Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Internationaler Thermografie-Kongress in diesem Jahr in Mainz

27.09.2007
Im November findet der diesjährige internationale Thermografie-Kongress infraR&D 2007 mit Blick über den Stadtpark und den Rhein auf Mainz statt.
Die eingeladenen Referenten kommen aus Neapel, Valencia, Darmstadt und Braunschweig. Was sie verbindet sind anspruchsvolle thermographische Messaufgaben. Die Themen reichen von der Restaurierung wertvoller Gemälde über die Erkennung von Ermüdungserscheinungen an Flugzeugen bis hin zu Kosten-Nutzen-Analysen in der industriellen oder medizinischen Thermografie.

Carosena Meola von der Fakultät für Energetik und Thermofluid-Dynamik der Universität von Neapel geht der Frage nach, wie durch geschicktes Zusammenspiel von Wissen, industrieller Beweglichkeit und technischem Fortschritt die vielfältigen Möglichkeiten der Thermografie genutzt, Kosten gespart, und Qualitätsstandards gehoben werden können. Justus Megdenberg und Thomas Ummenhofer vom Institut für Bauwerkserhaltung und Tragwerk der Technischen Universität Carolo-Wilhelmina in Braunschweig entdecken drohende Bruchstellen in mechanisch hoch beanspruchten Strukturen, wie Flug- und Fahrzeugen, Brücken oder Windkraftanlagen, und geben einen Einblick in aktuelle Forschungsergebnisse an verschiedenen Werkstoffen.
Rafael Royo-Pastor und José-Manuel Flores-Bolarin von der Universidad Politéncnica de Valencia behandeln unter anderem die Konsequenzen der Fourier-Analyse auf die zerstörungsfreie Prüfung und Qualitätskontrolle von Verbundswerkstoffen und verschiedenen wärmehärtenden und nichthärtbaren Kunststoffen. Peter Meinlschmidt und Jochen Aderhold vom Fraunhofer-Institute for Wood Research beschäftigen sich mit der Restaurierung historischen Materials mit Hilfe der Thermografie, unter anderem am Beispiel der Erkennung historischer Wasserzeichen durch eine sonst undurchsichtige Tintenschicht in einer Zeichnung von Rembrandt, an russischen Ikonen und an historischem Terracotta. Nicht zuletzt erläutert Bernd Schönbach von SIS in Darmstadt den Begriff der "T-Umgebung", einer oft verkannten, aber wichtigen Größe der berührungslosen Temperaturmessung, mit Praxisbeispielen aus unterschiedlichen Anwendungsbereichen.

Besonderen Wert wird auf die Gelegenheit zum fachlichen Austausch mit den Referenten und anderen Teilnehmenden bei "Round Table"-Diskussionsrunden gelegt, weswegen für die infraR&D in diesem Jahr ein halber Tag mehr als in den Vorjahren eingeplant wurde. Der Kongress wird durch das Infrared Training Center (ITC) Germany veranstaltet. Er beginnt am Donnerstag, 8.11. mit einem Mittagessen und endet am Freitag, 9.11. im Laufe des Nachmittags. Die Teilnahmegebühr liegt zwischen 190,- und 290,- Euro. Eine vergünstigte Teilnahme ist auf Anfrage möglich.

Nähere Informationen zu Programm, Veranstaltungsort und Hotelunterbringung:
www.thermografie-seminare.de
http://www.infrarottraining.de/infra/index.html

Kontakt:
Marcel Wiechmann
ITC Manager, FLIR Systems
Tel. 069-950090-0 oder E-Mail mwiechmann@flir.de

Interessierte Journalisten sind herzlich eingeladen, kostenlos am Kongress teilzunehmen.

Akreditierung bitte telefonisch oder per E-Mail an Marcel Wiechmann.

Gabriela Schreiber | FLIR Systems GmbH
Weitere Informationen:
http://www.flir.de
http://www.thermografie-seminare.de
http://www.infrarottraining.de/infra/index.html

Weitere Berichte zu: Restaurierung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht „Microbiology and Infection“ – deutschlandweit größte Fachkonferenz 5.-8. März in Würzburg
01.03.2017 | Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V.

nachricht Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen
28.02.2017 | Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher ahmen molekulares Gedränge nach

Enzyme verhalten sich im geräumigen Reagenzglas anders als im molekularen Gedränge einer lebenden Zelle. Chemiker der Universität Basel konnten diese engen Bedingungen nun erstmals in künstlichen Vesikeln naturgetreu simulieren. Die Erkenntnisse helfen der Weiterentwicklung von Nanoreaktoren und künstlichen Organellen, berichten die Forscher in der Fachzeitschrift «Small».

Enzyme verhalten sich im geräumigen Reagenzglas anders als im molekularen Gedränge einer lebenden Zelle. Chemiker der Universität Basel konnten diese engen...

Im Focus: Researchers Imitate Molecular Crowding in Cells

Enzymes behave differently in a test tube compared with the molecular scrum of a living cell. Chemists from the University of Basel have now been able to simulate these confined natural conditions in artificial vesicles for the first time. As reported in the academic journal Small, the results are offering better insight into the development of nanoreactors and artificial organelles.

Enzymes behave differently in a test tube compared with the molecular scrum of a living cell. Chemists from the University of Basel have now been able to...

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

„Microbiology and Infection“ – deutschlandweit größte Fachkonferenz 5.-8. März in Würzburg

01.03.2017 | Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

„Microbiology and Infection“ – deutschlandweit größte Fachkonferenz 5.-8. März in Würzburg

01.03.2017 | Veranstaltungsnachrichten

CeBIT 2017: Automatisiertes Fahren: Sicheres Navigieren im Baustellenbereich

01.03.2017 | CeBIT 2017

Hybrid-Speicher mit Marktpotenzial: Batterie-Produktion goes Industrie 4.0

01.03.2017 | Energie und Elektrotechnik