Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Risiko-Kongress an der Universität Bayreuth

27.09.2007
Geographen tagen zu Katastrophen

Extreme Naturereignisse hat es immer gegeben. Wirbelstürme, Überschwemmungen oder Dürren führen jedoch erst dann zur Katastrophe, wenn Maßnahmen zur Vorsorge oder Risikoverminderung versagen und das Überleben von Menschen und ganzen Gesellschaften in Gefahr gerät. Extremereignisse sind heute zunehmend auf menschengemachte Umweltveränderungen zurückzuführen.

„Umgang mit Risiken: Katastrophen – Destabilisierung – Sicherheit“ lautet das Tagungsmotto des Deutschen Geographentags, der vom 29. September bis 5. Oktober 2007 in Bayreuth abgehalten wird. Im Mittelpunkt des Kongresses mit über 2000 Teilnehmern stehen aktuelle Ergebnisse der geographischen Risiko- und Katastrophenforschung. Neben den Ursachen und Folgen katastrophaler Ereignisse erörtern Fachleute unter anderem auch Fragen der Wahrnehmung und Bewertung von Risiken und Katastrophen durch Betroffene.

Prof. Dr. Klaus Töpfer, ehemaliger Bundesumwelt- und Bundesbauminister sowie langjähriger UNEPDirektor in Nairobi, wird in seinem Gastvortrag am 30. September um 16.30 Uhr im Audimax der Universität Bayreuth über den Zusammenhang von „subventioniertem Wohlstand im Norden“ und „Naturkatastrophen im Süden“ sprechen. Internationale Experten fassen in Keynote-Referaten den aktuellen Kenntnisstand in den Themenfeldern "Katastrophen", "Destabilisierung" und "Sicherheit" zusammen. Stateof- the-Art-Vorträge beschäftigen sich mit den Gebieten „Klimawandel", „Sozialgeographie", „Geoarchäologie" und „Geographische Entwicklungsforschung". Eine Plattform zur Diskussion neuester Forschungsansätze und -ergebnisse aus allen Teilgebieten der Geographie bieten weitere 60 Fachsitzungen. Über die zentralen Kongressinhalte informiert eine Pressekonferenz, die am 1. Oktober von 12 bis 13 Uhr im Audimax-Gebäude (Presse-Center) stattfindet. Kulturelle Veranstaltungen, Preisverleihungen sowie zahlreiche Exkursionen in Bayreuth und in die Region Oberfranken ergänzen das Programm des Geographentags.

... mehr zu:
»Geographentag

Durchgeführt wird die Tagung vom Fachbereich Geographie der Universität Bayreuth im Auftrag der Deutschen Gesellschaft für Geographie (DGfG). Schirmherr ist der Bayerische Ministerpräsident Edmund Stoiber.

Die Medien sind herzlich eingeladen! Journalisten akkreditieren sich bitte per Antwortfax (s. Anhang) oder unter: http://www.bayceer.uni-bayreuth.de/geographentag/de/presse/press/akkreditierung.php.

Jaana Schütze | Universität Bayreuth
Weitere Informationen:
http://www.uni-bayreuth.de
http://www.geographentag-bayreuth.de
http://www.bayceer.uni-bayreuth.de/geographentag/de/presse/press/akkreditierung.php

Weitere Berichte zu: Geographentag

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“
15.12.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor
15.12.2017 | inter 3 Institut für Ressourcenmanagement

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Latest News

Engineers program tiny robots to move, think like insects

15.12.2017 | Power and Electrical Engineering

One in 5 materials chemistry papers may be wrong, study suggests

15.12.2017 | Materials Sciences

New antbird species discovered in Peru by LSU ornithologists

15.12.2017 | Life Sciences