Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Zukunft Kunststoffverwertung - Wohin steuert der Markt? Fakten - Technik - Konsequenzen

07.09.2007
Kunststoffabfälle werden heute in Deutschland - wie in einigen europäischen Nachbarländern - bereits zu über 80 Prozent stofflich und energetisch verwertet. Gibt es da noch Handlungsbedarf?

Darüber diskutieren am 13. und 14. September in Krefeld auf dem Kongress "Zukunft Kunststoffverwertung 2007" Experten aus Politik, Industrie und Wissenschaft.

Dr. Helge Wendenburg, Abteilungsleiter im Bundesumweltministerium stellt die Kunststoffverwertung in den konzeptionellen Rahmen der ökologischen Industriepolitik. Die liberale Sicht vertritt Holger Krahmer, Mitglied des Europäischen Parlaments, und erläutert die europäische Politik in ihrer Auswirkung auf das deutsche Abfallgeschäft. Die abfallpolitische Sprecherin von Bündnis 90/Die Grünen, Sylvia Kotting-Uhl, stellt die Frage, ob bei der derzeitigen Praxis die ökologischen Erfordernisse ausreichend berücksichtigt werden.

Mit diesem politischen Themenblock startet am 13. September um 9 Uhr im Stadtwaldhaus in Krefeld der Kongress "Zukunft Kunststoffverwertung 2007". Einleiten wird die Thematik der Abfallexperte vom Beratungsunternehmen Prognos, Holger Alwast, mit einer provokanten Fragestellung nach der ökonomischen Sinnhaftigkeit der aktuellen Verwertungspraxis. Danach hat die Politik das Wort: Kotting-Uhl, Krahmer und Wendenburg werden ihre Positionen vorstellen und sie anschließend mit Vertretern aus der Wirtschaft diskutieren.

... mehr zu:
»Kunststoffverwertung

Am Nachmittag wird der Markt mit den darin bewegten Mengen und den sie bewegenden Mitspielern im Mittelpunkt stehen. Daten, Zahlen, Fakten zu Themen wie Stoffstrommanagement, Altautoverwertung oder Auswirkungen von REACH erwarten die Teilnehmer ebenso wie Beispiele für Marktstrategien einzelner Unternehmen aus der Verwertungsbranche.

Der zweite Kongresstag (14.9.) ist der Technik und deren Schnittstelle zum Markt vorbehalten. Unter anderem wird Christian Stiglitz, Vorstand der Altstoff Recycling Austria (ARA) AG die Unterschiede des österreichischen zum deutschen Sammelsystem und deren Konsequenzen aufzeigen. In zahlreichen kürzeren Präsentationen erhalten die Teilnehmer schließlich einen Überblick über die neuen Trends bei der Aufbereitung und Verarbeitung von Kunststoffabfällen.

Iris Kumpmann | idw
Weitere Informationen:
http://www.umsicht.fhg.de/veranstaltungen/veranstaltung.php?name=070913_zukunft_kunst

Weitere Berichte zu: Kunststoffverwertung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus
21.02.2017 | VDI Wissensforum GmbH

nachricht Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik
21.02.2017 | Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten

Wie Proteine zueinander finden

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie