Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

RFID als Business-Strategie – Summit

16.08.2007
RFID-Summit
Die Anzahl der Informationsquellen, Foren, Ausstellungen, Veröffentlichungen zu RFID ist beinahe so groß, wie das technische Potenzial und die Einsatzmöglichkeiten dieser Technologien selbst.

Und fast immer stehen die technischen Aspekte im Vordergrund, oftmals alleine, manchmal als Teil einer maßgeschneiderten Lösung. So lernt man, was alles möglich ist. Aber nicht alles was technisch möglich ist, ist längerfristig auch kaufmännisch sinnvoll!

Ob der Einsatz einer technischen Möglichkeit sinnvoll ist, hängt im Wesentlichen davon ab, ob sie die wirtschaftliche Situation eines Unternehmens verbessert. Diese Überlegung ist der Ausgangspunkt von EUROFORUM und GS1 Germany, um eine Business Konferenz zum Thema „RFID“ (19. und 20. November 2007, Neuss) zu veranstalten. Das Motto dieses Summits lautet „Transformation von Technologie zu Profit“.

Das Programm ist im Internet abrufbar unter: www.euroforum.de/rfid-business.

Profit bedeutet bei dieser Veranstaltung nicht nur einen unmittelbaren und kurzfristigen finanziellen Gewinn, sondern auch längerfristige Optimierungen von Geschäftsprozessen und neue strategische Optionen der Unternehmensentwicklung. Zu diesem umfassenden Themenverständnis gehören natürlich auch Mitarbeitermotivation durch Arbeitserleichterungen oder die Verbesserung der Kundenzufriedenheit durch Erhöhung der Informationsqualität. RFID-Technologien können gewinnbringend in allen diesen Unternehmensbereichen eingesetzt werden. Der Business Summit wird für Manager und Entscheider aus einer Vielzahl von Branchen exemplarisch darstellen, wie und unter welchen Bedingungen dieser profitable Einsatz zu realisieren ist.

Unter der Leitung von Prof. Dr. Bernd Holznagel vom Institut für Informations- Telekommunikations- und Medienrecht in Münster wird die Konferenz zunächst einen umfassenden Überblick zum RFID Businesspotenzial geben. Anschließend werden in verschiedenen Themenblöcken exemplarisch die Profitpotenziale dargestellt, immer zuerst in einer analytischen Übersicht und dann als Fallbeispiel mit den konkreten Voraussetzungen und Ergebnissen. Nach den einleitenden Themenblöcken zu den Bereichen Kundenpflege und Mitarbeiter-Motivation werden z.B. Christine Lacroix von der Plagiarius Consultancy GmbH und Dr. Stephan Schwarze von der Bayer Schering Pharma AG über RFID-basierte Strategien gegen Produkt- und Markenpiraterie sprechen. Als weitere ausgewiesene Experten werden Professor Oliver Günther vom Institut für Wirtschaftsinformatik der Humboldt Universität Berlin und Patrik Meyer von der COMMERZBANK ARENA Stadion Frankfurt Management GmbH das Thema optimale Entwicklungsziele und strategische Optionen’ vorstellen. Der rechtliche Rahmen für einen profitablen RFID-Einsatz und relevante Aspekte des Datenschutzes werden von Spezialisten des Vereins BITKOM e.V. und der Hamburger Datenschutzgesellschaft behandelt. Eine Reihe weiterer Fachleute steht für ergänzende und vertiefende Vorträge bereit. Eine abschließende Expertenrunde zum Thema „Effizienzsteigerung via RFID“, die von der „RFID im Blick“-Chefredakteurin Anja von Bocxlaer moderiert wird, rundet den RFID Summit ab.

Weitere Informationen:
Claudia Büttner,
Leiterin Presse/Internet
IBC EUROFORUM GmbH
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211/96 86-3380
Fax: +49 (0) 211/96 86-4380
E-Mail: presse@euroforum.com

Sabrina Mächl | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.com

Weitere Berichte zu: RFID

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Wie Menschen wachsen
27.03.2017 | Universität Trier

nachricht Zweites Symposium 4SMARTS zeigt Potenziale aktiver, intelligenter und adaptiver Systeme
27.03.2017 | Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Das anwachsende Ende der Ordnung

Physiker aus Konstanz weisen sogenannte Mermin-Wagner-Fluktuationen experimentell nach

Ein Kristall besteht aus perfekt angeordneten Teilchen, aus einer lückenlos symmetrischen Atomstruktur – dies besagt die klassische Definition aus der Physik....

Im Focus: Wegweisende Erkenntnisse für die Biomedizin: NAD⁺ hilft bei Reparatur geschädigter Erbinformationen

Eine internationale Forschergruppe mit dem Bayreuther Biochemiker Prof. Dr. Clemens Steegborn präsentiert in 'Science' neue, für die Biomedizin wegweisende Forschungsergebnisse zur Rolle des Moleküls NAD⁺ bei der Korrektur von Schäden am Erbgut.

Die Zellen von Menschen und Tieren können Schäden an der DNA, dem Träger der Erbinformation, bis zu einem gewissen Umfang selbst reparieren. Diese Fähigkeit...

Im Focus: Designer-Proteine falten DNA

Florian Praetorius und Prof. Hendrik Dietz von der Technischen Universität München (TUM) haben eine neue Methode entwickelt, mit deren Hilfe sie definierte Hybrid-Strukturen aus DNA und Proteinen aufbauen können. Die Methode eröffnet Möglichkeiten für die zellbiologische Grundlagenforschung und für die Anwendung in Medizin und Biotechnologie.

Desoxyribonukleinsäure – besser bekannt unter der englischen Abkürzung DNA – ist die Trägerin unserer Erbinformation. Für Prof. Hendrik Dietz und Florian...

Im Focus: Fliegende Intensivstationen: Ultraschallgeräte in Rettungshubschraubern können Leben retten

Etwa 21 Millionen Menschen treffen jährlich in deutschen Notaufnahmen ein. Im Kampf zwischen Leben und Tod zählt für diese Patienten jede Minute. Wenn sie schon kurz nach dem Unfall zielgerichtet behandelt werden können, verbessern sich ihre Überlebenschancen erheblich. Damit Notfallmediziner in solchen Fällen schnell die richtige Diagnose stellen können, kommen in den Rettungshubschraubern der DRF Luftrettung und zunehmend auch in Notarzteinsatzfahrzeugen mobile Ultraschallgeräte zum Einsatz. Experten der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin e.V. (DEGUM) schulen die Notärzte und Rettungsassistenten.

Mit mobilen Ultraschallgeräten können Notärzte beispielsweise innere Blutungen direkt am Unfallort identifizieren und sie bei Bedarf auch für Untersuchungen im...

Im Focus: Gigantische Magnetfelder im Universum

Astronomen aus Bonn und Tautenburg in Thüringen beobachteten mit dem 100-m-Radioteleskop Effelsberg Galaxienhaufen, das sind Ansammlungen von Sternsystemen, heißem Gas und geladenen Teilchen. An den Rändern dieser Galaxienhaufen fanden sie außergewöhnlich geordnete Magnetfelder, die sich über viele Millionen Lichtjahre erstrecken. Sie stellen die größten bekannten Magnetfelder im Universum dar.

Die Ergebnisse werden am 22. März in der Fachzeitschrift „Astronomy & Astrophysics“ veröffentlicht.

Galaxienhaufen sind die größten gravitativ gebundenen Strukturen im Universum, mit einer Ausdehnung von etwa zehn Millionen Lichtjahren. Im Vergleich dazu ist...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Wie Menschen wachsen

27.03.2017 | Veranstaltungen

Zweites Symposium 4SMARTS zeigt Potenziale aktiver, intelligenter und adaptiver Systeme

27.03.2017 | Veranstaltungen

Rund 500 Fachleute aus Wissenschaft und Wirtschaft diskutierten über technologische Zukunftsthemen

24.03.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fließender Übergang zwischen Design und Simulation

27.03.2017 | HANNOVER MESSE

Industrial Data Space macht neue Geschäftsmodelle möglich

27.03.2017 | HANNOVER MESSE

Neue Sicherheitstechnik ermöglicht Teamarbeit

27.03.2017 | HANNOVER MESSE