Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

4. Jenaer Technologietag

26.07.2007
Entwickler aus Unternehmen und anwendungsorientierte Wissenschaftler werden zum Thema "Medizintechnik - Minimal- und nichtinvasive Technologien" neueste Ergebnisse und Trends vorstellen und aus Sicht der Forschung diskutieren.

Der JeTT wird organisiert durch die Träger:

. Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW e. V.) Jena
. Fachhochschule Jena
. Interessengemeinschaft Gewerbegebiet Göschwitz (IGG)
. Stadt Jena
. Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT)
. Technologie- und Innovationspark (TIP) Jena
und wird unterstützt durch viele Institutionen u.a. auch durch den VDI.
Die Medizintechnikbranche mit ihren ca. 200 Unternehmen zählt zu den innovativsten Industriezweigen im Freistaat. Die Wurzeln der Thüringer Medizintechnik liegen in der Optik, Feinmechanik und Pharmazie. Auf dieser Basis sind in den letzten Jahren neue Unternehmen in den Bereichen Analytik, Lasertechnik, Pharmaindustrie, medizinischer Instrumenten- und Gerätebau sowie Implantat-Technologie entstanden. Von besonderer nationaler und internationaler Bedeutung sind Thüringer Firmen der Bereiche Ophthalmologie und Endoprothetik.
In jüngster Zeit haben sich auch weitere Schwerpunktgebiete in Forschung und Wirtschaft etabliert. Dazu gehören die medizintechnische Entwicklung auf den Gebieten der Inneren Medizin/Kardiologie sowie der medizinischen Sensorik.

Viele der Unternehmen der Medizintechnikbranche sind mit FuE-, Produktions- und Vertriebsstrukturen weltweit agierend. Die Exportquote beträgt 50 Prozent. Die medizintechnische Industrie Thüringens zählt, gemessen an den Umsätzen, zu den stärksten Wirtschaftszweigen des Freistaats. Den größten Anteil haben die Hersteller von elektromedizinischen Geräten und Instrumenten. Die Thüringer Firmen sowie Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen der Medizintechnik konzentrieren sich nicht nur auf ein Gebiet sondern sind nahezu flächendeckend präsent.

Der Jenaer Technologietag 2007 gliedert sich am Vormittag in den Themenblock "Ophthalmologie/Implantate" sowie in die "Innere Medizin/Medizinische Sensorik" am Nachmittag. Mit diesen aus der Fülle möglicher Beiträge exemplarisch ausgewählten Vorträgen international ausgewiesener Spezialisten aus Wissenschaft und Wirtschaft, der begleitenden Ausstellung sowie über einen regen Erfahrungsaustausch unterstützt der Jenaer Technologietag den Prozess von innovativer Produktentwicklung und Anbahnung neuer bzw. vernetzter Kooperationsbeziehungen zwischen Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen nachhaltig.

Auch in diesem Jahr ist es uns wieder gelungen, einen sehr kompetenten wissenschaftlichen Beirat zu gewinnen, der sich zusammensetzt aus den externen Mitgliedern:

. Prof. Dr. Hans Reiner Figulla - Klinik für Innere Medizin I, Klinikum der FSU Jena
. Prof. Dr. Jens Haueisen - Institut BMTI, Fakultät Informatik und Automatisierung, TU Ilmenau
. Prof. Dr. Jürgen Popp - Institut für Photonische Technologien (IPHT)/ Institut für Physikalische Chemie (IPC) der FSU Jena
. Dr. Ulrich Simon - Carl Zeiss MicroImaging GmbH, Jena
. Dr. Werner Schwarze - AST GmbH, Jena
. Dipl.-Ing. Volker Wiechmann - OphthalmoInnovation Thüringen e.V. Jena
. Dr. Henning Glasser - THÜRINGEN innovativ GmbH/ V.I.P. - Prothetik Erfurt
. Prof. Dr. Andreas Voß - Fachbereich Medizintechnik und Biotechnologie, Fachhochschule Jena.

Als Keynote-Sprecher wird Prof. Béla Molnar (Semmelweis-Universität Budapest) zum Themenfeld "In vitro Diagnostik" sprechen.

Interessierte Gäste sind herzlich eingeladen. Anmeldungen sind möglich auf der Homepage des JeTT:

http://www.jett-jena.de

Kontakt und Informationen
ServiceZentrum Forschung und Transfer der FH Jena
Tel. 03641 - 205 125/138
Fax 03641 - 205 126
Email: transfer@fh-jena.de
Sigrid Neef
Tel. 03641 - 205 130

Sigrid Neef | idw
Weitere Informationen:
http://www.jett-jena.de
http://www.fh-jena.de

Weitere Berichte zu: Medizintechnik Technologietag

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Internationaler Tag der Immunologie - 29. April 2017
28.04.2017 | Deutsche Gesellschaft für Immunologie

nachricht Kampf gegen multiresistente Tuberkulose – InfectoGnostics trifft MYCO-NET²-Partner in Peru
28.04.2017 | InfectoGnostics - Forschungscampus Jena e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Smart Wireless Solutions: EU-Großprojekt „DEWI“ liefert Innovationen für eine drahtlose Zukunft

58 europäische Industrie- und Forschungspartner aus 11 Ländern forschten unter der Leitung des VIRTUAL VEHICLE drei Jahre lang, um Europas führende Position im Bereich Embedded Systems und dem Internet of Things zu stärken. Die Ergebnisse von DEWI (Dependable Embedded Wireless Infrastructure) wurden heute in Graz präsentiert. Zu sehen war eine Fülle verschiedenster Anwendungen drahtloser Sensornetzwerke und drahtloser Kommunikation – von einer Forschungsrakete über Demonstratoren zur Gebäude-, Fahrzeug- oder Eisenbahntechnik bis hin zu einem voll vernetzten LKW.

Was vor wenigen Jahren noch nach Science-Fiction geklungen hätte, ist in seinem Ansatz bereits Wirklichkeit und wird in Zukunft selbstverständlicher Teil...

Im Focus: Weltweit einzigartiger Windkanal im Leipziger Wolkenlabor hat Betrieb aufgenommen

Am Leibniz-Institut für Troposphärenforschung (TROPOS) ist am Dienstag eine weltweit einzigartige Anlage in Betrieb genommen worden, mit der die Einflüsse von Turbulenzen auf Wolkenprozesse unter präzise einstellbaren Versuchsbedingungen untersucht werden können. Der neue Windkanal ist Teil des Leipziger Wolkenlabors, in dem seit 2006 verschiedenste Wolkenprozesse simuliert werden. Unter Laborbedingungen wurden z.B. das Entstehen und Gefrieren von Wolken nachgestellt. Wie stark Luftverwirbelungen diese Prozesse beeinflussen, konnte bisher noch nicht untersucht werden. Deshalb entstand in den letzten Jahren eine ergänzende Anlage für rund eine Million Euro.

Die von dieser Anlage zu erwarteten neuen Erkenntnisse sind wichtig für das Verständnis von Wetter und Klima, wie etwa die Bildung von Niederschlag und die...

Im Focus: Nanoskopie auf dem Chip: Mikroskopie in HD-Qualität

Neue Erfindung der Universitäten Bielefeld und Tromsø (Norwegen)

Physiker der Universität Bielefeld und der norwegischen Universität Tromsø haben einen Chip entwickelt, der super-auflösende Lichtmikroskopie, auch...

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Im Focus: Leichtbau serientauglich machen

Immer mehr Autobauer setzen auf Karosserieteile aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK). Dennoch müssen Fertigungs- und Reparaturkosten weiter gesenkt werden, um CFK kostengünstig nutzbar zu machen. Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) hat daher zusammen mit der Volkswagen AG und fünf weiteren Partnern im Projekt HolQueSt 3D Laserprozesse zum automatisierten Besäumen, Bohren und Reparieren von dreidimensionalen Bauteilen entwickelt.

Automatisiert ablaufende Bearbeitungsprozesse sind die Grundlage, um CFK-Bauteile endgültig in die Serienproduktion zu bringen. Ausgerichtet an einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kampf gegen multiresistente Tuberkulose – InfectoGnostics trifft MYCO-NET²-Partner in Peru

28.04.2017 | Veranstaltungen

123. Internistenkongress: Traumata, Sprachbarrieren, Infektionen und Bürokratie – Herausforderungen

27.04.2017 | Veranstaltungen

Jenaer Akustik-Tag: Belastende Geräusche minimieren - für den Schutz des Gehörs

27.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Die Kieler Förde – ein Trainingsbecken für Miesmuscheln

28.04.2017 | Biowissenschaften Chemie

Mikroskop im Kugelschreiberformat: Auf dem Weg zur endoskopischen Krebsdiagnose

28.04.2017 | Medizintechnik

Leipziger Forscher kreieren borhaltiges künstliches Vitamin

28.04.2017 | Biowissenschaften Chemie