Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

EUROFORUM-Konferenz „IPTV“

07.08.2007
IPTV – langfristig gute Gewinnchancen
Der Aufbruch in eine neue Fernsehrwelt
Studien zufolge zahlt sich langfristig IPTV für die Sender aus, kurzfristige Gewinne sollten allerdings nicht erwartet werden. Doch immer mehr Unternehmen wagen das Geschäft mit IPTV. BBC hat den bereits vor drei Monaten angekündigten Online-Video-Services letzte Woche gestartet.

Die Zahl der Teilnehmer, die im Testbetrieb zunächst auf 20.000 begrenzt wurde, soll bis zum Jahresende weiter erhöht werden. BBC stellt ausgewählte Sendungen der jeweils vergangenen sieben Tage zum Download bereit, die sich mit Hilfe des eigens entwickelten Programms iPlayer dann nachträglich ansehen lassen. Die Software steht zunächst nur für Windows XP zur Verfügung; Versionen für Vista, MacOS X und eventuell Linux sollen folgen. Bei Mac-Benutzern und vor allem in der Open-Source-Community hat das für große Aufregung gesorgt und Forderungen nach einer technisch neutralen Lösung wurden laut. Die Bedeutung des On Demand Services für die BBC und die ersten Erfahrungen mit dem iPlayer wird Harald Greiner (Siemens IT Solutions and Services) auf der EUROFORUM-Konferenz „IPTV“ am 17. und 18. September 2007 in Köln vorstellen.

Indes prüft Swisscom gerade, ihr IPTV-Starterpaket „Bluewin TV light“ einzustellen. Ferner plant das Unternehmen die TV-Sendungen nur noch über das Hochgeschwindigkeitsnetz VDSL zu übertragen, um ein qualitativ hochwertiges Bild zu erhalten. (DigitalMagazin, 1.8.2007). Isabella Kosch von Swisscom wird auf der EUROFORUM-Konferenz über die Entwicklung von Bluewin TV für den Schweizer Markt sprechen und die Reaktion auf den Launch von Bluewin TV vorstellen.

IPTV in Belgien ein Renner

Ob IPTV Boom oder Bust ist, wird Guido Baumhauer in seinen Vortrag „Deutsche Welle: IPTV und die weltweite Multiplattform-Strategie“ erläutern und einen Blick auf die internationalen Märkte werfen. Interaktives Fernsehen in Deutschland und Spanien vergleicht Andreas Karanas von Telefónica, während Philippe Hendrickx das belgische IPTV-Format Belgacom TV vorstellt. Der Belgacom-Manager nennt die Schlüsselfaktoren für erfolgreiches IPTV und geht auf geeigneten Content ein. In Belgien ist IPTV bereits ein Renner. Schon Ende September 2006 konnte der belgische Betreiber bereits 102 971 Teilnehmer für sein IPTV-Angebot verbuchen. Geplant waren 100 000 für Ende 2006. Wie sich die IPTV-Angebote auf dem französischen Markt voneinander unterscheiden erläutert Philippe Bailly (Les Noveaux Paysages Audiovisuelles).

IPTV aus Investorensicht

Nicht nur für TV-Sender und TK-Unternehmen ist interaktives Fernsehen eine interessante Herausforderung, auch Investoren beschäftigen sich zunehmend mit dem IPTV-Markt. Was sie dabei besonders interessiert und wohin die Investitionen fließen, stellt Falk Müller-Veerse von der Cartagena Capital vor.

Das Thema Medienrecht hat für IPTV- Anbieter besondere Relevanz. Immerhin musste laut BBC-Angaben die bereits 2003 als iMP-Player (Integrated Media Player) gestartete IPTV-Version wegen Problemen mit dem Urheberrecht gestoppt werden. Welche medienrechtlichen Anforderungen sich für IPTV-Veranstalter ergeben und welche urheberrechtlichen Entwicklungen für IPTV relevant sind, erklärt Dr. Ralf Weisser (Mc Dermott Will & Emery, Rechtsanwälte Steuerberater).

Das vollständige Programm ist im Internet abrufbar unter:
www.euroforum.de/inno-IPTV07

Claudia Büttner
Leiterin Presse/Internet
EUROFORUM Deutschland GmbH
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211/96 86- 3380
Fax: +49 (0) 211/96 86- 4380
Mailto:presse@euroforum.com

EURFORUM Deutschland GmbH

EUROFORUM Deutschland GmbH, gegründet 1990, ist eines der führenden Unternehmen für Konferenzen, Seminare, Jahrestagungen und schriftliche Management-Lehrgänge. Seit 1993 ist EUROFORUM Deutschland GmbH Exklusiv-Partner für Handelsblatt-Veranstaltungen, seit 2003 ebenfalls Kooperationspartner für Konferenzen der WirtschaftsWoche. 2006 haben über 1000 Veranstaltungen in über 30 Themengebieten stattgefunden. Rund 45 000 Teilnehmer besuchten im vergangenen Jahr unsere Veranstaltungen. Der Umsatz lag 2006 bei circa 61 Millionen Euro.

Dr. Nadja Thomas | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.com
http://www.euroforum.tv

Weitere Berichte zu: BBC IPTV

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Ballungsräume Europas
26.04.2017 | Frankfurt University of Applied Sciences

nachricht 200 Weltneuheiten beim Innovationstag Mittelstand in Berlin
26.04.2017 | AiF Projekt GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Weltweit einzigartiger Windkanal im Leipziger Wolkenlabor hat Betrieb aufgenommen

Am Leibniz-Institut für Troposphärenforschung (TROPOS) ist am Dienstag eine weltweit einzigartige Anlage in Betrieb genommen worden, mit der die Einflüsse von Turbulenzen auf Wolkenprozesse unter präzise einstellbaren Versuchsbedingungen untersucht werden können. Der neue Windkanal ist Teil des Leipziger Wolkenlabors, in dem seit 2006 verschiedenste Wolkenprozesse simuliert werden. Unter Laborbedingungen wurden z.B. das Entstehen und Gefrieren von Wolken nachgestellt. Wie stark Luftverwirbelungen diese Prozesse beeinflussen, konnte bisher noch nicht untersucht werden. Deshalb entstand in den letzten Jahren eine ergänzende Anlage für rund eine Million Euro.

Die von dieser Anlage zu erwarteten neuen Erkenntnisse sind wichtig für das Verständnis von Wetter und Klima, wie etwa die Bildung von Niederschlag und die...

Im Focus: Nanoskopie auf dem Chip: Mikroskopie in HD-Qualität

Neue Erfindung der Universitäten Bielefeld und Tromsø (Norwegen)

Physiker der Universität Bielefeld und der norwegischen Universität Tromsø haben einen Chip entwickelt, der super-auflösende Lichtmikroskopie, auch...

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Im Focus: Leichtbau serientauglich machen

Immer mehr Autobauer setzen auf Karosserieteile aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK). Dennoch müssen Fertigungs- und Reparaturkosten weiter gesenkt werden, um CFK kostengünstig nutzbar zu machen. Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) hat daher zusammen mit der Volkswagen AG und fünf weiteren Partnern im Projekt HolQueSt 3D Laserprozesse zum automatisierten Besäumen, Bohren und Reparieren von dreidimensionalen Bauteilen entwickelt.

Automatisiert ablaufende Bearbeitungsprozesse sind die Grundlage, um CFK-Bauteile endgültig in die Serienproduktion zu bringen. Ausgerichtet an einem...

Im Focus: Making lightweight construction suitable for series production

More and more automobile companies are focusing on body parts made of carbon fiber reinforced plastics (CFRP). However, manufacturing and repair costs must be further reduced in order to make CFRP more economical in use. Together with the Volkswagen AG and five other partners in the project HolQueSt 3D, the Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) has developed laser processes for the automatic trimming, drilling and repair of three-dimensional components.

Automated manufacturing processes are the basis for ultimately establishing the series production of CFRP components. In the project HolQueSt 3D, the LZH has...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Ballungsräume Europas

26.04.2017 | Veranstaltungen

200 Weltneuheiten beim Innovationstag Mittelstand in Berlin

26.04.2017 | Veranstaltungen

123. Internistenkongress: Wie digitale Technik die Patientenversorgung verändert

26.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Akute Myeloische Leukämie: Ulmer erforschen bisher unbekannten Mechanismus der Blutkrebsentstehung

26.04.2017 | Biowissenschaften Chemie

Naturkatastrophen kosten Winzer jährlich Milliarden

26.04.2017 | Interdisziplinäre Forschung

Zusammenhang zwischen Immunsystem, Hirnstruktur und Gedächtnis entdeckt

26.04.2017 | Biowissenschaften Chemie