Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Unified Communications

20.09.2007
Optimierung der Kommunikation und intelligente Unterstützung von Geschäftsprozessen in Unternehmen durch die effektive Zusammenführung verschiedener Kommunikationskanäle und -anwendungen
Key Topics:
  • Effiziente Planung und Organisation der Kommunikationsinfrastruktur in Unternehmen für eine nachhaltige Steigerung der Wertschöpfung
  • Optimierung der Kommunikationsstruktur und Kosteneinsparpotenziale durch konvergente Netze
  • Sicherheitsaspekte für die integrierte Kommunikation in Unternehmen
  • Unified Messaging - Integration unterschiedlicher Nachrichtensysteme auf einer einheitlichen Oberfläche
  • Erhöhung der Produktivität und Flexibilität von Mitarbeitern durch den intelligenten Einsatz von Unified Communications
  • Herausforderung Unified Communications in global agierenden Unternehmen
Die Globalisierung und der steigende Wettbewerbsdruck stellen hohe Anforderungen an die Kommunikationstechnologien eines Unternehmens. Immer öfter verlangt der Wettbewerb schnelle Entscheidungen, weshalb die Erreichbarkeit verantwortlicher Mitarbeiter und uneingeschränkter Zugriff auf Unternehmensinformationen bei den Firmen höchste Priorität hat.

Allerdings hat dieses Bestreben vielerorts zu einer ineffizienten Kommunikationsstrategie und einer unüberschaubaren Vielfalt nicht hinreichend aufeinander abgestimmter Kommunikationsgeräte und -anwendungen geführt. Die Lösung findet sich in der Integration unterschiedlicher, für Kommunikation und Zusammenarbeit genutzter Technologien in einer einheitlichen Strategie (Unified Communications). Durch Unified Communications kann die Wertschöpfung von Geschäftsprozesse konsequent optimiert werden und generiert somit einen nachhaltigen Einfluss auf den Unternehmenserfolg.

Die Konferenz bietet eine sehr ausgewogenen Zusammenstellung zahlreicher Case Studies und Fachbeiträgen, welche die Themen Konvergente Netze, CTI, Präsenzmanagement, Unified Messaging, mobile Anbindung von Mitarbeitern, Unified Communications and Collaboration aus verschiedenen Perspektiven branchenübergreifend beleuchten.

Datum, Ort:
29. & 30. November 2007, Radisson SAS Hotel Berlin

Ansprechpartner: Kelly Harrison, marcus evans (Germany) Ltd., Unter den Linden 21, 10117 Berlin Tel: 030 890 61 240 E-Mail: banners@marcusevansde.com

Kim Vanessa Köhler | marcusevans Germany Ltd
Weitere Informationen:
http://www.marcusevans.com

Weitere Berichte zu: Geschäftsprozess

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie