Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Tagung zu angeborenen Stoffwechselerkrankungen

05.09.2007
Die weltgrößte Konferenz zu angeborenen Stoffwechselerkrankungen startete heute im Hamburger Kongresszentrum.

Noch bis zum 7. September diskutieren rund 1400 Kinderärzte, Biochemiker und Molekularbiologen aus 58 Ländern bei der Jahrestagung der "Society for the Study of Inborn Errors of Metabolism" über die neuesten Ergebnisse der Forschung und Behandlung vor allem bei Kindern.

Rund 1400 Kinderärzte, Biochemiker und Molekularbiologen aus 58 Ländern werden heute zur Jahrestagung der "Society for the Study of Inborn Errors of Metabolism" erwartet. Die weltweit größte Konferenz zu angeborenen Stoffwechselerkrankungen findet noch bis zum 7. September 2007 im Congress Center Hamburg (CCH) statt. Im Mittelpunkt der Tagung, die von Prof. Dr. Kurt Ullrich, Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE), organisiert wird, stehen neue Ergebnisse in der Erforschung und Behandlung dieser seltenen Erkrankungen, insbesondere bei Kindern.

Etwa jedes 1000. Kind leidet an einer angeborenen Stoffwechselerkrankung. Für diese Krankheiten, die oft mit geistiger Behinderung und anderen neurologischen Problemen verbunden sind und häufig früh zum Tode führen, sind bisher nur wenige Therapien etabliert. Die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin mit ihren verschiedenen Forschergruppen sowie das Institut für Humangenetik des UKE (Direktor Prof. Dr. Andreas Gal) nehmen international eine Spitzenstellung in der Diagnostik und Behandlung dieser seltenen Erkrankungen ein. Daher findet in diesem Jahr der Kongress auch in Hamburg statt.

Angeborene Stoffwechselerkrankungen sind überwiegend Folge von Defekten im Abbau verschiedener körpereigener Eiweiß-, Fett- und/oder Zuckerstrukturen. Die Behandlung vieler dieser Erkrankungen ist schwierig, da die genauen Mechanismen, die zur Entwicklung bestimmter Körpersymptome führen, häufig nicht bekannt sind. In einzelnen Fällen kann den Patienten durch diätetische Maßnahmen geholfen beziehungsweise das defiziente Enzym durch intravenöse Gabe ersetzt werden. Ziel des Kongresses ist es daher, das Verständnis für die Entwicklung von Krankheitssymptomen zu verbessern, um somit neue therapeutische Strategien entwickeln zu können.

Informationen für Journalisten während des Kongresses im CCH: 040/3569-5332

Maren Puttfarcken | idw
Weitere Informationen:
http://www.uke.uni-hamburg.de

Weitere Berichte zu: Jugendmedizin Stoffwechselerkrankung UKE

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks
16.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Angewandte Festkörperphysik IAF

nachricht Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur
15.02.2018 | Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics