Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Grüne Biotechnologie - Zukunftsfeld mit globalem Marktpotenzial

17.09.2007
Kongressprogramm der BIOTECHNICA 2007 deckt breites Spektrum der Grünen Biotechnologie ab

Pflanzenbiotechnologie ist ein Bereich der Branche, der mit vielen Ängsten und Schwierigkeiten behaftet ist. Mit "Grüner Biotechnologie" werden gentechnisch veränderte Pflanzen assoziiert - Genmais in den Cornflakes, die gammelfreie Tomate im Salat und genetisch verändertes Sojamehl in der Soße. Dabei ist dies nur ein kleiner Zweig der Grünen Biotechnologie. Experten schätzen die Technologie um die Pflanzen als wichtiges Zukunftsfeld mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten und großem globalem Marktpotenzial ein.

Nachwachsende Rohstoffe als Energiequelle expandieren, wie viele neue Biogasanlagen zeigen, und an Pflanzen als Energielieferanten hängt eine ganze Wertschöpfungskette. In Sachsen-Anhalt hat die Biomasseverarbeitung und -verwertung einen besonderen Stellenwert.

Dort werden - vor dem Hintergrund zunehmender Biodiesel- und Bioethanolproduktion - bewusst die Weichen für erfolgreiches unternehmerisches Handeln in diesem Bereich gestellt. Der Workshop "Die Nutzung von Biomasse - Initiativen der Zukunft" aus der Reihe "Zukunftsfeld Biomasse" beleuchtet am 10. Oktober 2007, 14 bis 17 Uhr, Saal 17, Convention Center (CC), Messegelände Hannover, verschiedene Aspekte wirtschaftlicher und wissenschaftlicher Aktivitäten insbesondere in und um die Region Halle (Saale).

Branchen- und Finanzexperten diskutieren die Chancen und Potenziale der Biomasse. Die Reihe steht unter der Schirmherrschaft der Ministerin für Landwirtschaft und Umwelt des Landes Sachsen-Anhalt, Petra Wernicke.

Die Bedeutung der Pflanzen wächst nicht nur auf dem Energiesektor.
Sie sind zudem eine wichtige Quelle für die Entwicklung neuer Medikamente. Lebensmittel lassen sich mit klassischen biotechnologischen Methoden - jenseits der molekularen Gentechnik - veredeln. Besonders nah ist uns der Teilbereich Functional Food der "Grünen Biotechnologie". Wer sich damit auf der Herstellerseite auseinander setzt, bekommt die rechtlichen Rahmenbedingungen und Zulassungsprozeduren bis hin zu klinischen Studien zu spüren. Die neuesten Aspekte dazu - insbesondere die neue Health-Claims-Verordnung für die Entwicklung von Functional Food - stehen im Fokus des "Forum Functional Food", das von der Merck KGaA, Darmstadt, am 10. Oktober 2007, 9.30 bis 13 Uhr, im Convention Center, Saal 15/16, veranstaltet wird.

Einen Überblick über den gesamten Wirtschaftszweig gibt der Kongress "Wirtschaftskraft Pflanze - Zukunft durch Innovationscluster". Die drei großen Bioregionen Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Berlin-Brandenburg bündeln ihre Kompetenzen und zeigen am 9. Oktober, 14.30 bis 20 Uhr, und am 10. Oktober, 9.30 bis 15.15 Uhr, im Convention Center, Saal 3 B, aktuelle Entwicklungen in der Forschung zu den Themenblöcken "Bioenergie und nachwachsende Rohstoffe", "Wertschöpfungskette Bioenergie", "Plant Made Pharmaceuticals" und "Food/Feed". Damit deckt das Kongressprogramm der diesjährigen BIOTECHNICA sämtliche Aspekte der "Grünen Biotechnologie" ab.

Katharina Siebert | Deutsche Messe AG Hannover
Weitere Informationen:
http://www.messe.de

Weitere Berichte zu: Biotechnologie Marktpotenzial

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

nachricht Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017
17.01.2017 | Max-Planck-Institut für Astronomie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

ALMA beginnt Beobachtung der Sonne

18.01.2017 | Physik Astronomie

Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

18.01.2017 | Architektur Bauwesen

Neues Forschungsspecial zu Meeren, Ozeanen und Gewässern

18.01.2017 | Geowissenschaften