Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

TU organisiert Konferenz zur unterirdischen Lagerung von Kohlendioxid

05.09.2007
Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Deutschen haben den Klimaschutz zu ihrem Thema gemacht. Ein wichtiger Aspekt dabei ist die Reduzierung oder Speicherung von Kohlendioxid, damit es möglichst nicht zu einer globalen Erwärmung der Erde kommt.

Dieses Problem wird auf der chinesisch-deutschen Konferenz "Relevante Aspekte bei der unterirdischen Speicherung von Kohlendioxid und Erdgas" aufgegriffen, die vom 18. bis 20. September von der Technischen Universität Clausthal und der Sichuan University im niedersächsischen Goslar veranstaltet wird. Vertreter der Medien sind zur Eröffnung eingeladen.

Zwischen den beiden genannten Hochschulen besteht seit Jahren eine enge Zusammenarbeit. So haben ihre Präsidenten, die Professoren Edmund Brandt (Clausthal) und Heping Xie, im August 2006 in Sichuan ein gemeinsames Institut gegründet, das Chinesisch-Deutsche Energieforschungszentrum.

Zur Konferenz in Goslar werden mehr als 100 Teilnehmer erwartet, darunter 35 Wissenschaftler aus China, 40 aus Deutschland und 30 Studierende aus Clausthal. Auch Journalisten aus Asien haben sich angesagt. Professor Brandt wird den Workshop, der von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und dem chinesischen Pendant, der "National Natural Science Foundation of China" (NSFC), gefördert wird, eröffnen. Danach spricht der chinesische Botschafter, Canrong Ma, über Umweltschutzpolitik in seinem Land. "Ziel der Konferenz ist es auch, konkrete Kooperationsprojekte zwischen beiden Ländern zu erörtern", sagt Dr. Michael Z. Hou. Der Clausthaler Privatdozent vom Institut für Erdöl- und Erdgastechnik leitet die Veranstaltung.

... mehr zu:
»Sichuan

Der weltweit größte Verursacher von energiebedingten Kohlendioxid-Emissionen sind die USA, gefolgt von China, Russland, Japan und Indien. Auf dem sechsten Platz steht Deutschland, das damit in Europa am meisten Treibhausgase produziert. Mittel- bis langfristig sollen hierzulande fossile Brennstoffe wie Öl, Gas und Steinkohle, die in der Stromerzeugung Kohlendioxid freisetzen, mehr und mehr durch alternative Energieträger ausgetauscht werden. Eine kurzfristigere Möglichkeit, das Kohlendioxid von der Atmosphäre fern zu halten, wäre, es nach der Verbrennung aufzufangen und im Untergrund einzulagern. Als Lagerstätten bieten sich leere Salzstollen, Öl- oder Gasreservoirs an.

Während auch in China erste Aktivitäten unterirdischer Speicherung anlaufen, hat in Ketzin bei Potsdam das europäische Forschungsprojekt "CO2SINK" begonnen. Rund 800 Meter unter der Erdoberfläche soll Kohlendioxid eingelagert werden. Im Anschluss an die dreitägige Konferenz in Goslar werden die Teilnehmer am 21. September zu einer Exkursion nach Ketzin und zum Erdgasspeicher in Reckrod bei Frankfurt am Main reisen.

Journalisten sind zur Eröffnung der Konferenz eingeladen:

18. September 2007, 14 Uhr
Hotel "Der Achtermann"
Rosentorstraße 20
38640 Goslar
Kontakt:
PD Dr.-Ing. habil. Michael Z. Hou
Telefon: 05323 - 72 2347
E-Mail: Hou@tu-clausthal.de

Christian Ernst | idw
Weitere Informationen:
http://www.ite.tu-clausthal.de/fileadmin/user_upload/Dateien_ITE/Veranstaltungen/Flyer-co2gas.pdf

Weitere Berichte zu: Sichuan

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks
16.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Angewandte Festkörperphysik IAF

nachricht Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur
15.02.2018 | Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics