Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Immobilien-Marketing: Strategien für die Zukunft

27.06.2007
IIR-Fachkonferenz „Immobilien-Marketing Trends 2007“ in Köln

Am 27. und 28. September 2007 treffen sich in Köln erstmalig Marketing- und PR-Experten aus der Immobilienwirtschaft zur IIR-Fachkonferenz „Immobilien-Marketing Trends 2007“. Neben den Themen Unternehmensmarketing, Vertrieb und Presse- und Öffentlichkeitsarbeit stehen die Vermarktungsstrategien erfolgreicher Projektentwicklungen im Mittelpunkt der mehr als 15 Vorträge.

Die Veranstaltung will zeigen, wie sich Unternehmen der Immobilienwirtschaft durch strategische Vermarktungs- und Vertriebskonzepte erfolgreich im Wettbewerb positionieren können. Sie ist die bislang einzige Plattform, die den derzeitigen Stand sowie Zukunftsperspektiven von strategischem Marketing in der deutschen Immobilienwirtschaft beleuchtet.

Zum Einstieg gibt der Konferenzvorsitzende Prof. Dr. Stephan Kippes, Professor für Immobilienmarketing an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen, einen Überblick über die wichtigsten Entwicklungstendenzen im Immobilienmarketing.

Strategien für eine erfolgreiche Unternehmenskommunikation stehen im Mittelpunkt weiterer Expertenbeiträge: So erläutert der Schweizer Marketingspezialist Dr. Roman H. Bolliger (acasa Immobilienmarketing), wie sich Immobilienfirmen durch die Bildung einer Unternehmensmarke von ihren Wettbewerbern abgrenzen können. Warum sie dabei vor allem auf Authentizität achten sollten, erklärt Achim Erner von Interboden Innovative Lebenswelten. Sascha Hettrich (King Sturge Hettrich) erörtert die Vor- und Nachteile verschiedener Kommunikationskanäle.

Mit dem Schwerpunkt Produktmarketing befassen sich die Referenten Kerstin Lassnig (Vivico Real Estate GmbH), Dr. Michael Gross (Peakom AG), Frank Baumann (Aengevelt Immobilien) und Michael Blaschek (Business Campus Management). In ihren Vorträgen geht es um die Bedeutung von Branding-Strategien für die Produktentwicklung und um die Vermarktung von Wohn- und Gewerbeimmobilien, Massen- und Premiumprodukten, Problemimmobilien sowie von abstrakten Produkten wie Grundstücken und Flächen.

Zudem stellen Praktiker die Ideen hinter erfolgreichen und preisgekrönten Vermarktungserfolgen einzelner Projekte vor, dazu zählen das Le Quartier Central in Düsseldorf, der Wissenschafts- und Technologiepark Berlin Adlershof, der Büropark Business campus München Garching, der denkmalgeschützte Römischer Hof sowie die Fehrbellinger Höfe, beide in Berlin.

Über strategische Vertriebs- und Vermietungskonzepte und die relevanten Werkzeuge Kundenakquise, Kundenbindung und Kundenbefragung sprechen Robert Anzenberger (PlanetHome), Stefan Leyrer (DeTeImmobilien) und Siegfried Gallitschke (Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft).

Den Bekanntheitsgrad des eigenen Unternehmens steigern sowie Krisen und Internationalisierung für den Unternehmenserfolg nutzen – mit dieser Herausforderung beschäftigen sich Thomas Glodek (Aengevelt Immobilien) und Tim-Oliver Ambrosius (Deutsche Bank) in ihren Beiträgen.

Der Erfolg einer Projektentwicklung hängt maßgeblich von der Annahme bei Stadtvätern und Bürgern ab. Dazu bedarf es einer gezielten politischen Kommunikation und professioneller Bürgerinformation. Wolfgang Oepen (Urban City Consultants) nennt die Eckpfeiler der politischen Kommunikation und zeigt die Erwartungshaltung aller beteiligten Entscheidungsträger auf.

Romy König | IIR Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.iir.de/immobilien-marketing

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht 3. Bionik-Kongress Baden-Württemberg
24.04.2017 | Hochschule Mannheim - University of Applied Sciences

nachricht Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis
21.04.2017 | Gesellschaft für Informatik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Leichtbau serientauglich machen

Immer mehr Autobauer setzen auf Karosserieteile aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK). Dennoch müssen Fertigungs- und Reparaturkosten weiter gesenkt werden, um CFK kostengünstig nutzbar zu machen. Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) hat daher zusammen mit der Volkswagen AG und fünf weiteren Partnern im Projekt HolQueSt 3D Laserprozesse zum automatisierten Besäumen, Bohren und Reparieren von dreidimensionalen Bauteilen entwickelt.

Automatisiert ablaufende Bearbeitungsprozesse sind die Grundlage, um CFK-Bauteile endgültig in die Serienproduktion zu bringen. Ausgerichtet an einem...

Im Focus: Making lightweight construction suitable for series production

More and more automobile companies are focusing on body parts made of carbon fiber reinforced plastics (CFRP). However, manufacturing and repair costs must be further reduced in order to make CFRP more economical in use. Together with the Volkswagen AG and five other partners in the project HolQueSt 3D, the Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) has developed laser processes for the automatic trimming, drilling and repair of three-dimensional components.

Automated manufacturing processes are the basis for ultimately establishing the series production of CFRP components. In the project HolQueSt 3D, the LZH has...

Im Focus: Wonder material? Novel nanotube structure strengthens thin films for flexible electronics

Reflecting the structure of composites found in nature and the ancient world, researchers at the University of Illinois at Urbana-Champaign have synthesized thin carbon nanotube (CNT) textiles that exhibit both high electrical conductivity and a level of toughness that is about fifty times higher than copper films, currently used in electronics.

"The structural robustness of thin metal films has significant importance for the reliable operation of smart skin and flexible electronics including...

Im Focus: Immunzellen helfen bei elektrischer Reizleitung im Herzen

Erstmals elektrische Kopplung von Muskelzellen und Makrophagen im Herzen nachgewiesen / Erkenntnisse könnten neue Therapieansätze bei Herzinfarkt und Herzrhythmus-Störungen ermöglichen / Publikation am 20. April 2017 in Cell

Makrophagen, auch Fresszellen genannt, sind Teil des Immunsystems und spielen eine wesentliche Rolle in der Abwehr von Krankheitserregern und bei der...

Im Focus: Tief im Inneren von M87

Die Galaxie M87 enthält ein supermassereiches Schwarzes Loch von sechs Milliarden Sonnenmassen im Zentrum. Ihr leuchtkräftiger Jet dominiert das beobachtete Spektrum über einen Frequenzbereich von 10 Größenordnungen. Aufgrund ihrer Nähe, des ausgeprägten Jets und des sehr massereichen Schwarzen Lochs stellt M87 ein ideales Laboratorium dar, um die Entstehung, Beschleunigung und Bündelung der Materie in relativistischen Jets zu erforschen. Ein Forscherteam unter der Leitung von Silke Britzen vom MPIfR Bonn liefert Hinweise für die Verbindung von Akkretionsscheibe und Jet von M87 durch turbulente Prozesse und damit neue Erkenntnisse für das Problem des Ursprungs von astrophysikalischen Jets.

Supermassereiche Schwarze Löcher in den Zentren von Galaxien sind eines der rätselhaftesten Phänomene in der modernen Astrophysik. Ihr gewaltiger...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

3. Bionik-Kongress Baden-Württemberg

24.04.2017 | Veranstaltungen

Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis

21.04.2017 | Veranstaltungen

Baukultur: Mehr Qualität durch Gestaltungsbeiräte

21.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fraunhofer HHI mit neuesten VR-Technologien auf der NAB in Las Vegas

24.04.2017 | Messenachrichten

Leichtbau serientauglich machen

24.04.2017 | Maschinenbau

Daten vom Kühlgerät in die Cloud

24.04.2017 | HANNOVER MESSE