Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Konkurrent hört mit – Sicherheitsrisiko WLAN und Mobiltelefon

02.08.2007
IIR-Forum „Wireless & Mobile Security”, 17. bis 19. September 2007, Köln

Geschäftsreisende nutzen immer häufiger kabellose Netzwerkverbindungen (Wireless Local Area Network – WLAN), um auch unterwegs online zu arbeiten. Allein in Deutschland stieg die professionelle WLAN-Nutzung in den vergangenen zwölf Monaten um 112 Prozent. IT-Experten sind alarmiert und weisen verstärkt auf die Sicherheitslücken und Schwachstellen in der kabellosen Datenübertragung hin.

Die Nutzung mobiler Endgeräte wie Handys, Smartphones und Laptops birgt ein weiteres Sicherheitsrisiko: Nach einer Umfrage des Anbieters Symantec sind 42 Prozent aller Datenverluste auf Gerätediebstahl oder -verlust zurückzuführen. Hinzu kommt die Gefahr durch spezielle Malware, die sich gezielt gegen mobile Geräte richtet. So haben nach einer Studie von Informa Telecoms & Media bereits 83 Prozent der Mobilfunkbetreiber den Ausbruch eines Virus erlebt, der für mobile Endgeräte entwickelt wurde.

Auf dem IIR-Forum „Wireless & Mobile Security“, 17. bis 19. September 2007 im Holiday Inn Köln Am Stadtwald, diskutieren 20 Spezialisten über die größten Gefahren im Umgang mit tragbaren Endgeräten und stellen ihre Strategien zur Absicherung der Geräte, sensibler Daten sowie drahtloser Netze vor.

... mehr zu:
»IIR-Forum »Sicherheitslücke »WLAN

Die Referenten zeigen, wo WLANs am stärksten angreifbar sind und wie die Gefahr entschärft werden kann. Weitere Beiträge beschäftigen sich mit der Frage, wie unerlaubte Funkverbindungen verhindert werden können und was gegen Bluetooth-Hacking unternommen werden kann. Auch Funknetze und Standards der nächsten Generation, Mobile Malware, Lösungen zur Verschlüsselung sowie organisatorische Maßnahmen für die Verwaltung und den Betrieb mobiler Geräte stehen auf der Agenda.

Sebastian Schreiber, Geschäftsführer der Sicherheitsberatung Syss und Vorsitzender des Forums, prüft mit so genannten Penetrationstests Netzwerke von Konzernen wie Neckermann oder DaimlerChrysler auf Sicherheitslücken. Im Rahmen des Forums nimmt er die Teilnehmer mit auf ein „War Driving“: Bei einer Busfahrt durch Köln können ihm die Teilnehmer über die Schultern sehen, während er ungesicherte WLANs und offene Hotspots aufspürt.

Zwei ganztägige Workshops, in denen technische Details vertieft werden, ergänzen das Forum.

Romy König | IIR Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.iir.de/security-forum/

Weitere Berichte zu: IIR-Forum Sicherheitslücke WLAN

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil
14.12.2017 | Haus der Technik e.V.

nachricht Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF
13.12.2017 | VDI Technologiezentrum GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Was für IT-Manager jetzt wichtig ist

14.12.2017 | Unternehmensmeldung

30 Baufritz-Läufer beim 25. Erkheimer Nikolaus-Straßenlauf

14.12.2017 | Unternehmensmeldung

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungsnachrichten