Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Der Blick ins All eröffnet transatlantische Perspektiven

01.06.2007
DFG und NSF richten dritte gemeinsame Forschungskonferenz aus

Die Konferenz "Advanced Photonics in Application to Astrophysical Problems" vom 10. bis 12. Juni 2007 in Washington ist die dritte wissenschaftliche Tagung, die die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) gemeinsam mit der amerikanischen National Science Foundation (NSF) ausrichtet. Nach Konferenzen zu den Geowissenschaften im Jahr 2004 und zur Biodiversität im Jahr 2005 stehen diesmal Themen aus der Astrophysik im Mittelpunkt. Ziel der Tagung ist es, neue Wege in der Forschung und Möglichkeiten der transatlantischen Zusammenarbeit zu diskutieren. Neben dem Austausch sollen konkrete Kooperationen zwischen amerikanischen und deutschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern auf Basis der Fördermöglichkeiten von DFG und NSF unterstützt werden.

Die Konferenz soll besonders herausragende, vor allem auch junge Astrophysikerinnen und -physiker ansprechen und fachübergreifend zusammenführen. Ziel ist, auf hohem Niveau den interdisziplinären Austausch zu aktuellen wissenschaftlichen Fragestellungen zu fördern und internationale Forschungskooperationen zu initiieren.

In Workshops, Postervorstellungen und Podiumsdiskussionen stehen verschiedene Aspekte moderner Astronomie auf dem Programm. Ihnen ist gemeinsam, dass ihre Beobachtung besondere optische Techniken wie Interferometrie oder adaptive Optik erfordern. Dabei reicht das Themenspektrum von den Eigenschaften galaktischer Zentren über die Betrachtung der Physik der Sonne bis hin zum Nachweis von Gravitationswellen.

... mehr zu:
»NSF

Weitere Informationen

Die Konferenz wird vom 10. bis 12. Juni 2007 im Convention Center of the American Association for the Advancement of Science (AAAS), 1200 New York Avenue, Washington, stattfinden. Das Programm finden Sie im Internet unter www.dfg.de/internationales/download/dfg_nsf_

astrophysics_conference_0705.pdf.

Die Koordinierung auf deutscher Seite übernimmt das Washingtoner Verbindungsbüro der DFG. Ansprechpartner und weitere Informationen finden Sie unter www.dfg.de/washington.

Ansprechpartner für fachliche Fragen:
Dr. Stefan Krückeberg, Tel. +49 228 885-2477,
E-Mail : Stefan.Krueckeberg@dfg.de,
und in der Abteilung Internationale Zusammenarbeit, Nordamerika (USA, Kanada), Dr. Aglaja Frodl, Tel. +49 228 885-2388,

E-Mail : Aglaja.Frodl@dfg.de.

Dr. Eva-Maria Streier | idw
Weitere Informationen:
http://www.dfg.de/washington

Weitere Berichte zu: NSF

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht „Microbiology and Infection“ – deutschlandweit größte Fachkonferenz 5.-8. März in Würzburg
01.03.2017 | Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V.

nachricht Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen
28.02.2017 | Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher ahmen molekulares Gedränge nach

Enzyme verhalten sich im geräumigen Reagenzglas anders als im molekularen Gedränge einer lebenden Zelle. Chemiker der Universität Basel konnten diese engen Bedingungen nun erstmals in künstlichen Vesikeln naturgetreu simulieren. Die Erkenntnisse helfen der Weiterentwicklung von Nanoreaktoren und künstlichen Organellen, berichten die Forscher in der Fachzeitschrift «Small».

Enzyme verhalten sich im geräumigen Reagenzglas anders als im molekularen Gedränge einer lebenden Zelle. Chemiker der Universität Basel konnten diese engen...

Im Focus: Researchers Imitate Molecular Crowding in Cells

Enzymes behave differently in a test tube compared with the molecular scrum of a living cell. Chemists from the University of Basel have now been able to simulate these confined natural conditions in artificial vesicles for the first time. As reported in the academic journal Small, the results are offering better insight into the development of nanoreactors and artificial organelles.

Enzymes behave differently in a test tube compared with the molecular scrum of a living cell. Chemists from the University of Basel have now been able to...

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

„Microbiology and Infection“ – deutschlandweit größte Fachkonferenz 5.-8. März in Würzburg

01.03.2017 | Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

„Microbiology and Infection“ – deutschlandweit größte Fachkonferenz 5.-8. März in Würzburg

01.03.2017 | Veranstaltungsnachrichten

CeBIT 2017: Automatisiertes Fahren: Sicheres Navigieren im Baustellenbereich

01.03.2017 | CeBIT 2017

Hybrid-Speicher mit Marktpotenzial: Batterie-Produktion goes Industrie 4.0

01.03.2017 | Energie und Elektrotechnik