Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

110 Jahre Mitteldeutsche Psychiatrietage

18.09.2007
Wissenschaftlicher Kongress am 21. und 22. September 2007 in Halle

Am 24. April 1897 eröffnete der Hallesche Ordinarius für Psychiatrie und Nervenheilkunde, Eduard Hitzig, das erste Treffen der mitteldeutschen Psychiater und Nervenärzte.

Er war der 1. Vorsitzende der neu gegründeten „Vereinigung der mitteldeutschen Psychiater und Nervenärzte“ – einer Vereinigung, die von fast legendären Gestalten der deutschen Psychiatrie ins Leben gerufen wurde: neben Eduard Hitzig waren weitere Gründungsmitglieder Paul Flechsig (Leipzig), Otto Binswanger (Jena), Sigbert Ganser (Dresden) und andere.

110 Jahre später werden wieder in Halle die Mitteldeutschen Psychiatrietage abgehalten. Am 21. und 22. September 2007 treffen sich Experten vor allem aus Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen, aber auch aus der ganzen Bundesrepublik zu einem wissenschaftlichen Kongress. Tagungspräsident ist Professor Dr. Dr. Andreas Marneros, Direktor der Halleschen Universitätsklinik und Poliklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik.

... mehr zu:
»Psychiatrie

Die Nationalsozialisten hatten im Rahmen ihrer Zentralismusideologie diese bis dato erfolgreiche Vereinigung abgeschafft. 1947 erging ein Befehl der sowjetischen Militäradministration, der Gründungen von medizinischen-wissenschaftlichen Gesellschaften zuließ. Allerdings wurden diese aus Selbsterhaltungs- und Überlebensgründen regionalisiert.

Nach der politischen Wende wurde die Entscheidung getroffen, diese Vereinigung, in der große Gestalten der Psychiatrie - außer den oben erwähnten – wie etwa Wernicke, Ziehen, Berger, Anton, Oppenheim, Pick, Förster und der junge Kraepelin wirkten, wieder zu beleben. Zum 100. Jubiläum konnte im April 1997 in Halle das Wiederauferstehen der „Mitteldeutschen Psychiatrietage“ mit 500 Teilnehmern, 80 Vorträgen und Postern begehen. Die Wiederbelebung gelang. Die „Mitteldeutschen Psychiatrietage“ sind eine Institution geworden und finden alle zwei Jahre in einer der mitteldeutschen Universitätsstädte in der Reihenfolge Halle, Dresden, Magdeburg, Jena und Leipzig statt.

Diesmal wählten die Organisatoren das Motto „Biogenese und Psychogenese“, weil die abgelaufenen 110 Jahre voll mit Kämpfen zwischen den „biologisch Denkenden“ und den „psychologisch Denkenden“ waren – eine Fortsetzung mit anderen Terminologien und Instrumenten des Kampfes zwischen „Somatikern“ und „Psychikern“ –, aber auch mit einer beeindruckenden Versöhnung zwischen den beiden Strömungen endete. „Eine Trennung beziehungsweise eine Gegenüberstellung der beiden Denkweisen hat keine Chance mehr.“, sagt Professor Marneros.

Mehrere international anerkannte Experten haben ihr Kommen zugesagt. „Ganz besonders freut uns, dass wir die fast legendären Gestalten der Weltpsychiatrie Kay Redfield Jamison, die Autorin des unübertroffenen „An Unquiet Mind“ (die deutsche Übersetzung: „Meine ruhelose Seele“) und Jules Angst (der in einer im vorigen Jahr erschienenen Publikation der „Acta Psychiatrica Scandinavica“ als nobelpreiswürdig bezeichnet wurde) dabei haben werden.“ Darüber hinaus freut es uns, die renommierten internationalen Forscher Tim Crow und Nick Craddock als Referenten gewonnen zu haben, wie auch Plenarsitzungsreferenten des Formates von Hanfried Helmchen, Wolfgang Gaebel, Manfred Spitzer oder Harald J. Freyberger.

Jens Müller
Pressesprecher
Universitätsklinikum Halle (Saale)
Medizinische Fakultät der
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Ernst-Grube-Str. 40
06097 Halle (Saale)
Tel: (0345) 557-1032
Fax: (0345) 557-5749

Jens Müller | Universitätsklinikum Halle (Saal
Weitere Informationen:
http://www.psychiatrietagehalle2007.de

Weitere Berichte zu: Psychiatrie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe
23.02.2017 | Technische Hochschule Deggendorf

nachricht DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2017
23.02.2017 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Im Focus: HIGH-TOOL unterstützt Verkehrsplanung in Europa

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt sich bewerten, wie verkehrspolitische Maßnahmen langfristig auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt wirken. HIGH-TOOL ist ein frei zugängliches Modell mit Modulen für Demografie, Wirtschaft und Ressourcen, Fahrzeugbestand, Nachfrage im Personen- und Güterverkehr sowie Umwelt und Sicherheit. An dem nun erfolgreich abgeschlossenen EU-Projekt unter der Koordination des KIT waren acht Partner aus fünf Ländern beteiligt.

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt...

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe

23.02.2017 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2017

23.02.2017 | Veranstaltungen

Wie werden wir gesund alt? - Alternsforscher tagen auf interdisziplinärem Symposium in Magdeburg

23.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Heinz Maier-Leibnitz-Preise 2017: DFG und BMBF zeichnen vier Forscherinnen und sechs Forscher aus

23.02.2017 | Förderungen Preise

Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe

23.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Planeten außerhalb unseres Sonnensystems: Bayreuther Forscher dringen tief ins Weltall vor

23.02.2017 | Physik Astronomie