muskelzellen und Makrophagen im Herzen nachgewiesen / Erkenntnisse könnten neue Therapieansätze bei Herzinfarkt und Herzrhythmus-Störungen ermöglichen / Publikation am 20. April 2017 in Cell

Makrophagen, auch Fresszellen genannt, sind Teil des Immunsystems und spielen eine wesentliche Rolle in der Abwehr von Krankheitserregern und bei der...

Im Focus: Tief im Inneren von M87

Die Galaxie M87 enthält ein supermassereiches Schwarzes Loch von sechs Milliarden Sonnenmassen im Zentrum. Ihr leuchtkräftiger Jet dominiert das beobachtete Spektrum über einen Frequenzbereich von 10 Größenordnungen. Aufgrund ihrer Nähe, des ausgeprägten Jets und des sehr massereichen Schwarzen Lochs stellt M87 ein ideales Laboratorium dar, um die Entstehung, Beschleunigung und Bündelung der Materie in relativistischen Jets zu erforschen. Ein Forscherteam unter der Leitung von Silke Britzen vom MPIfR Bonn liefert Hinweise für die Verbindung von Akkretionsscheibe und Jet von M87 durch turbulente Prozesse und damit neue Erkenntnisse für das Problem des Ursprungs von astrophysikalischen Jets.

Supermassereiche Schwarze Löcher in den Zentren von Galaxien sind eines der rätselhaftesten Phänomene in der modernen Astrophysik. Ihr gewaltiger...

Im Focus: Deep inside Galaxy M87

The nearby, giant radio galaxy M87 hosts a supermassive black hole (BH) and is well-known for its bright jet dominating the spectrum over ten orders of magnitude in frequency. Due to its proximity, jet prominence, and the large black hole mass, M87 is the best laboratory for investigating the formation, acceleration, and collimation of relativistic jets. A research team led by Silke Britzen from the Max Planck Institute for Radio Astronomy in Bonn, Germany, has found strong indication for turbulent processes connecting the accretion disk and the jet of that galaxy providing insights into the longstanding problem of the origin of astrophysical jets.

Supermassive black holes form some of the most enigmatic phenomena in astrophysics. Their enormous energy output is supposed to be generated by the...

Im Focus: Neu entdeckter Exoplanet könnte bester Kandidat für die Suche nach Leben sein

Supererde in bewohnbarer Zone um aktivitätsschwachen roten Zwergstern gefunden

Ein Exoplanet, der 40 Lichtjahre von der Erde entfernt einen roten Zwergstern umkreist, könnte in naher Zukunft der beste Ort sein, um außerhalb des...

Im Focus: Resistiver Schaltmechanismus aufgeklärt

Sie erlauben energiesparendes Schalten innerhalb von Nanosekunden, und die gespeicherten Informationen bleiben auf Dauer erhalten: ReRAM-Speicher gelten als Hoffnungsträger für die Datenspeicher der Zukunft.

Wie ReRAM-Zellen genau funktionieren, ist jedoch bisher nicht vollständig verstanden. Insbesondere die Details der ablaufenden chemischen Reaktionen geben den...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis

21.04.2017 | Veranstaltungen

Baukultur: Mehr Qualität durch Gestaltungsbeiräte

21.04.2017 | Veranstaltungen

Licht - ein Werkzeug für die Laborbranche

20.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Intelligenter Werkstattwagen unterstützt Mensch in der Produktion

21.04.2017 | HANNOVER MESSE

Forschungszentrum Jülich auf der Hannover Messe 2017

21.04.2017 | HANNOVER MESSE

Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis

21.04.2017 | Veranstaltungsnachrichten