Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Aus- und Weiterbildung in Hochtechnologiefeldern - Fachkräftesicherung in Neuen Technologien

11.09.2007
CALL FOR PAPER - Einreichung von Vorträgen noch bis 07.10. möglich
Gemeinsamer Kongress der deutschlandweiten Initiativen AWNET (Mikrosystemtechnik), AGeNT-D (Nanotechnologie) und OptecNet Deutschland (Optische Technologien) am 29. und 30. November in Berlin

Auf dem Kongress "Aus- und Weiterbildung in Hochtechnologiefeldern - Fachkräftesicherung in Neuen Technologien" werden erstmals technologieübergreifend aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen der Hochtechnologie-Bildungsszene vorgestellt.

Im Rahmen von Vorträgen und Workshops sollen Good-Practice Beispiele aufgezeigt und Handlungsempfehlungen entwickelt werden. Dabei bezieht sich der Kongress auf alle Ebenen der Aus- und Weiterbildung in den Technologiefeldern Mikrosystemtechnik, Nanotechnologie und Optische Technologien, von der vorberuflichen Bildung bis hin zur akademischen Weiterbildung.

Auch Querschnittsthemen wie geschlechterspezifische Ansprache von Jugendlichen, Lehr- und Lernmaterialien und Schnittstellen der Technologiefelder werden Inhalt der Veranstaltung sein.

Mit dem Kongress sollen die Erfahrungen und das Know-how aus der fünfjährigen Arbeit der Aus- und Weiterbildungsnetzwerke für die Mikrosystemtechnik (AWNET) sowie Aktivitäten und Anforderungen aus den benachbarten Technologiefeldern der Optischen Technologien sowie der Nanotechnologie vorgestellt und diskutiert werden. Auch Vertreterinnen und Vertreter weiterer Initiativen und Einrichtungen sind eingeladen, Angebote aus dem genannten Themenspektrum vorzustellen.

Themenvorschläge für Vorträge bzw. Workshops werden erbeten bis zum 07.10. Bitte skizzieren Sie Ihren Themenansatz mit einem Abstract auf maximal 2 Seiten.

Eingebettet in die Veranstaltung ist der zweite Workshop von OptecNet Deutschland zu Bachelor und Master in den Optischen Technologien. Hiermit sollen erste Erfahrungen von Arbeitsgebern und Absolventen sowie Hochschulvertretern diskutiert werden.

Der zweitägige Kongress richtet sich an Personalverantwortliche aus Unternehmen sowie an Vertreterinnen und Vertreter aus den Technologiefeldern, aus Hochschulen, Bildungseinrichtungen, Verbänden, Ministerien und Arbeitsagenturen.

Nähere Information zur Veranstaltung sowie zu den Themen finden Sie unter:
http://www.mst-ausbildung.de/hochtechnologiekongress
Die Aus- und Weiterbildungsnetzwerke für die Mikrosystemtechnik (AWNET) veranstalten diesen Kongress in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft der Nanotechnologie-Kompetenzzentren Deutschlands (AGeNT-D) und den Kompetenznetzen Optische Technologien (OptecNet Deutschland).
Kontakt:
Nicolas Hübener
AWNET-Geschäftsstelle
Max-Planck-Str. 5
12489 Berlin Adlershof
030/6392-3396
nicolas.huebener@zemi-berlin.de
Über AWNET
In den regionalen Netzwerken haben sich mit Förderung des BMBF MST-Akteure aus den Bereichen Industrie, Forschung und Bildung zusammengeschlossen, um die Aus- und Weiterbildung in der Mikrosystemtechnik disziplin- und technologieübergreifend voranzutreiben. Das Zentrum für Mikrosystemtechnik Berlin koordiniert die überregionale Zusammenarbeit der Netzwerke.
Über ZEMI
ZEMI ist eine Arbeitsgemeinschaft von mehreren großen Berliner Forschungseinrichtungen, in dem das regionale Forschungs- und Entwicklungspotential in der Mikrosystemtechnik vernetzt ist und die als Ansprechpartner für Industriekooperationen zur Verfügung steht.

Organisatorisch ist das Zentrum für Mikrosystemtechnik Berlin beim Forschungsverbund Berlin e.V. in Berlin Adlershof angesiedelt.

Andrea Dawidczak | idw
Weitere Informationen:
http://www.mst-ausbildung.de
http://www.zemi-berlin.de
http://www.fv-berlin.de

Weitere Berichte zu: AWNET Mikrosystemtechnik Nanotechnologie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“
15.12.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor
15.12.2017 | inter 3 Institut für Ressourcenmanagement

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Antibiotikaresistenzen durch Nanopartikel überwinden?

15.12.2017 | Medizin Gesundheit

„Flora Incognita“ – Pflanzenbestimmung mit dem Smartphone

15.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Online-Karten: Schweinswale und Seevögel in Nord- und Ostsee

15.12.2017 | Ökologie Umwelt- Naturschutz