Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fachkonferenz "Kommunen im Wandel - Engagement, Innovation und Vernetzung älterer Menschen" in Berlin eröffnet

19.06.2007
Staatssekretär Gerd Hoofe: "Wir brauchen ein neues Bild des Alters"

Ein neues "Leitbild des aktiven Alters" fordert der Staatssekretär im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Gerd Hoofe. "Ältere Menschen sind heute oft bis ins hohe Alter hinein gesund, fit und geistig rege. Vor allem in den Kommunen müssen wir uns auf diese Entwicklung einstellen und entsprechende Angebote für ältere Menschen schaffen", erklärt Hoofe heute zur Eröffnung der Tagung "Kommunen im Wandel" in Berlin. Den Kongress organisiert das Bundesfamilienministerium gemeinsam mit dem Deutschen Städte- und Gemeindebund sowie dem Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung.

"Ältere Menschen sitzen heute nicht mehr im Lehnstuhl, sie unterstützen vielmehr tatkräftig ihre Kinder, Enkel und Nachbarn", so Hoofe weiter. "Sie wollen ihr Leben und ihr Lebensumfeld mitgestalten und ihre lebenslange Erfahrung und ihr Wissen gewinnbringend für die Allgemeinheit einsetzen. Die Seniorinnen und Senioren sind bereit, freiwillig und ehrenamtlich Aufgaben und Verantwortung zu übernehmen. Wir müssen deshalb vor Ort, in den Städten und Gemeinden neue Möglichkeiten schaffen, die es älteren Menschen erlauben, sich stärker einzubringen und ihre vielfältigen Kompetenzen für die Gesellschaft einzusetzen."

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend fördert die Verbreitung eines neuen Altersbildes und unterstützt Projekte und Modelle, mit denen eine stärkere Teilhabe älterer Menschen gefördert wird:

... mehr zu:
»Erfahrungswissen

* Im Modellprogramm "Erfahrungswissen für Initiativen" (EFI) wurden rund 1000 ältere Menschen zu so genannten seniorTrainerInnen qualifiziert, die im Laufe von vier Jahren mehr als 4000 Projekte und Initiativen angestoßen und mit ihrem Erfahrungswissen begleitet haben. Das Konzept wird von den beteiligten Ländern weitergeführt und ausgebaut.

* Das Modellprojekt "Selbstorganisation älterer Menschen" berät Kommunen, wie sie freiwillige Leistungen kommunaler Daseinsvorsorge mit Hilfe älterer Bürgerinnen und Bürger gestalten und für die Allgemeinheit nachhaltig sichern können. Vielerorts werden bereits erfolgreich Bibliotheken, Museen und Schwimmbäder von Bürgerinnen und Bürgern betrieben und bedarfsgerecht weiterentwickelt.

* Die Generationenübergreifenden Freiwilligendienste weiten das freiwillige Engagement älterer Menschen auf neue Tätigkeitsfelder und Zielgruppen aus. Sie schaffen stabile Engagementformen mit einer freiwilligen Selbstverpflichtung auf Umfang und Zeitrahmen des freiwilligen Engagements. Mehr als 6500 Freiwillige aller Generationen engagieren sich zwischen 8 und 20 Stunden pro Woche für unsere Gesellschaft. Das zeigt: Viele Bürgerinnen und Bürger sind zur Mitgestaltung unserer Gesellschaft bereit. 

* Die Mehrgenerationenhäuser, im Jahr 2006 gestartet, setzen auf das Engagement älterer Mitbürgerinnen und Mitbürger für eine neue Generationensolidarität. Bis Ende 2007 wird es bundesweit 500 Mehrgenerationenhäuser geben.

Auf der Fachtagung "Kommunen im Wandel - Engagement, Innovation und Vernetzung älterer Menschen" diskutieren rund 250 Verantwortliche aus den Kommunen, Fachleute aus Politik, Wissenschaft und Praxis sowie engagierte ältere Bürgerinnen und Bürger über neue Formen von Verantwortungsübernahme und Teilhabe älterer Menschen. Arbeitsforen beschäftigen sich mit den Potenzialen und neuen Finanzierungsformen für freiwilliges Engagement, Partizipationsmöglichkeiten für Seniorinnen und Senioren, innovative Dienstleistungen, Networking und Wissenstransfer. Ein weiteres Thema sind die besonderen Bedingungen für ein aktives Alter in den neuen Bundesländern.

| BMFSFJ
Weitere Informationen:
http://www.bmfsfj.de

Weitere Berichte zu: Erfahrungswissen

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern
08.12.2017 | Swiss Tropical and Public Health Institute

nachricht Hohe Heilungschancen bei Lymphomen im Kindesalter
07.12.2017 | Deutsche Gesellschaft für Pathologie e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Stabile Quantenbits

Physiker aus Konstanz, Princeton und Maryland schaffen ein stabiles Quantengatter als Grundelement für den Quantencomputer

Meilenstein auf dem Weg zum Quantencomputer: Wissenschaftler der Universität Konstanz, der Princeton University sowie der University of Maryland entwickeln ein...

Im Focus: Realer Versuch statt virtuellem Experiment: Erfolgreiche Prüfung von Nanodrähten

Mit neuartigen Experimenten enträtseln Forscher des Helmholtz-Zentrums Geesthacht und der Technischen Universität Hamburg, warum winzige Metallstrukturen extrem fest sind

Ultraleichte und zugleich extrem feste Werkstoffe – poröse Nanomaterialien aus Metall versprechen hochinteressante Anwendungen unter anderem für künftige...

Im Focus: Geburtshelfer und Wegweiser für Photonen

Gezielt Photonen erzeugen und ihren Weg kontrollieren: Das sollte mit einem neuen Design gelingen, das Würzburger Physiker für optische Antennen erarbeitet haben.

Atome und Moleküle können dazu gebracht werden, Lichtteilchen (Photonen) auszusenden. Dieser Vorgang verläuft aber ohne äußeren Eingriff ineffizient und...

Im Focus: Towards data storage at the single molecule level

The miniaturization of the current technology of storage media is hindered by fundamental limits of quantum mechanics. A new approach consists in using so-called spin-crossover molecules as the smallest possible storage unit. Similar to normal hard drives, these special molecules can save information via their magnetic state. A research team from Kiel University has now managed to successfully place a new class of spin-crossover molecules onto a surface and to improve the molecule’s storage capacity. The storage density of conventional hard drives could therefore theoretically be increased by more than one hundred fold. The study has been published in the scientific journal Nano Letters.

Over the past few years, the building blocks of storage media have gotten ever smaller. But further miniaturization of the current technology is hindered by...

Im Focus: Successful Mechanical Testing of Nanowires

With innovative experiments, researchers at the Helmholtz-Zentrums Geesthacht and the Technical University Hamburg unravel why tiny metallic structures are extremely strong

Light-weight and simultaneously strong – porous metallic nanomaterials promise interesting applications as, for instance, for future aeroplanes with enhanced...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

Hohe Heilungschancen bei Lymphomen im Kindesalter

07.12.2017 | Veranstaltungen

Der Roboter im Pflegeheim – bald Wirklichkeit?

05.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Papstar entscheidet sich für tisoware

08.12.2017 | Unternehmensmeldung

Natürliches Radongas – zweithäufigste Ursache für Lungenkrebs

08.12.2017 | Unternehmensmeldung

„Spionieren“ der versteckten Geometrie komplexer Netzwerke mit Hilfe von Maschinenintelligenz

08.12.2017 | Biowissenschaften Chemie