Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Transparenz in der Produktion durch Manufacturing Execution Systeme / MES-Forum im September in Köln

13.07.2007
Über den aktuellen Stand bei Manufacturing Execution Systemen (MES) informieren auf dem „MES Forum 2007“ von IIR Deutschland vom 25. bis 26. September 2007 in Köln zahlreiche Experten aus Fertigung und Prozessindustrie. Im Zentrum der Veranstaltung steht die Frage, wie Unternehmen ihre Prozesse optimieren und rückverfolgbar gestalten können.

Experten raten Produktionsunternehmen dringend, ihre IT zu modernisieren: Sie müssten vor dem Hintergrund steigender Kosten und Sicherheitsanforderungen die IT-Prozesse in der Produktion transparent, rückverfolgbar, termingerecht und hochwertig gestalten.

Wie Unternehmen aus der diskreten Fertigung und der Prozessindustrie diese Herausforderung strategisch und technisch umsetzen können, darüber berichten auf dem MES-Forum erfahrene Anwender und Experten aus renommierten Produktionsunternehmen. Wie ein Betrieb mit MES Prozesse optimieren und die Qualitäts- sowie Compliance-Anforderungen einhalten kann, wird ebenso erläutert wie die Frage nach der Einführung eines solchens Systems und einem durchgängigen Datenmanagement. Auch Themen wie die Digitale Fabrik, Plug-and-Work und selbstorganisierende Verfahren stehen auf der Agenda.

Der Vorsitzende, Prof. Dr. Norbert Gronau vom Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik der Universität Potsdam, wird über die Auswahl von MES unter Berücksichtigung des Return on Investment (ROI) berichten. Der IT-Berater Otto Brauckmann wird einen detaillierten Bericht über die Kennzahlen eines MES und deren Auswertung präsentieren.

... mehr zu:
»MES »Prozessindustrie

Über ihre erfolgreiche Implementierung eines MES sprechen die IT-Verantwortlichen der Sanner GmbH & Co. KG, der BDT AG und der Wieland-Werke.

Das Thema Rückverfolgbarkeit steht im Mittelpunkt der Vorträge von Vertretern verschiedener Branchen: Rüdiger Lochmann, Geschäftsführer des Automobilzulieferers ESPI Wiring s.r.o., gehört ebenso zu den Referenten wie Birgit Keine, Leiterin Computervalidierung bei Boehringer Ingelheim Pharma, und Martin Zeller, Leiter des MES-Arbeitskreises beim Interessenverband NAMUR und Leiter des Competence Centre MES bei Bayer Technology Services.

Wie Daten aus der Betriebs- und Maschinendatenerfassung automatisch in MES einfließen können, erläutern Elmar Krenzler, Leiter REFA der Muhr und Bender KG, Dr. Tobias Voigt, wissenschaftlicher Assistent der Technischen Universität München, und Dr. Joachim Zobel, Senior Automation Manager der Novartis Singapore Pharmaceutical Manufacturing Pte. LTD.

In zwei getrennt buchbaren Praxis-Workshops können sich die Teilnehmer Kenntnisse über die Einführung, Toolauswahl und Organisation eines MES, über Funktionen von MES sowie die Durchführung von MES-Projekten in der Prozessindustrie interaktiv aneignen.

Das Forum wird von einer Fachausstellung begleitet, auf der sich die Teilnehmer über aktuelle Lösungen im MES-Bereich informieren können. Hier präsentieren sich folgende Unternehmen: Industrie Informatik, Stratus Technologies, Di.IT AG, Fauser, Freudenberg, GSI Gesellschaft für Steuerungs- und Informationssysteme, Incuity Systems.

Romy König | IIR Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.iir.de
http://www.mes-forum.de

Weitere Berichte zu: MES Prozessindustrie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz
17.02.2017 | Universität Hohenheim

nachricht ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet
17.02.2017 | Deutsche Gesellschaft für NeuroIntensiv- und Notfallmedizin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung