Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Von Allergie bis Transplantation - hochkarätiger Rundgang durch die Immunologie

24.08.2007
Internationale Experten kommen zum 37. Jahrestreffen der Deutschen Gesellschaft für Immunologie vom 5. bis 8. September 2007 in Heidelberg / Einladung zur Pressekonferenz

Wie kann die eigene Abwehr gegen schwarzen Hautkrebs gestärkt werden? Wie schützen neue Wirkstoffe vor Gelenkzerstörung bei Rheuma? Warum bekämpfen Immunzellen den eigenen Darm? Wie können Genanalysen die Behandlung von Multipler Sklerose unterstützen? Diesen und weiteren aktuellen Themen aus Forschung und Klinik ist vom 5. bis 8. September 2007 das 37. Jahrestreffen der Deutschen Gesellschaft für Immunologie in der Neuen Universität Heidelberg gewidmet. Mehr als 1000 renommierte Experten aus dem In- und Ausland stellen neuste Trends und Ergebnisse vor.

Anlässlich des Kongresses lädt der Präsident der Gesellschaft und Kongresspräsident Professor Dr. Stefan Meuer, Geschäftsführender Direktor des Instituts für Immunologie am Universitätsklinikum Heidelberg, herzlich zu einer Pressekonferenz am 7. September in die Neue Universität ein.

Neue Wege bei der Behandlung von Krebs und Autoimmunerkrankungen:
Von der immunologischen Grundlagenforschung über die Diagnostik
zur Therapie
Am Freitag, dem 7. September 2007 von 10 bis 11 Uhr, im Ehemaligen Senatssaal, Neue Universität, Grabengasse 3 (Universitätsplatz), Heidelberg
... mehr zu:
»Diagnostik »Immunologie

Die Immunologie gehört mit Abstand zu den progressivsten Gebieten der modernen Lebenswissenschaften: Kein Fach hat in den vergangenen 30 Jahren mehr Nobelpreise erhalten. Das Forschungsgebiet hat große Bedeutung für die medizinische Diagnostik und Therapie. Das Immunsystem ist das zellreichste Organ des menschlichen Körpers und schützt den Organismus vor schädlichen Umwelteinflüssen oder Veränderungen im eigenen Körper, z. B. bei der Krebsentstehung. Störungen haben schwerwiegende Folgen.

Ihre Ansprechpartner sind:

* Prof. Dr. David Hafler, Leiter des Bereichs Neuroimmunologie an der Harvard Medical School, Boston/USA
* Prof. Dr. Josef Smolen, Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Allergologie und Immunologie, Leiter der Klinischen Abteilung für Rheumatologie, Universitätsklinikum Wien/AKH
* Prof. Dr. Otmar Wiestler, Stiftungsvorstand des Deutschen Krebsforschungszentrums Heidelberg
* Prof. Dr. Alexander Enk, Geschäftsführender Direktor der Universitäts-Hautklinik Heidelberg
* Prof. Dr. Yvonne Samstag, Institut für Immunologie am Universitätsklinikum Heidelberg

* Professor Dr. Stefan Meuer, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Immunologie, Geschäftsführender Direktor des Instituts für Immunologie am Universitätsklinikum Heidelberg

Bitte teilen Sie uns auf dem beiliegenden Faxantwortbogen mit, ob Sie an der Pressekonferenz teilnehmen werden oder an den Presseunterlagen interessiert sind!

Informationen zum Kongress im Internet:
www.dgfi.org
Journalisten sind herzlich eingeladen, den Kongress zu besuchen!
Um Anmeldung im Kongresssekretariat wird gebeten.
Kontakt:
Kongressekretariat
Sonia Aliaga
Tel: 06221/56 38282
E-Mail:dgfi2007@uni-hd.de
Bei Rückfragen von Journalisten:
Dr. Annette Tuffs
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Universitätsklinikums Heidelberg
und der Medizinischen Fakultät der Universität Heidelberg
Im Neuenheimer Feld 672
69120 Heidelberg
Tel.: 06221 / 56 45 36
Fax: 06221 / 56 45 44
E-Mail: annette.tuffs(at)med.uni-heidelberg.de

Dr. Annette Tuffs | idw
Weitere Informationen:
http://www.dgfi.org
http://www.klinikum.uni-heidelberg.de/presse

Weitere Berichte zu: Diagnostik Immunologie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Schwerstverletzungen verstehen und heilen
20.02.2017 | Universität Ulm

nachricht Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017
20.02.2017 | Hochschule Koblenz - University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Nervenschmerzen zukünftig wirksamer behandeln

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Zellstoffwechsel begünstigt Tumorwachstum

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten