Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Erfahrungswissen älterer Menschen - Ein Nutzen für die Gesellschaft

05.10.2007
Ursula von der Leyen: "Der Erfahrungsschatz der Älteren darf nicht verloren gehen". Bundesfamilienministerin eröffnet Kongress "Erfahrungswissen älterer Menschen - Ein Nutzen für die Gesellschaft" in Heidelberg

"Wir müssen einen grundsätzlich anderen Umgang mit dem Thema Alter lernen. Heute bleiben die Menschen länger gesund und aktiv als in früheren Zeiten.

Ältere Menschen verfügen über enormes Fachwissen, über eine langjährige berufliche Erfahrung und sie haben dank ihres Alters auch mehr Lebenserfahrung als die Jüngeren. Diesen reichen Erfahrungsschatz müssen wir heben zum Wohle der gesamten Gesellschaft", so die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Ursula von der Leyen, anlässlich des Kongresses "Erfahrungswissen älterer Menschen - Ein Nutzen für die Gesellschaft" in Heidelberg.

"Die Wirtschaft spürt den Mangel an qualifizierten Fachkräften bereits heute. Um sich für den globalen Wettbewerb fit zu machen, sind Ältere mit ihrer Berufs- und Lebenserfahrung für viele Unternehmen und Betriebe unverzichtbar", so von der Leyen weiter. "Gefragt sind aber auch die Kommunen, Verbände und Organisationen.

Sie müssen ihre Angebote zum freiwilligen Engagement stärker auf die Bedürfnisse und Interessen älterer Frauen und Männer einstellen. Ältere sind ganz besonders an bürgerschaftlichem Engagement interessiert - sie wollen sich und ihr Wissen für sich und andere gleichermaßen einsetzen. Mit unserem generationenübergreifenden Programm ZivilEngagement 'Miteinander - füreinander'

wollen wir deshalb gezielt Ältere über Möglichkeiten bürgerschaftlichen Engagements informieren und sie so dafür begeistern", erklärt die Bundesfamilienministerin. Die Initiative vernetzt, berät, qualifiziert und fördert die verschiedenen Initiativen und macht so die unterschiedlichen Facetten bürgerschaftlichen Engagements und ihren Wert für die Engagierten wie für die Gesellschaft deutlich. Mehr als 23 Millionen Menschen in Deutschland sind bereits ehrenamtlich tätig.

Die Tagung in Heidelberg beschäftigt sich mit zentralen Fragen des demografischen Wandels: Wie kann das enorme Erfahrungswissen älterer Menschen in der Arbeitswelt, in der Gesellschaft und im Dialog der Generationen besser als bisher genutzt werden? Grundlage dafür sind die Ergebnisse des Fünften Altenberichts der Bundesregierung.

| BMFSFJ
Weitere Informationen:
http://www.bmfsfj.de

Weitere Berichte zu: Erfahrungsschatz Erfahrungswissen

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz
17.02.2017 | Universität Hohenheim

nachricht ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet
17.02.2017 | Deutsche Gesellschaft für NeuroIntensiv- und Notfallmedizin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung