Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

EUROFORUM-Konferenz: Personal im EVU

23.07.2007
EVU zwischen Mitarbeiter-Mangel und Personalüberhängen
Die gesellschaftsrechtliche Entflechtung der Energieversorgungsunternehmen (EVU) stellt auch das Personalmanagement in der Energie-Branche vor neue Herausforderungen. Neben arbeitsrechtlichen Fragen beim Wechsel alter Mitarbeiter in die neugegründeten Gesellschaften, gilt es einerseits Personalüberhänge abzubauen und andererseits neue Fachkräfte zu gewinnen.

Laut einer Umfrage der Beratungsgesellschaft Russel Reynolds Associates und der Financial Times Deutschland ist die Energiebranche nicht auf den Rekrutierungsaufwand vorbereitet. Zwei von drei der befragten Unternehmen planen Neueinstellungen im Regulierungsmanagement, 57 Prozent wollen ihr Fachpersonal im Vertriebsbereich erweitern und 31 Prozent suchen Mitarbeiter für den CO2-Emissionshandel.

Die EUROFORUM-Konferenz „Personal im EVU“ (28. und 29. August 2007, Bergisch Gladbach) greift die veränderten Unternehmensstrukturen in den EVU durch das Unbundling auf und stellt Anpassungsmöglichkeiten für das Personalmanagement vor. Bernd Herzberg (Stadtwerke Düsseldorf AG) gibt einen Überblick über die notwendigen Veränderungen in den Personalstrukturen und beschreibt die Gratwanderung zwischen sozialverträglichem Personalabbau und vertrauensbildenden Maßnahmen zur Bindung der besten Mitarbeiter.

Bei der Ausgründung von Netz- und Netzservice-Gesellschaften stellt sich die Frage nach dem Verbleib von Mitarbeitern in den Muttergesellschaften oder der Arbeitnehmerüberlassung an die Netztochter. Anton Koller (Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH) beschreibt die Vor- und Nachteile von Betriebsübergang, Dienstleistungsverträgen und Arbeitnehmerüberlassungen und geht auf Tarifbedingungen ein. Das Thema Mitbestimmung beleuchten aus Sicht des Betriebsrates Burkhard Kocian (EVH GmbH) und aus Sicht der Geschäftsführung Bertold Müller-Urlaub (EVH GmbH).

Erfolgsfaktoren für das Recruiting und die Entwicklung von Führungskräften stellt unter anderen Dr. Sylvia Branke (Deutsche Lufthansa AG) vor. Wie Change-Management-Prozesse durch eine gute Mitarbeiterkommunikation vorangetrieben werden sowie die Möglichkeiten und Grenzen von Tarifverträgen sind weitere Themen der Konferenz.

Das vollständige Programm finden Sie unter:
www.euroforum.de/inno-evupersonal07

Weitere Informationen:
Dr. phil. Nadja Thomas
Pressereferentin
EUROFORUM Deutschland GmbH
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 211/96 86-33 87
Fax: +49 211/96 86-43 87
E-Mail: nadja.thomas@euroforum.com

EUROFORUM Deutschland GmbH

EUROFORUM Deutschland GmbH, gegründet 1990, ist eines der führenden Unternehmen für Konferenzen, Seminare, Jahrestagungen und schriftliche Management-Lehrgänge. Seit 1993 ist EUROFORUM Deutschland GmbH Exklusiv-Partner für Handelsblatt-Veranstaltungen, seit 2003 ebenfalls Kooperationspartner für Konferenzen der WirtschaftsWoche. 2006 haben über 1000 Veranstaltungen in über 30 Themengebieten stattgefunden. Rund 45 000 Teilnehmer besuchten im vergangenen Jahr unsere Veranstaltungen. Der Umsatz lag 2006 bei circa 61 Millionen Euro.

Dr. Nadja Thomas | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.com
http://www.euroforum.tv
http://www.euroforum.de/presse/evupersonal07

Weitere Berichte zu: EVH EVU Personalmanagement

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz
17.02.2017 | Universität Hohenheim

nachricht ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet
17.02.2017 | Deutsche Gesellschaft für NeuroIntensiv- und Notfallmedizin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung