Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Internationale Medienmanagement Tagung: Medienwirtschaft vor großen Veränderungen

03.07.2007
Mit den aktuellen Veränderungen der Medienwelt befasst sich seit heute die Internationale Medienmanagement Tagung IMMAA (International Mediamanagement Academics Association). An der Universität des Saarlandes treffen sich 30 internationale Forscher aus den Bereichen Medienmanagement und Medienökonomie zu ihrer jährlichen Tagung.

Die allgemeine Aussage, dass sich die Medienwelt zurzeit stark verändert, ist nichts Neues. Aber welche konkreten Veränderungen und Folgen für die Mediennutzer sowie die Medienunternehmen stehen an?

"Medienexperten erwarten für die kommenden fünf Jahre eine Stagnation der Umsätze bei den klassischen Massenmedien", zitiert der Organisator der diesjährigen Tagung, Professor Dr. Christian Scholz, eine im Vorfeld von ihm durchgeführte Trendbefragung bei Medienforschern, Medienpraktikern und Mediennutzern. Demnach werden von mehr als einem Drittel der Befragten für Zeitungen, Zeitschriften, Radio und Fernsehen eine Stagnation oder sogar Rückgänge erwartet - und dies sowohl bei den Umsätzen als auch bezüglich der Zeit, die Konsumenten den Medien widmen. Wachsen sollen dagegen die Bereiche Video Games, Internet / Online sowie Mobile Services.

Allerdings werden viele der neuen technologischen Erntwicklungen auch überbewertet: "Unsere Befragung hat ergeben, dass von den gehypten Aktivitäten wie Blogging, Podcasting und Bürgerjournalismus nur geringe ökonomische Implikationen auf andere Medien erwartet werden. Medienexperten glauben eher nicht mehr, dass damit wirklich Geld verdient werden kann", so Scholz. "Auf unserer Tagung wollen wir den künftigen Veränderungen und Herausforderungen der Medienbranche auf den Grund gehen und auch Wege suchen, den Herausforderungen zu begegnen. Schließlich bergen Veränderungen auch immer Chancen." So beschreibt Prof. Scholz das anstehende Tagungsprogramm, in dem bis zum 4. Juli Teilnehmer aus elf Ländern Forschungsergebnisse präsentieren aber vor allem auch diskutieren.

... mehr zu:
»IMMAA »Medienmanagement

Nachdem die Tagung der IMMAA zweimal in Chicago sowie in San Francisco ausgerichtet wurde, wird sie in diesem Jahr, unter anderem durch die Unterstützung durch das Kultusministerium sowie den Sparkassenverband Saar, im Saarland durchgeführt. Prof. Scholz sieht darin eine Chance, die Saar-Universität und das Saarland insgesamt als aktive und innovative Region zu präsentieren.

Prof. Dr. Christian Scholz, Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbes. Organisation, Personal- und Informationsmanagement, lehrt, forscht und berät in den Bereichen Personalmanagement, Strategisches Management und Medienmanagement. 2006 ist das von ihm herausgegebene Handbuch Medienmanagement im Springer-Verlag erschienen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Uwe Eisenbeis, M.A.
Tel: 0681 302-4120
Email: ue@orga.uni-sb.de

Gerhild Sieber | idw
Weitere Informationen:
http://www.orga.uni-sb.de
http://www.saarland-mediamanagement-center.de
http://www.IMMAA.org

Weitere Berichte zu: IMMAA Medienmanagement

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz
17.02.2017 | Universität Hohenheim

nachricht ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet
17.02.2017 | Deutsche Gesellschaft für NeuroIntensiv- und Notfallmedizin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung