Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Energie aus endogener Ressource, eine Chance für den Alpenraum

23.08.2007
Alpine Space Event 26.-28. September 2007

Neue Wege der Energieproduktion sind in Zukunft zu gehen, das zeichnet sich immer deutlicher ab. Wo liegen die Chancen im Alpenraum? Damit beschäftigt sich ein Konsortium und ladet Akteure aus dem Alpenraum ein, um diesen Fragen auf den Grund zu gehen. Ansätze werden präsentiert und in Foren diskutiert. Ziel der Veranstaltung ist es, Organisationen im Austausch der Erfahrungen zu unterstützen und konkrete und alpenweite Kooperationsprojekte entstehen zu lassen. Eine Chance zur Co-Finanzierung bietet das neue Alpinespace Programm der EU. Das NENA-Projektkonsortium wird seine Erfahrungen einbringen und einen Impuls für die Veranstaltung leisten. Interessierte Organisation, die von der gemeinsamen Arbeit profitieren wollen, sind zu dem Event recht herzlich eingeladen.

Das NENA Projektkonsortium hat sich in dem INTERREG IIIB Alpine Space Program http://www.alpinespace.org entwickelt und organisiert den Event vom 26.-28. September 2007 in Bregenz. Die Veranstaltung steht unter dem Motto "Energieeinsparung und Produktion, eine Chance für den Alpenraum". Die Ausstellung, das Seminar und die Exkursionen richten sich an Akteure im Alpenraum und an Personen, denen Energieeffizienz und Erneuerbare Energie ein Anliegen ist. In den Vorträgen werden Projektansätze vorgestellt, deren gemeinschaftliche und grenzüberschreitende Umsetzung zweckmäßig erscheinen.

Mit dem Alpine Space Programm 07-13 im Hintergrund, ist es das Ziel des Seminars, die Netzwerk Ideen mit dem thematischen Fokus auf "Energieeinsparung und Produktion, eine Chance für den Alpenraum" zu verbreiten. Das Seminar soll helfen interessante Themenfelder, die eine nachhaltige Nutzung und die Produktion von Energie im Alpenraum betreffen, aufzugreifen und neue Kooperationen entstehen zu lassen. Im Rahmen des Seminars werden Projektansätze zur Diskussion gestellt und Konsortien gebildet.

... mehr zu:
»INTERREG »NENA

Die Ausstellung ist integiert in einem innovativen, gleichförmigen Design, das die präsentierten Informationen in die Themengebiete - Design und Holz - Design und Energie - Passivhaus - Erneuerbare Energie - gliedert. In den vier Themengebieten wurden innerhalb des NENA Projektes trans-nationale Aktivitäten umgesetzt, die nun präsentiert werden. Ergänzend zur Ausstellung führt das Exkursionsprogramm zum einen zu Vorzeigebeispielen des Passivhausbaus in Vorarlberg und zum anderen zu Praxisbeispielen für die Implementierung von erneuerbaren Resourcen für die Produktion von Energie.

Innovativ wie die Veranstaltung werden die Veranstaltungsunterlagen multimedial in einem MP3 Player zusammengefasst. Mehr Informationen zum aktuellen Stand des Events und weiterer Aktivitäten erhalten Sie auf unserer Webseite und dem Organisationsteam.

Weitere Informationen

NENA: http://www.nena-network.net/alpinespaceevent26-280907
Alpine Space: http://www.alpinespace.org
Das Projekt NENA erhielt European Regional Development Fördermittel aus der INTERREG IIIB Gemeinschaftsinitiative.
Telesis: http://www.telesis.eu
CIPRA: http://www.cipra.org
Anmeldeformular: http://www.vorarlberg.nethotels.com/cpv/deutsch/alpinespace
Projectmanagement NENA INTERREG IIIB
Entwicklngsverein Natur- und Kulturerbe Vorarlberg
Telesis Entwicklungs- und Management GmbH
Hof 19 | A-6861 Alberschwende | Stefanie Wirth

Stefanie Wirth | pressetext.deutschland
Weitere Informationen:
http://www.nena-network.net/alpinespaceevent26-280907
http://www.alpinespace.org

Weitere Berichte zu: INTERREG NENA

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Schwerstverletzungen verstehen und heilen
20.02.2017 | Universität Ulm

nachricht Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017
20.02.2017 | Hochschule Koblenz - University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie