Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Stille Wasser sind tief - tiefe Grundwässer

10.09.2007
Wo Bierbrauer und Mineralwasserlieferanten sich bedienen
PK - Fachtagung "Bewirtschaftung tiefer Grundwässer"

Ob Bierbrauer oder Mineralwasserlieferanten, sie nutzen gern tiefe Gewässer und werben auch mit ihrer besonderen Wasserqualität - und das zurecht. Denn die von ihnen ausgebeuteten Gewässer sind weitgehend frei von Industrie- oder sonstigen Schadstoffen. Aber was bedeutet es auf Dauer, wenn immer mehr Unternehmen auf tiefe Gewässer zugreifen? Welche Auswirkungen hat dies auf die künftige Wasserqualität, den Untergrund und dessen Nutzungen? Diesen und ähnlichen Fragen widmet sich die Tagung "Bewirtschaftung tiefer Grundwässer" an der Ruhr-Universität Bochum. Auf Einladung des Hydrogeologen Prof. Dr. Stefan Wohnlich diskutieren Wissenschaftler und Verantwortliche aus Landschaftsverbänden auch die Konsequenzen für unser Gewässer vor Ort, etwa im Münsterland oder dem Rheinischem Revier.

Sauberste Süßwasserreserve

Tiefes Grundwasser ist die größte und zugleich sauberste Süßwasserreserve der Welt. Es liegt meist so tief, dass es heute meist noch frei ist von menschlich verursachten Schadstoffen. Daher kommt seinem Schutz eine besondere Bedeutung zu. Es wird aber immer mehr genutzt, und bislang ist das Wissen insbesondere über die hydrogeologischen Folgen dieser Nutzung noch sehr gering. Woher kommt z. B. das Methan im Münsterland? Wie entwickelt sich das Tiefengrundwasser am Niederrhein? Welchen Schutz braucht das Grundwasser in den Halterner Sanden?

TERMIN

Um Sie über den aktuellen Stand der Diskussion zu informieren, lade ich Sie herzlich ein zu einer

PRESSEKONFERENZ
am Mittwoch, 12. September 2007 um 13 Uhr
im Dekanatssitzungsraum der Medizinischen Fakultät MA 1/160
Ihre Gesprächspartner
Als Gesprächspartner erwarten Sie
Prof. Dr. Stefan Wohnlich (RUB, Hydrogeologie)
Dr. W. Leuchs (Landesamt für Natur-, Umwelt- und Verbraucherschutz NRW)
Dipl.-Geol. A. Herzberg (RWW Wasserversorgung)
Dr. Thomas Oswald (RWE-Power, Braunkohlenbergbau)

Dr. Josef König | idw
Weitere Informationen:
http://www.grundwassertag.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung
19.06.2018 | Universität Heidelberg

nachricht LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018
19.06.2018 | Kompetenznetz Maligne Lymphome e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

Simulierter Eingriff am virtuellen Herzen

18.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Mit Parasiten infizierte Stichlinge beeinflussen Verhalten gesunder Artgenossen

20.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Schlüsselmolekül des Alterns entdeckt

20.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Vorhersage von Kristallisationsprozessen soll bessere Kunststoff-Bauteile möglich machen

20.06.2018 | Materialwissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics