Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Das papierlose Labor: Prozesse mit IT optimieren

19.09.2007
IIR-Forum „Labor-IT 2007”, 4. bis 5. Dezember 2007 in Heidelberg
Der wachsende Kostendruck zwingt immer mehr Labore, nach Lösungen für effiziente Arbeitsprozesse zu suchen. Ziel vieler Pharma- und Biologieunternehmen ist vor allem das papierlose Labor, in dem Informationssysteme den Arbeitsfluss steuern.

Wie sich Labore IT zunutze machen können, um ihre Prozesse zu optimieren, zeigen Experten und Praktiker auf der IIR-Tagung „Labor-IT“ vom 04. bis 05. Dezember 2007 in Heidelberg.

Moderne Organisationskonzepte für digitalisierte Labore sind das Vortragsthema von Martin Henze von GSK Strategy: Er wird neue Beschaffungskonzepte im Bereich der Investitions- und Projektförderung vorstellen und über die Ist-Situation der heutigen Kliniken und Labore aufklären.

Über transparentes Qualitätsmanagement im Labor informiert Pierre Fabrice Himmelmann von ELO Digital Office. Die Richtlinie für die gute Arbeitspraxis, auch GxP genannt, und deren Auswirkungen auf sowohl Qualitätsmanagement und Validierung erörtert Frank Wallrafen von DHC Dr. Heterich & Consultants. Dem Dokumentenmanagement sowie der Datenhaltung und Archivierung im Labor widmen sich Vertreter der BASF IT Services und des European Molecular Biology Laboratory (EMBL) Heidelberg. Wie Unternehmen Schnittstellen zwischen ERP- und Laborsysteme einrichten können, erläutert Daniel Ebner von Arcondis. Ergebnisse einer aktuellen Studie über verschiedene Laborsysteme für das Krankenhaus präsentiert Ulrike John, von der mgm Gesellschaft für Organisationsberatung, Information und Datenverarbeitung im Gesundheitswesen.

Zudem zeigen verschiedene Referenten, wie die komplexen Compliance-Anforderungen für Archivierung, IT-Sicherheit und Qualitätssicherung im Labor erfüllt werden können.

Weitere Themen der Konferenz sind elektronische Signaturen, Computer Aided Quality Assurance (CAX-) Software, Knowledgemanagement, WLAN, service-orientierte Architekturen und IT-Sicherheit im Labor.

Internet: www.labor-it.de

Kontakt

Romy König
Presseabteilung
IIR Deutschland GmbH
Otto-Volger-Straße 21
65843 Sulzbach/Ts.
Tel: 06196/585-326
Fax: 06196-585-310
E-Mail: romy.koenig@iir.de

Romy König | IIR Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.iir.de

Weitere Berichte zu: Archivierung IT-Sicherheit Laborsystem Qualitätsmanagement

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus
21.02.2017 | VDI Wissensforum GmbH

nachricht Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik
21.02.2017 | Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten