Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

EUROFORUM- Konferenz: Online-Strategien für Verlage

21.05.2007
Digitale Herausforderung
Mehr als die Hälfte der deutschen Verlage erwartet laut Umfrage unter Mitgliedern des Verbandes Deutscher Zeitschriftenverleger (vdz) für 2007 höhere Internet-Einnahmen. Die Digitalisierung der Medien stellt die Unternehmen weiterhin vor große Herausforderungen und deren Zukunftsfähigkeit auf die Probe.

Gleichzeitig eröffnet die rasant zunehmende Technologienkonvergenz auch viele Chancen für ergänzende digitale Geschäftsmodelle mit Internet, Mobile Content, IP-TV oder Communities. Auch die virtuelle Parallelwelt „Second life“ eröffnet einen neuen Wirtschaftsraum, den bereits Unternehmen aus vielen andern Brachen aktiv nutzen. Wie Verlage jetzt die Weichen günstig für die Zukunft stellen können, erfahren die Besucher der EUROFORUM-Konferenz „Online-Strategien für Verlage“ am 28. und 29. Juni in Berlin. Verschiedene Experten aus der Medienlandschaft berichten über erfolgreiche multimediale Businessmodelle.

Die Herausforderungen und Chancen für Verlage im digitalen Umbruch stellt
Dr. Thomas Wengenroth, Geschäftsführender Gesellschafter des kress verlags gegenüber. Wer attraktiv für die User sein will, muss sie in den Erstellungs-, Einordnungs- und Bewertungsprozess digitaler Angebote einbinden. Außerdem ermöglichen Online-Communities direkten Kontakt zur Zielgruppe, unterstützen bei der Kundenakquise und bieten Nutzern eine Plattform für den Interessenaustausch. Über die wachsende Bedeutung von Online-Communities referiert Dr. Philipp Busch, Verlagsgeschäftsführer der manager magazin Verlagsgesellschaft. Interaktive Plattformen wie web 2.0 bieten die neuen technischen Möglichkeiten der Interaktion zwischen Medium und Lesern/Usern.
Konstantin Urban, Geschäftsführer der Holzbrinck Networks stellt die Online-Strategie der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck vor. Dabei befasst er sich mit grundsätzlichen Fragen wie das Verhältnis der neuen Medien zu den alten und spezifischen Inhalten wie beispielsweise Anreizsysteme für Mitarbeiter in den neuen Geschäftmodellen.

Ins Detail geht Jochen Wegner, Chefredakteur von FOCUS Online, und referiert dabei über Nachrichtenportale als Ergänzung zum Magazin.

Das vollständige Programm finden Sie unter:
www.euroforum.de/inno-online07

Weitere Informationen:
Claudia Büttner
Leiterin Presse/Internet
EUROFORUM Deutschland GmbH
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211/96 86- 3380
Fax: +49 (0) 211/96 86- 4380
mailto:presse@euroforum.com

EUROFORUM Deutschland GmbH

EUROFORUM Deutschland GmbH, gegründet 1990, ist eines der führenden Unternehmen für Konferenzen, Seminare, Jahrestagungen und schriftliche Management-Lehrgänge. Seit 1993 ist EUROFORUM Deutschland GmbH Exklusiv-Partner für Handelsblatt-Veranstaltungen, seit 2003 ebenfalls Kooperationspartner für Konferenzen der WirtschaftsWoche. 2005 haben 956 Veranstaltungen in über 30 Themengebieten stattgefunden. Rund 40 500 Teilnehmer besuchten im vergangenen Jahr unsere Veranstaltungen. Der Umsatz lag 2005 bei circa 55 Millionen Euro.

Sabrina Mächl | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.com
http://www.euroforum.de/presse/

Weitere Berichte zu: Online-Communities

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht 3. Bionik-Kongress Baden-Württemberg
24.04.2017 | Hochschule Mannheim - University of Applied Sciences

nachricht Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis
21.04.2017 | Gesellschaft für Informatik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunzellen helfen bei elektrischer Reizleitung im Herzen

Erstmals elektrische Kopplung von Muskelzellen und Makrophagen im Herzen nachgewiesen / Erkenntnisse könnten neue Therapieansätze bei Herzinfarkt und Herzrhythmus-Störungen ermöglichen / Publikation am 20. April 2017 in Cell

Makrophagen, auch Fresszellen genannt, sind Teil des Immunsystems und spielen eine wesentliche Rolle in der Abwehr von Krankheitserregern und bei der...

Im Focus: Tief im Inneren von M87

Die Galaxie M87 enthält ein supermassereiches Schwarzes Loch von sechs Milliarden Sonnenmassen im Zentrum. Ihr leuchtkräftiger Jet dominiert das beobachtete Spektrum über einen Frequenzbereich von 10 Größenordnungen. Aufgrund ihrer Nähe, des ausgeprägten Jets und des sehr massereichen Schwarzen Lochs stellt M87 ein ideales Laboratorium dar, um die Entstehung, Beschleunigung und Bündelung der Materie in relativistischen Jets zu erforschen. Ein Forscherteam unter der Leitung von Silke Britzen vom MPIfR Bonn liefert Hinweise für die Verbindung von Akkretionsscheibe und Jet von M87 durch turbulente Prozesse und damit neue Erkenntnisse für das Problem des Ursprungs von astrophysikalischen Jets.

Supermassereiche Schwarze Löcher in den Zentren von Galaxien sind eines der rätselhaftesten Phänomene in der modernen Astrophysik. Ihr gewaltiger...

Im Focus: Deep inside Galaxy M87

The nearby, giant radio galaxy M87 hosts a supermassive black hole (BH) and is well-known for its bright jet dominating the spectrum over ten orders of magnitude in frequency. Due to its proximity, jet prominence, and the large black hole mass, M87 is the best laboratory for investigating the formation, acceleration, and collimation of relativistic jets. A research team led by Silke Britzen from the Max Planck Institute for Radio Astronomy in Bonn, Germany, has found strong indication for turbulent processes connecting the accretion disk and the jet of that galaxy providing insights into the longstanding problem of the origin of astrophysical jets.

Supermassive black holes form some of the most enigmatic phenomena in astrophysics. Their enormous energy output is supposed to be generated by the...

Im Focus: Neu entdeckter Exoplanet könnte bester Kandidat für die Suche nach Leben sein

Supererde in bewohnbarer Zone um aktivitätsschwachen roten Zwergstern gefunden

Ein Exoplanet, der 40 Lichtjahre von der Erde entfernt einen roten Zwergstern umkreist, könnte in naher Zukunft der beste Ort sein, um außerhalb des...

Im Focus: Resistiver Schaltmechanismus aufgeklärt

Sie erlauben energiesparendes Schalten innerhalb von Nanosekunden, und die gespeicherten Informationen bleiben auf Dauer erhalten: ReRAM-Speicher gelten als Hoffnungsträger für die Datenspeicher der Zukunft.

Wie ReRAM-Zellen genau funktionieren, ist jedoch bisher nicht vollständig verstanden. Insbesondere die Details der ablaufenden chemischen Reaktionen geben den...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

3. Bionik-Kongress Baden-Württemberg

24.04.2017 | Veranstaltungen

Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis

21.04.2017 | Veranstaltungen

Baukultur: Mehr Qualität durch Gestaltungsbeiräte

21.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

3. Bionik-Kongress Baden-Württemberg

24.04.2017 | Veranstaltungsnachrichten

1. Es­se­ner Ge­fahr­gut­ta­ge am 19.-20. Sep­tem­ber 2017 mit fach­be­glei­ten­der Aus­stel­lung

24.04.2017 | Seminare Workshops

Intelligenter Werkstattwagen unterstützt Mensch in der Produktion

21.04.2017 | HANNOVER MESSE