Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ideenschmiede Fraunhofer IGD Rostock: Ein Tag im Zeichen des Computers

16.08.2007
Am 13. September 2007 stellen die Forscher des Fraunhofer-Instituts für Graphische Datenverarbeitung IGD in der Rostocker Südstadt unter dem Motto "Enjoy IT - Mit dem Computer arbeiten und entspannen" allen Interessierten neueste IT-Entwicklungen vor. Von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr öffnen sie den Rostockern Tür und Tor zum Land der IT-Ideen. Der Tag steht ganz im Zeichen des Computers und bietet mit Präsenationen, Vorträgen und Musik ein abwechslungsreiches Programm.

Mecklenburg-Vorpommern gilt bekanntermaßen als Gesundheits- und Tourismusland - hier lässt sich wunderbar Urlaub machen. Doch ebenso gut lässt es sich hier arbeiten und forschen, vor allem in der IT-Branche! Zahlreiche Forschungseinrichtungen sowie Unternehmen arbeiten in M-V mit Bits und Bytes und entwickeln richtungweisende Zukunftstechnologien. So auch das Fraunhofer IGD Rostock, das als eines der führenden Institute auf dem Gebiet der graphischen Datenverarbeitung in diesem Jahr zu einem "Ausgewählten Ort" der bundesweiten Standortinitiative "Deutschland - Land der Ideen" gekürt wurde.

Am 13. September 2007 können sich die Einwohner Rostocks und Umgebung von praxisnahen IT-Technologien des IGD und seiner Partnerinstitute in den Bereichen IT und Gesundheit, IT und Kultur/Tourismus sowie IT und Games überzeugen. Sie erfahren wie ein neuartiger Bewegungssensor, der die Art der Bewegung erfassen kann, die Welt der Computerspiele oder die Behandlung von Diabetes-Patienten bereichern könnte, wie Technologien der erweiterten Realität (Augmented Reality) die Vergänglichkeit von Museumsstücken aufhalten können oder wie der Computer der Zukunft auf Stress reagiert. Außerdem erwartet die Besucher ein spannendes Match der Fußballroboter der Fakultät für Informatik und Elektrotechnik der Universität Rostock. Weiterhin gibt es interessante Vorträge, wie zum Beispiel über die Geschichte des Lernens von den antiken Platonschen Philosophiestunden bis hin zum elektronischen Lernen, dem so genannten E-Learning, des 21. Jahrhunderts. Als besonderes Highlight lädt das IGD um ca. 17.15 Uhr zu den "Transatlantischen Klangwelten" ein, wenn Rostocker Musiker der LAG Rock & Pop gemeinsam mit Musikern der kanadischen Band "2paarSchuh" der Universität Quebec zusammen spielen - live übers Internet, die einen hier an der Ostsee, die anderen am Atlantischen Ozean.

"Unsere Besucher sehen schon jetzt, was mit dem Computer von Morgen alles möglich ist. Wir zeigen, inwieweit IT-Technologien in den Bereichen Gesundheit, Kultur und Tourismus Einzug halten. Nicht zu vergessen ist das Forschungsfeld der Computerspiele, deren Technologien auch für ernsthafte Lernanwendungen eingesetzt werden", so Bodo Urban, Leiter des Fraunhofer IGD Rostock. Doch die Forscher haben darüber hinaus Höheres im Sinn. "Wir wollen die Hansestadt Rostock und Mecklenburg-Vorpommern insgesamt als innovatives Softwareland ins Bewusstsein rücken. Der rasant wachsende Markt im Ostseeraum bietet für Rostock darüber hinaus einmalige Chancen, sich auch international als Tor zum Land der IT-Ideen zu profilieren", sagt Bodo Urban mit Blick in die Zukunft.

Mit von der Partie sind auch das Zentrum für Graphische Datenverarbeitung, e.V. Rostock, die Fakultät für Informatik und Elektrotechnik der Universität Rostock, die LAG Rock & Pop vom Jugendkulturnetz MV und die IT Science Center Rügen gGmbh. Unterstützt wird "Enjoy IT" außerdem von der Industrie- und Handelskammer zu Rostock sowie von der IT-Initiative Mecklenburg-Vorpommern e.V..

Die Initiative "Deutschland - Land der Ideen" ist im Jahr der Fußballweltmeisterschaft gemeinsam von der Bundesregierung und der deutschen Wirtschaft ins Leben gerufen worden. Aus über 1.500 Bewerbern wählte die prominent besetzte Jury die 365 Sieger aus. Realisiert wird das Projekt in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bank AG.

Kontakt:
Kathleen Christochowitz
Joachim-Jungius-Straße 11
18059 Rostock
Telefon: 0381 40 24 110
E-Mail: presse@igd-r.fraunhofer.de

Bernad Lukacin | idw
Weitere Informationen:
http://www.land-der-ideen.de
http://www.igd-r.fraunhofer.de

Weitere Berichte zu: Graphische Datenverarbeitung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Österreich erzeugt erstmals Erdgas aus Sonnen- und Windenergie
24.02.2017 | Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie

nachricht Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe
23.02.2017 | Technische Hochschule Deggendorf

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Im Focus: HIGH-TOOL unterstützt Verkehrsplanung in Europa

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt sich bewerten, wie verkehrspolitische Maßnahmen langfristig auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt wirken. HIGH-TOOL ist ein frei zugängliches Modell mit Modulen für Demografie, Wirtschaft und Ressourcen, Fahrzeugbestand, Nachfrage im Personen- und Güterverkehr sowie Umwelt und Sicherheit. An dem nun erfolgreich abgeschlossenen EU-Projekt unter der Koordination des KIT waren acht Partner aus fünf Ländern beteiligt.

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt...

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Österreich erzeugt erstmals Erdgas aus Sonnen- und Windenergie

24.02.2017 | Veranstaltungen

Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe

23.02.2017 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2017

23.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Österreich erzeugt erstmals Erdgas aus Sonnen- und Windenergie

24.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Sechs Bundesländer erproben Online-Schultests der Uni Jena

24.02.2017 | Bildung Wissenschaft

Stachellose Bienen lassen Nester von Soldatinnen verteidigen

24.02.2017 | Biowissenschaften Chemie