Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Gesundheitliche Auswirkungen von Nanopartikeln

20.06.2007
Dosimetrie-Symposium an der GSF

Am 22. Juni findet im GSF - Forschungszentrum für Umwelt und Gesundheit (Helmholtz-Gemeinschaft) ein internationales Symposium über die Dosimetrie von Nanopartikeln statt. Renommierte Wissenschaftler aus aller Welt (USA, UK, Niederlande, Schweiz) werden die Aufnahme und Verteilung von Umweltpartikeln und Nanomaterialien im Organismus und die sich daraus potenziell ergebenden Gesundheitsrisiken erörtern.

Es sollen zudem Perspektiven für zukünftige Forschungsaufgaben aufgezeigt werden. Seitens der GSF sind die Institute für Epidemiologie bzw. Inhalationsbiologie innerhalb des GSF-Projektfelds "Gesundheitsrelevanz von Umweltaerosolen" beteiligt.

Anlass dieser Veranstaltung ist der 60. Geburtstag des Aerosolwissenschaftlers und Biophysikers Dr. Wolfgang Kreyling. Im Rahmen seiner wissenschaftlichen Tätigkeit beschäftigt er sich seit vielen Jahren mit dem Verbleib inhalierter Aerosolpartikel in der Lunge, dem primären Zielorgan und der Eintrittspforte in den Körper. Sekundäre Zielorgane sind etwa das Herz-Kreislauf-System oder das zentrale Nervensystem. Mit dieser Aufgabenstellung hat er im Rahmen zahlreicher nationaler und internationaler Projekte einen wesentlichen Beitrag zum Bereich der umweltbedingten Erkrankungen (Environmental Health) geleistet.

Nanopartikel entstehen in der Umwelt vor allem bei Verbrennungsprozesse, werden aber zunehmend auch industriell gefertigt. Wegen ihrer besonderen technologischen bzw. therapeutischen Eigenschaften haben diese das Interesse von Wolfgang Kreyling geweckt. Die von ihnen ausgehende Gesundheitsgefährdung und die Abwägung zwischen Nutzen und Risiko sind ein Schwerpunkt seiner Forschung. Anlässlich der rasch wachsenden Bedeutung von Nanopartikeln in immer mehr Bereichen der modernen Gesellschaft und angesichts der bisherigen vielfältigen wissenschaftlichen GSF Beiträge zur Charakterisierung und dem gesundheitlichen Risiko von Nanopartikeln hat der Lenkungsausschuß des oben erwähnten GSF-Projektfeldes eine Namensänderung zum "GSF-Projektfeld "Gesundheitsrelevanz von Nanopartikeln" beschlossen.

Wolfgang Kreyling studierte Physik in Frankfurt/Main und in München. Seit 1973 erforscht er an der GSF die Wechselwirkung inhalierter Partikel mit der Lunge an der Schnittstelle zwischen Umwelt und Gesundheit. In 1985/86 verbrachte Herr Kreyling ein Jahr als Gastwissenschaftler an der Harvard School of Public Health in Boston, USA. Dr. Kreyling koordiniert seit 2000 das GSF-Projektfeld "Gesundheitsrelevanz von Aerosolen", in dessen Rahmen verschiedene Institute interdisziplinär an der Charakterisierung, Exposition, Dosimetrie und in der Wirkungs- und Risikoforschung arbeiten. Wolfgang Kreyling ist seit 2006 stellvertretender Direktor des GSF-Instituts für Inhalationsbiologie.

Pressekontakt:
Heinz-Jörg Haury
Leiter der Abteilung Kommunikation
GSF - Forschungszentrum für Umwelt und Gesundheit, Neuherberg
Tel.: 809-3187-2460
E-Mail: oea@gsf.de

Michael van den Heuvel | idw
Weitere Informationen:
http://www.gsf.de/neu/Aktuelles/Presse/2007/kreyling.php

Weitere Berichte zu: GSF-Projektfeld Gesundheitsrelevanz Nanopartikel

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Schwerstverletzungen verstehen und heilen
20.02.2017 | Universität Ulm

nachricht Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017
20.02.2017 | Hochschule Koblenz - University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie