Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Tagung zum Thema "Lebensqualität bei Diabetes"

20.08.2007
25. Jahrestagung der AG Psychologie und Verhaltensmedizin der DDG:
Lebensqualität bei Diabetes

Der Erhalt der Lebensqualität stellt ein wesentliches Therapieziel der Diabetestherapie dar. Leider weist die aktuelle Studienlage, die vor kurzem auch in den Leitlinien "Psychosoziales und Diabetes" der Deutschen Diabetes-Gesellschaft (DDG) zusammengefasst wurde, dass vergleichsweise Menschen mit Diabetes im Vergleich zu Menschen ohne Diabetes eine reduzierte Lebensqualität aufweisen. Diabetespatienten leiden darüber etwa jeweils doppelt so häufig an klinischen und subklinischen Depressionen.

Die Diskussion um die adäquate Erfassung der Lebensqualität bei Menschen mit Diabetes hat darüber hinaus eine sehr aktuelle Bedeutung, da der Gesetzgeber für die Kosten-Nutzen-Bewertung von Therapieverfahren auch den Einbezug von Maßen der Lebensqualität (z.B. QUALYS) fordert. Über die richtige Messung der Lebensqualität ist vor allem auch in Hinblick auf die Bewertung von modernen Medikamenten und Insulinanaloge ein heftiger Streit entbrannt.

Auf der Tagung "Therapieziel Lebensqualität!?!", welche vom 28. bis 30. September 2007 im Diabetes Zentrum Mergentheim stattfindet, soll schwerpunktmäßig die Frage behandelt werden, mit welchen Methoden Menschen mit Diabetes identifiziert werden können, die eine schlechte Lebensqualität im Zusammenhang mit Diabetes aufweisen. Zugleich sollen Konzepte vorgestellt werden, wie Menschen mit Diabetes dabei unterstützt werden können, eine bessere Lebensqualität zu erreichen. In den Vorträgen und Workshops werden auch grundsätzliche Fragen der Ethik, inhaltlichen Konzeption und Messung von Lebensqualität thematisiert.

Die Tagung versucht Antworten auf folgende Fragen zu geben:

- Lebensqualität und Diabetes: Wie ist die Studienlage, welche Einflussfaktoren für eine gute versus schlechte Lebensqualität bei Menschen mit Diabetes sind bekannt?

- Gibt es therapeutisch relevante Unterschiede in der Lebensqualität von Menschen mit Diabetes im Vergleich zu anderen chronischen Erkrankungen?

- Screening und Diagnostik von Wohlbefinden und Lebensqualität: Ethisch erlaubt, mit welchen Methoden, mit welchen therapeutischen Konsequenzen?

- Messung der Lebensqualität bei Diabetes: Mit welchen Methoden kann die Lebensqualität erfasst werden?

- Messung der Lebensqualität: Gibt es neue, krankheitsspezifische und veränderungssensitive Verfahren, welche Konsequenzen ergeben sich aus diesen Messungen für die Nutzenbewertung von Therapieverfahren?

- Welche psychologischen Mechanismen sind für den Erhalt der Lebensqualität verantwortlich?

- Iatrogene Effekte: Was können Behandler tun, um durch patientenorientierte Behandlungskonzepte eine Verschlechterung der Lebensqualität zu vermeiden?

- Wie kann das Thema "Lebensqualität" besser in die Schulung und Beratung integriert werden?

- Reduzierte Lebensqualität und Depressivität: Welche therapeutischen Strategien zur Verhinderung der Entwicklung von Depressionen gibt es?

Veranstalter ist die Arbeitsgemeinschaft "Psychologie und Verhaltensmedizin der DDG", der Verein "Diabetes und Psychologie e.V." gemeinsam mit der "Gesellschaft für Rehabilitation bei Verdauungs- und Stoffwechselerkrankungen e.V. (GRVS)".

Alle Informationen zur Tagung und die Unterlagen zur Anmeldung sind im Internet unter http://www.diabetes-psychologie.de erhältlich. Medienvertreter sind herzlich eingeladen, die Tagung persönlich zu besuchen, für ihre Recherchen zu nutzen und darüber zu berichten.

Dr. Dipl.-Psych. Bernhard Kulzer
Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft
Fachpsychologe Diabetes DDG
Psychodiabetologe
Diabetes-Zentrum Mergentheim
Prof. Dr. med. Thomas Haak
Präsident der DDG
Internist, Endokrinologe und Diabetologe Chefarzt Diabetes-Zentrum Mergentheim

Medizin - Kommunikation | idw
Weitere Informationen:
http://www.diabetes-psychologie.de

Weitere Berichte zu: Diabetes Lebensqualität Psychologie Therapieverfahren

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Internationale Konferenz zur Digitalisierung
19.04.2018 | Leibniz Universität Hannover

nachricht 124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus
19.04.2018 | Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics