Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Arzneimitteltransport: Sensibilität ist gefragt

19.09.2007
PTI-Konferenz „Pharmatransport“, 12. bis 13. November 2007, Mannheim
Arzneimittel sind empfindliche Waren: Pharmaprodukte, die bei einer Temperatur von zwei bis acht Grad Celsius transportiert werden müssen, machen derzeit ein Fünftel des weltweiten Pharma-Gesamtmarktes von rund 650 Milliarden US-Dollar aus, so das Ergebnis einer Studie des Beratungsunternehmens Novumed.

Besonders sensibel sind Biotech-Medikamente, die größtenteils – gleichsam mit allen Impfstoffen – in einer lückenlosen Kühlkette transportiert werden müssen (Quelle: DZV, 16. Mai 2007). Die Verantwortlichen in der Pharmabranche bringt dies in Bedrängnis: Während der wachsende Wettbewerb sie dazu zwingt, die Logistik zu straffen und zu optimieren, müssen sie die richtigen und nicht selten aufwändigen Transport- und Lagerungsbedingungen beachten, um die Wirksamkeit der Medikamente zu schützen.

Welche Lösungen Hersteller, Großhändler, Logistiker und Apotheken nutzen, um Medikamente ohne Qualitätseinbußen bis zum Patienten zu transportieren, berichten Branchenvertreter auf der PTI-Konferenz „Pharmatransport: Kühlkette – Logistik – Lagerung“ (12. bis 13. November 2007, Mannheim). Veranstalter ist das Pharmaceutical Training Institute (PTI), ein Geschäftsbereich des Kongress- und Seminaranbieters IIR Deutschland.

Rico Schulze, GMP-/GDP-Inspektor beim Regierungspräsidium Dresden, wird zeigen, wie unvorsichtiger Transport von Arzneimitteln und unsachgemäße Logistik die Patientensicherheit gefährden können. Auch zum Warenverkehr inner- und außerhalb der Europäischen Union nimmt er Stellung.

Über optimales Kühlkettenmanagement berichten anschließen Vertreter des Plasmaanbieters ZLB Plasma Services, des Großhandelsunternehmens Axicorp und des Pharmaimporteurs kohlpharma.

Um den Arzneimitteltransport sicherer zu gestalten, müssen Unternehmen laut Gesetz den Weg der Ware verfolgen und dokumentieren. Zu diesem Thema sprechen am zweiten Konferenztag Experten der Logistikunternehmen FrigoTrans und idem. Eine vergleichsweise neue Technik zur Nachverfolgung ist Radio Frequency Identification (RFID), bei der Waren mit einem Funk-Chip und einem Sensor versehen werden. In welchen Bereichen der Pharmalogistik der Einsatz von RFID sinnvoll ist, erläutert ein Wissenschaftler des Fraunhofer Instituts für Software- und Systemtechnik.

Abgerundet wird die Veranstaltung durch Beiträge von Vertretern aus Apotheken. Sie haben als letztes Glied der Lieferkette den unmittelbaren Kundenkontakt. Ihre Erfahrungsberichte komplettieren die Konferenz und gewährleisten, dass Probleme und Lösungsmöglichkeiten aus der gesamten Lieferkette beleuchtet werden.

Weitere Informationen sind erhältlich unter:
www.iir.de/pharmatransport/inno-report

Kontakt

Romy König
Presseabteilung
IIR Deutschland GmbH
Otto-Volger-Straße 21
65843 Sulzbach/Ts.
Tel: 06196/585-326
Fax: 06196-585-310
E-Mail: romy.koenig@iir.de

Romy König | IIR Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.iir.de

Weitere Berichte zu: Arzneimitteltransport

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Mobile Kommunikations- und Informationstechnik im Einsatz – 11. Essener Tagung
07.02.2018 | Haus der Technik e.V.

nachricht Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks
16.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Angewandte Festkörperphysik IAF

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics