Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

RFID als Business-Strategie – Summit

16.08.2007
RFID-Summit
Die Anzahl der Informationsquellen, Foren, Ausstellungen, Veröffentlichungen zu RFID ist beinahe so groß, wie das technische Potenzial und die Einsatzmöglichkeiten dieser Technologien selbst.

Und fast immer stehen die technischen Aspekte im Vordergrund, oftmals alleine, manchmal als Teil einer maßgeschneiderten Lösung. So lernt man, was alles möglich ist. Aber nicht alles was technisch möglich ist, ist längerfristig auch kaufmännisch sinnvoll!

Ob der Einsatz einer technischen Möglichkeit sinnvoll ist, hängt im Wesentlichen davon ab, ob sie die wirtschaftliche Situation eines Unternehmens verbessert. Diese Überlegung ist der Ausgangspunkt von EUROFORUM und GS1 Germany, um eine Business Konferenz zum Thema „RFID“ (19. und 20. November 2007, Neuss) zu veranstalten. Das Motto dieses Summits lautet „Transformation von Technologie zu Profit“.

Das Programm ist im Internet abrufbar unter: www.euroforum.de/rfid-business.

Profit bedeutet bei dieser Veranstaltung nicht nur einen unmittelbaren und kurzfristigen finanziellen Gewinn, sondern auch längerfristige Optimierungen von Geschäftsprozessen und neue strategische Optionen der Unternehmensentwicklung. Zu diesem umfassenden Themenverständnis gehören natürlich auch Mitarbeitermotivation durch Arbeitserleichterungen oder die Verbesserung der Kundenzufriedenheit durch Erhöhung der Informationsqualität. RFID-Technologien können gewinnbringend in allen diesen Unternehmensbereichen eingesetzt werden. Der Business Summit wird für Manager und Entscheider aus einer Vielzahl von Branchen exemplarisch darstellen, wie und unter welchen Bedingungen dieser profitable Einsatz zu realisieren ist.

Unter der Leitung von Prof. Dr. Bernd Holznagel vom Institut für Informations- Telekommunikations- und Medienrecht in Münster wird die Konferenz zunächst einen umfassenden Überblick zum RFID Businesspotenzial geben. Anschließend werden in verschiedenen Themenblöcken exemplarisch die Profitpotenziale dargestellt, immer zuerst in einer analytischen Übersicht und dann als Fallbeispiel mit den konkreten Voraussetzungen und Ergebnissen. Nach den einleitenden Themenblöcken zu den Bereichen Kundenpflege und Mitarbeiter-Motivation werden z.B. Christine Lacroix von der Plagiarius Consultancy GmbH und Dr. Stephan Schwarze von der Bayer Schering Pharma AG über RFID-basierte Strategien gegen Produkt- und Markenpiraterie sprechen. Als weitere ausgewiesene Experten werden Professor Oliver Günther vom Institut für Wirtschaftsinformatik der Humboldt Universität Berlin und Patrik Meyer von der COMMERZBANK ARENA Stadion Frankfurt Management GmbH das Thema optimale Entwicklungsziele und strategische Optionen’ vorstellen. Der rechtliche Rahmen für einen profitablen RFID-Einsatz und relevante Aspekte des Datenschutzes werden von Spezialisten des Vereins BITKOM e.V. und der Hamburger Datenschutzgesellschaft behandelt. Eine Reihe weiterer Fachleute steht für ergänzende und vertiefende Vorträge bereit. Eine abschließende Expertenrunde zum Thema „Effizienzsteigerung via RFID“, die von der „RFID im Blick“-Chefredakteurin Anja von Bocxlaer moderiert wird, rundet den RFID Summit ab.

Weitere Informationen:
Claudia Büttner,
Leiterin Presse/Internet
IBC EUROFORUM GmbH
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211/96 86-3380
Fax: +49 (0) 211/96 86-4380
E-Mail: presse@euroforum.com

Sabrina Mächl | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.com

Weitere Berichte zu: RFID

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Mobilität 4.0: Konferenz an der Jacobs University
18.10.2017 | Jacobs University Bremen gGmbH

nachricht Smart MES 2017: die Fertigung der Zukunft
18.10.2017 | gbo datacomp GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Neue Möglichkeiten für die Immuntherapie beim Lungenkrebs entdeckt

Eine gemeinsame Studie der Universität Bern und des Inselspitals Bern zeigt, dass spezielle Bindegewebszellen, die in normalen Blutgefässen die Wände abdichten, bei Lungenkrebs nicht mehr richtig funktionieren. Zusätzlich unterdrücken sie die immunologische Bekämpfung des Tumors. Die Resultate legen nahe, dass diese Zellen ein neues Ziel für die Immuntherapie gegen Lungenkarzinome sein könnten.

Lungenkarzinome sind die häufigste Krebsform weltweit. Jährlich werden 1.8 Millionen Neudiagnosen gestellt; und 2016 starben 1.6 Millionen Menschen an der...

Im Focus: Sicheres Bezahlen ohne Datenspur

Ob als Smartphone-App für die Fahrkarte im Nahverkehr, als Geldwertkarten für das Schwimmbad oder in Form einer Bonuskarte für den Supermarkt: Für viele gehören „elektronische Geldbörsen“ längst zum Alltag. Doch vielen Kunden ist nicht klar, dass sie mit der Nutzung dieser Angebote weitestgehend auf ihre Privatsphäre verzichten. Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) entsteht ein sicheres und anonymes System, das gleichzeitig Alltagstauglichkeit verspricht. Es wird nun auf der Konferenz ACM CCS 2017 in den USA vorgestellt.

Es ist vor allem das fehlende Problembewusstsein, das den Informatiker Andy Rupp von der Arbeitsgruppe „Kryptographie und Sicherheit“ am KIT immer wieder...

Im Focus: Neutron star merger directly observed for the first time

University of Maryland researchers contribute to historic detection of gravitational waves and light created by event

On August 17, 2017, at 12:41:04 UTC, scientists made the first direct observation of a merger between two neutron stars--the dense, collapsed cores that remain...

Im Focus: Breaking: the first light from two neutron stars merging

Seven new papers describe the first-ever detection of light from a gravitational wave source. The event, caused by two neutron stars colliding and merging together, was dubbed GW170817 because it sent ripples through space-time that reached Earth on 2017 August 17. Around the world, hundreds of excited astronomers mobilized quickly and were able to observe the event using numerous telescopes, providing a wealth of new data.

Previous detections of gravitational waves have all involved the merger of two black holes, a feat that won the 2017 Nobel Prize in Physics earlier this month....

Im Focus: Topologische Isolatoren: Neuer Phasenübergang entdeckt

Physiker des HZB haben an BESSY II Materialien untersucht, die zu den topologischen Isolatoren gehören. Dabei entdeckten sie einen neuen Phasenübergang zwischen zwei unterschiedlichen topologischen Phasen. Eine dieser Phasen ist ferroelektrisch: das bedeutet, dass sich im Material spontan eine elektrische Polarisation ausbildet, die sich durch ein äußeres elektrisches Feld umschalten lässt. Dieses Ergebnis könnte neue Anwendungen wie das Schalten zwischen unterschiedlichen Leitfähigkeiten ermöglichen.

Topologische Isolatoren zeichnen sich dadurch aus, dass sie an ihren Oberflächen Strom sehr gut leiten, während sie im Innern Isolatoren sind. Zu dieser neuen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mobilität 4.0: Konferenz an der Jacobs University

18.10.2017 | Veranstaltungen

Smart MES 2017: die Fertigung der Zukunft

18.10.2017 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Dezember 2017

17.10.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Biokunststoffe könnten auch in Traktoren die Richtung angeben

18.10.2017 | Messenachrichten

»ILIGHTS«-Studie gestartet: Licht soll Wohlbefinden von Schichtarbeitern verbessern

18.10.2017 | Energie und Elektrotechnik

IVAM-Produktmarkt „High-tech for Medical Devices“ auf der COMPAMED 2017

18.10.2017 | Messenachrichten