Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Nobelpreisträger beraten in Potsdam über Nachhaltigkeitsstrategien

27.09.2007
Am 9. und 10. Oktober 2007 werden in Potsdam 15 Nobelpreisträger und mehr als 30 führende Wissenschaftler sowie namhafte Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu einem ersten interdisziplinären Symposium zur globalen Nachhaltigkeit zusammenkommen.

Strategien, wie dem Klimawandel und seinen ökologischen und sozio-ökonomischen Folgen begegnet werden kann, stehen im Mittelpunkt dieses Treffens. Die Ergebnisse sollen in Form eines "Potsdam-Memorandums" zusammengefasst werden und richten sich an die 13. UN-Klimakonferenz im Dezember 2007 auf Bali.

Schirmherrin und aktive Teilnehmerin des Nobelpreisträger-Symposiums ist Bundeskanzlerin Angela Merkel. Auf dem Symposium, das unter dem Motto "Global Sustainability: A Nobel Cause" steht, wird sie sich mit den geladenen Experten über die besten wissenschaftlichen und politischen Lösungsansätze für Klimaschutz und globale Nachhaltigkeit austauschen.

Bis zu neun Milliarden Menschen werden unseren Planeten in diesem Jahrhundert bevölkern und haben ein Anrecht auf ein Leben in Würde.

Dazu benötigen sie einen bezahlbaren Zugang zur Energieversorgung, der ihnen mit den begrenzten und ungleich verteilten fossilen Energieträgern allein nicht verschafft werden kann. Die Nutzung dieser Brennstoffe droht zudem, das globale Klimasystem zu destabilisieren.

Wie kann man das Schema "Business-as-usual" aufbrechen? Wie können der Einsatz erneuerbarer Energien verstärkt, Ressourcen effizienter genutzt und notwendige Innovationen beschleunigt werden? Wie gelangen wir zu einer gerechteren Verteilung des Wohlstands?

Schon jetzt droht der fortschreitende Klimawandel die Lebensgrundlage der Menschen in vielen, vor allem südlichen, Ländern zu zerstören. Dies kann nur aufgehalten werden, wenn die internationale Staatengemeinschaft neue Lösungswege beschließt und gemeinsam umsetzt. Ein neues Klimaabkommen, das weit über das 2012 auslaufende Kyoto-Protokoll hinausgeht, ist daher dringend erforderlich.

Die Ergebnisse des Nobelpreisträger-Treffens sollen am zweiten Tag der Veranstaltung in ein "Potsdam-Memorandum" eingehen, das sich an die UN-Klimakonferenz im Dezember auf Bali richtet.

Neben Nobelpreisträgern wie Carlo Rubbia, Mario Molina, Wangari Maathai, Murray Gell-Mann oder Sir James Mirrlees werden namhafte Experten wie Sir Nicholas Stern, Rajenda Pachauri oder Sunita Narain am Symposium teilnehmen.

Veranstaltet wird das Symposium vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung, in Partnerschaft mit dem World Wide Fund For Nature und mit maßgeblicher Unterstützung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Uta Pohlmann | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.nobel-cause.de
http://www.pik-potsdam.de

Weitere Berichte zu: Nobelpreisträger UN-Klimakonferenz

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?
27.02.2017 | Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung (ZMT)

nachricht Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion
27.02.2017 | Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik