Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Immobilien-Marketing: Strategien für die Zukunft

27.06.2007
IIR-Fachkonferenz „Immobilien-Marketing Trends 2007“ in Köln

Am 27. und 28. September 2007 treffen sich in Köln erstmalig Marketing- und PR-Experten aus der Immobilienwirtschaft zur IIR-Fachkonferenz „Immobilien-Marketing Trends 2007“. Neben den Themen Unternehmensmarketing, Vertrieb und Presse- und Öffentlichkeitsarbeit stehen die Vermarktungsstrategien erfolgreicher Projektentwicklungen im Mittelpunkt der mehr als 15 Vorträge.

Die Veranstaltung will zeigen, wie sich Unternehmen der Immobilienwirtschaft durch strategische Vermarktungs- und Vertriebskonzepte erfolgreich im Wettbewerb positionieren können. Sie ist die bislang einzige Plattform, die den derzeitigen Stand sowie Zukunftsperspektiven von strategischem Marketing in der deutschen Immobilienwirtschaft beleuchtet.

Zum Einstieg gibt der Konferenzvorsitzende Prof. Dr. Stephan Kippes, Professor für Immobilienmarketing an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen, einen Überblick über die wichtigsten Entwicklungstendenzen im Immobilienmarketing.

Strategien für eine erfolgreiche Unternehmenskommunikation stehen im Mittelpunkt weiterer Expertenbeiträge: So erläutert der Schweizer Marketingspezialist Dr. Roman H. Bolliger (acasa Immobilienmarketing), wie sich Immobilienfirmen durch die Bildung einer Unternehmensmarke von ihren Wettbewerbern abgrenzen können. Warum sie dabei vor allem auf Authentizität achten sollten, erklärt Achim Erner von Interboden Innovative Lebenswelten. Sascha Hettrich (King Sturge Hettrich) erörtert die Vor- und Nachteile verschiedener Kommunikationskanäle.

Mit dem Schwerpunkt Produktmarketing befassen sich die Referenten Kerstin Lassnig (Vivico Real Estate GmbH), Dr. Michael Gross (Peakom AG), Frank Baumann (Aengevelt Immobilien) und Michael Blaschek (Business Campus Management). In ihren Vorträgen geht es um die Bedeutung von Branding-Strategien für die Produktentwicklung und um die Vermarktung von Wohn- und Gewerbeimmobilien, Massen- und Premiumprodukten, Problemimmobilien sowie von abstrakten Produkten wie Grundstücken und Flächen.

Zudem stellen Praktiker die Ideen hinter erfolgreichen und preisgekrönten Vermarktungserfolgen einzelner Projekte vor, dazu zählen das Le Quartier Central in Düsseldorf, der Wissenschafts- und Technologiepark Berlin Adlershof, der Büropark Business campus München Garching, der denkmalgeschützte Römischer Hof sowie die Fehrbellinger Höfe, beide in Berlin.

Über strategische Vertriebs- und Vermietungskonzepte und die relevanten Werkzeuge Kundenakquise, Kundenbindung und Kundenbefragung sprechen Robert Anzenberger (PlanetHome), Stefan Leyrer (DeTeImmobilien) und Siegfried Gallitschke (Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft).

Den Bekanntheitsgrad des eigenen Unternehmens steigern sowie Krisen und Internationalisierung für den Unternehmenserfolg nutzen – mit dieser Herausforderung beschäftigen sich Thomas Glodek (Aengevelt Immobilien) und Tim-Oliver Ambrosius (Deutsche Bank) in ihren Beiträgen.

Der Erfolg einer Projektentwicklung hängt maßgeblich von der Annahme bei Stadtvätern und Bürgern ab. Dazu bedarf es einer gezielten politischen Kommunikation und professioneller Bürgerinformation. Wolfgang Oepen (Urban City Consultants) nennt die Eckpfeiler der politischen Kommunikation und zeigt die Erwartungshaltung aller beteiligten Entscheidungsträger auf.

Romy König | IIR Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.iir.de/immobilien-marketing

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Internationale Konferenz zu Sprachdialogsystemen und Mensch-Maschine-Kommunikation in Saarbrücken
24.07.2017 | Universität des Saarlandes

nachricht Recherche-Reise zum European XFEL und DESY nach Hamburg
24.07.2017 | Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: 3-D scanning with water

3-D shape acquisition using water displacement as the shape sensor for the reconstruction of complex objects

A global team of computer scientists and engineers have developed an innovative technique that more completely reconstructs challenging 3D objects. An ancient...

Im Focus: Einblicke unter die Oberfläche des Mars

Die Region erstreckt sich über gut 1000 Kilometer entlang des Äquators des Mars. Sie heißt Medusae Fossae Formation und über ihren Ursprung ist bislang wenig bekannt. Der Geologe Prof. Dr. Angelo Pio Rossi von der Jacobs University hat gemeinsam mit Dr. Roberto Orosei vom Nationalen Italienischen Institut für Astrophysik in Bologna und weiteren Wissenschaftlern einen Teilbereich dieses Gebietes, genannt Lucus Planum, näher unter die Lupe genommen – mithilfe von Radarfernerkundung.

Wie bei einem Röntgenbild dringen die Strahlen einige Kilometer tief in die Oberfläche des Planeten ein und liefern Informationen über die Struktur, die...

Im Focus: Molekulares Lego

Sie können ihre Farbe wechseln, ihren Spin verändern oder von fest zu flüssig wechseln: Eine bestimmte Klasse von Polymeren besitzt faszinierende Eigenschaften. Wie sie das schaffen, haben Forscher der Uni Würzburg untersucht.

Bei dieser Arbeit handele es sich um ein „Hot Paper“, das interessante und wichtige Aspekte einer neuen Polymerklasse behandelt, die aufgrund ihrer Vielfalt an...

Im Focus: Das Universum in einem Kristall

Dresdener Forscher haben in Zusammenarbeit mit einem internationalen Forscherteam einen unerwarteten experimentellen Zugang zu einem Problem der Allgemeinen Realitätstheorie gefunden. Im Fachmagazin Nature berichten sie, dass es ihnen in neuartigen Materialien und mit Hilfe von thermoelektrischen Messungen gelungen ist, die Schwerkraft-Quantenanomalie nachzuweisen. Erstmals konnten so Quantenanomalien in simulierten Schwerfeldern an einem realen Kristall untersucht werden.

In der Physik spielen Messgrößen wie Energie, Impuls oder elektrische Ladung, welche ihre Erscheinungsform zwar ändern können, aber niemals verloren gehen oder...

Im Focus: Manipulation des Elektronenspins ohne Informationsverlust

Physiker haben eine neue Technik entwickelt, um auf einem Chip den Elektronenspin mit elektrischen Spannungen zu steuern. Mit der neu entwickelten Methode kann der Zerfall des Spins unterdrückt, die enthaltene Information erhalten und über vergleichsweise grosse Distanzen übermittelt werden. Das zeigt ein Team des Departement Physik der Universität Basel und des Swiss Nanoscience Instituts in einer Veröffentlichung in Physical Review X.

Seit einigen Jahren wird weltweit untersucht, wie sich der Spin des Elektrons zur Speicherung und Übertragung von Information nutzen lässt. Der Spin jedes...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Recherche-Reise zum European XFEL und DESY nach Hamburg

24.07.2017 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz zu Sprachdialogsystemen und Mensch-Maschine-Kommunikation in Saarbrücken

24.07.2017 | Veranstaltungen

Den Geheimnissen der Schwarzen Löcher auf der Spur

21.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Power-to-Liquid: 200 Liter Sprit aus Solarstrom und dem Kohlenstoffdioxid der Umgebungsluft

24.07.2017 | Energie und Elektrotechnik

Innovationsindikator 2017: Deutschland auf Platz vier von 35, bei der Digitalisierung nur Rang 17

24.07.2017 | Studien Analysen

Netzwerke statt Selbstversorgung: Wiesenorchideen überraschen Bayreuther Forscher

24.07.2017 | Biowissenschaften Chemie