Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Tagung zum Thema "Lebensqualität bei Diabetes"

20.08.2007
25. Jahrestagung der AG Psychologie und Verhaltensmedizin der DDG:
Lebensqualität bei Diabetes

Der Erhalt der Lebensqualität stellt ein wesentliches Therapieziel der Diabetestherapie dar. Leider weist die aktuelle Studienlage, die vor kurzem auch in den Leitlinien "Psychosoziales und Diabetes" der Deutschen Diabetes-Gesellschaft (DDG) zusammengefasst wurde, dass vergleichsweise Menschen mit Diabetes im Vergleich zu Menschen ohne Diabetes eine reduzierte Lebensqualität aufweisen. Diabetespatienten leiden darüber etwa jeweils doppelt so häufig an klinischen und subklinischen Depressionen.

Die Diskussion um die adäquate Erfassung der Lebensqualität bei Menschen mit Diabetes hat darüber hinaus eine sehr aktuelle Bedeutung, da der Gesetzgeber für die Kosten-Nutzen-Bewertung von Therapieverfahren auch den Einbezug von Maßen der Lebensqualität (z.B. QUALYS) fordert. Über die richtige Messung der Lebensqualität ist vor allem auch in Hinblick auf die Bewertung von modernen Medikamenten und Insulinanaloge ein heftiger Streit entbrannt.

Auf der Tagung "Therapieziel Lebensqualität!?!", welche vom 28. bis 30. September 2007 im Diabetes Zentrum Mergentheim stattfindet, soll schwerpunktmäßig die Frage behandelt werden, mit welchen Methoden Menschen mit Diabetes identifiziert werden können, die eine schlechte Lebensqualität im Zusammenhang mit Diabetes aufweisen. Zugleich sollen Konzepte vorgestellt werden, wie Menschen mit Diabetes dabei unterstützt werden können, eine bessere Lebensqualität zu erreichen. In den Vorträgen und Workshops werden auch grundsätzliche Fragen der Ethik, inhaltlichen Konzeption und Messung von Lebensqualität thematisiert.

Die Tagung versucht Antworten auf folgende Fragen zu geben:

- Lebensqualität und Diabetes: Wie ist die Studienlage, welche Einflussfaktoren für eine gute versus schlechte Lebensqualität bei Menschen mit Diabetes sind bekannt?

- Gibt es therapeutisch relevante Unterschiede in der Lebensqualität von Menschen mit Diabetes im Vergleich zu anderen chronischen Erkrankungen?

- Screening und Diagnostik von Wohlbefinden und Lebensqualität: Ethisch erlaubt, mit welchen Methoden, mit welchen therapeutischen Konsequenzen?

- Messung der Lebensqualität bei Diabetes: Mit welchen Methoden kann die Lebensqualität erfasst werden?

- Messung der Lebensqualität: Gibt es neue, krankheitsspezifische und veränderungssensitive Verfahren, welche Konsequenzen ergeben sich aus diesen Messungen für die Nutzenbewertung von Therapieverfahren?

- Welche psychologischen Mechanismen sind für den Erhalt der Lebensqualität verantwortlich?

- Iatrogene Effekte: Was können Behandler tun, um durch patientenorientierte Behandlungskonzepte eine Verschlechterung der Lebensqualität zu vermeiden?

- Wie kann das Thema "Lebensqualität" besser in die Schulung und Beratung integriert werden?

- Reduzierte Lebensqualität und Depressivität: Welche therapeutischen Strategien zur Verhinderung der Entwicklung von Depressionen gibt es?

Veranstalter ist die Arbeitsgemeinschaft "Psychologie und Verhaltensmedizin der DDG", der Verein "Diabetes und Psychologie e.V." gemeinsam mit der "Gesellschaft für Rehabilitation bei Verdauungs- und Stoffwechselerkrankungen e.V. (GRVS)".

Alle Informationen zur Tagung und die Unterlagen zur Anmeldung sind im Internet unter http://www.diabetes-psychologie.de erhältlich. Medienvertreter sind herzlich eingeladen, die Tagung persönlich zu besuchen, für ihre Recherchen zu nutzen und darüber zu berichten.

Dr. Dipl.-Psych. Bernhard Kulzer
Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft
Fachpsychologe Diabetes DDG
Psychodiabetologe
Diabetes-Zentrum Mergentheim
Prof. Dr. med. Thomas Haak
Präsident der DDG
Internist, Endokrinologe und Diabetologe Chefarzt Diabetes-Zentrum Mergentheim

Medizin - Kommunikation | idw
Weitere Informationen:
http://www.diabetes-psychologie.de

Weitere Berichte zu: Diabetes Lebensqualität Psychologie Therapieverfahren

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Schwerstverletzungen verstehen und heilen
20.02.2017 | Universität Ulm

nachricht Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017
20.02.2017 | Hochschule Koblenz - University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie