Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

NEUREX-BCCN Tagung zur Hirnforschung

20.06.2007
Gesamte Spannbreite der modernen Neurowissenschaften

Unter dem Titel "Neue Methoden zur Erforschung der Funktion und Dysfunktion des Gehirns" findet am 22. und 23. Juni 2007 in Freiburg die NEUREX-BCCN Jahrestagung statt.

Die gesamte Spannbreite der modernen Neurowissenschaften - von der Grundlagenforschung bis hin zur klinischen Anwendung - wird auf dieser Tagung vertreten sein. Erst ein gutes Verständnis der Funktion des gesunden Gehirns erlaubt die Entwicklung innovativer klinischer Behandlungsmethoden neurologischer Erkrankungen. Eine Auswahl weltweit führender Hirnforscher wird neueste Ergebnisse ihrer Forschung auf den Gebieten der Neurogenetik, der Bewegungssteuerung und Kognition, moderner Bildgebungsverfahren und neuer Interventionsmöglichkeiten, sowie Neuroprothetik einem Auditorium von über 200 Wissenschaftlern präsentieren und zur Diskussion stellen.

Die Tagung wird gemeinsam von NEUREX, dem trinationalen Netzwerk öffentlicher und privater Forschungseinrichtungen in den Neurowissenschaften am Oberrhein, und dem Freiburger Bernstein-Zentrum für Computational Neuroscience (BCCN) organisiert und im Rahmen des 550-jährigen Jubiläums der Gründung der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg veranstaltet.

... mehr zu:
»BCCN »Neurowissenschaft

Freiburg ist ein führendes Zentrum neurowissenschaftlicher Forschung. Das BCCN Freiburg ist einer von vier Forschungsverbänden, die im Jahre 2004 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) eingerichtet wurden, um Grundlagenforschung, sowie die technologische und klinische Anwendung der Ergebnisse in den theoretischen Neurowissenschaften voranzutreiben. Um die komplexe Funktionsweise des Gehirns zu erforschen, verbindet die Computational Neuroscience Experiment, Datenanalyse und Computersimulation auf der Basis wohl-definierter theoretischer Konzepte. NEUREX ist das größte regionale Netzwerk Europas auf dem Gebiet der Neurowissenschaften und umfasst mehr als 1000 Wissenschaftler in über 100 Laboratorien und klinischen Abteilungen im Umkreis von weniger als 150 Kilometern, mit Basel, Straßburg und Freiburg als Kern.

Während die Universität ihr 550-jähriges Bestehen feiert, blickt sie nicht nur zurück, sondern auch nach vorne. Mit hochkarätigen Wissenschaftlern und herausragender Expertise bilden die Neurowissenschaften einen wichtigen Forschungsschwerpunkt der Freiburger Universität und stehen im Zentrum eines Freiburger Antrags ("Neuroalliance") im Rahmen der Exzellenzinitiative der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), über den demnächst entschieden werden wird.

Kontakt:
Dr. Simone Cardoso de Oliveira
Bernstein Zentrum für Computational Neuroscience
Hansastr. 9a, 79104 Freiburg
Tel.: 0761/203-9575
Fax: 0761/203-9559
E-Mail: cardoso@bccn.uni-freiburg.de
www.bccn.uni-freiburg.de/news/neurex-bccn-200
Program of the Neurex / BCCN Meeting 2007
Friday, June 22
Institut für Biologie II/III, Schänzlestraße 1
09:30-10:00 Opening
1. Session: Neurogenetics
10:00-12:00
Prof. Martin Heisenberg, University Würzburg
Prof. Ralf Baumeister, University Freiburg
Slot for young scientist
12:00-13:30 Poster Session and Lunch
2. Session: Brain Imaging and Cognitive Neuroscience
13:30-15:30
Prof. Karl Friston, UCL, London
Dr. Dorothee Saur, University Medical Centre Freiburg
Slot for young scientist
15:30-16:00 Coffee break
3. Session:The Motor System and its Role in Cognition
16:00-18:00
Prof. Leonardo Fogassi, University Parma
Prof. Harold Bekkering, University Nijmegen
Slot for young scientist
Saturday, June 23
Institut für Biologie I, Hauptstraße 1
4. Session: New Developments in Brain Intervention
10:00-12:00
Prof. Hartwig Siebner, University of Kiel
Prof. Peter Tass, Research Centre Jülich
Slot for young scientist
12:00-13:30 Poster Session and Lunch
5. Session: Brain Machine Interfaces
13:30-15:30
Prof. Andrew Schwartz, University of Pittsburgh, USA
Prof. Niels Birbaumer, University Tübingen
Slot for young scientist
16:00 Poster Prize Award and Closing

Rudolf-Werner Dreier | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-freiburg.de/
http://www.bccn.uni-freiburg.de/news/neurex-bccn-200

Weitere Berichte zu: BCCN Neurowissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Internationale Konferenz zur Digitalisierung
19.04.2018 | Leibniz Universität Hannover

nachricht 124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus
19.04.2018 | Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Im Focus: Gammastrahlungsblitze aus Plasmafäden

Neuartige hocheffiziente und brillante Quelle für Gammastrahlung: Anhand von Modellrechnungen haben Physiker des Heidelberger MPI für Kernphysik eine neue Methode für eine effiziente und brillante Gammastrahlungsquelle vorgeschlagen. Ein gigantischer Gammastrahlungsblitz wird hier durch die Wechselwirkung eines dichten ultra-relativistischen Elektronenstrahls mit einem dünnen leitenden Festkörper erzeugt. Die reichliche Produktion energetischer Gammastrahlen beruht auf der Aufspaltung des Elektronenstrahls in einzelne Filamente, während dieser den Festkörper durchquert. Die erreichbare Energie und Intensität der Gammastrahlung eröffnet neue und fundamentale Experimente in der Kernphysik.

Die typische Wellenlänge des Lichtes, die mit einem Objekt des Mikrokosmos wechselwirkt, ist umso kürzer, je kleiner dieses Objekt ist. Für Atome reicht dies...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

20.04.2018 | Biowissenschaften Chemie

Digitale Medien für die Aus- und Weiterbildung: Schweißsimulator auf Hannover Messe live erleben

20.04.2018 | HANNOVER MESSE

Neurodegenerative Erkrankungen - Fatale Tröpfchen

20.04.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics