Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Welchen Wert besitzt ein Energienetz?

18.05.2007
ETP-Veranstaltung zur Bewertung von Energienetzen am
5. und 6. September 2007 in Köln

Viele Netzgesellschaften umtreibt derzeit die Frage nach dem Wert des eigenen Energienetzes. Sei es, weil sie sich auf die Anreizregulierung und die damit verbundene Kalkulation von Netzentgelten vorbereiten oder weil sie mit einer anderen Gesellschaft kooperieren. Auch eine Netzübernahme oder Konzessionsverhandlung erfordert die vorherige Bestimmung des Netzwertes. Allerdings ist die Bewertung eines Energienetzes weder einfach noch immer eindeutig. Welche Bewertungsmethode sich eignet, welcher Wert von allen Seiten anerkannt wird und was Gesellschaften in unterschiedlichen Situatio-nen beachten müssen, zeigt die ETP-Konferenz „Bewertung von Energienetzen“ vom 05. bis 06. September 2007 in Köln.

Am ersten Konferenztag stehen zum einen unterschiedliche Methoden zur Netzbewertung im Mittelpunkt. Zum anderen erläutern die Referenten den rechtlichen Rahmen und zeigen, welche Auswirkungen die Bewertung auf die Anreizregulierung und die Netzentgelte hat. Am zweiten Tag geht es um die Ermittlung des Netzwertes bei Kooperationen, Fusionen und Konzessionen.

Dazu wird auch auf Investitionen und die Bewertung von Objektnetzen eingegangen.

... mehr zu:
»Energienetz »Netzgesellschaft

Die Referenten kommen vor allem aus Netzgesellschaften und von Energieversorgern wie der Stadtwerke Leipzig Netz GmbH oder der MVV Energie AG. Aber auch ein Bankdirektor der Landesbank Hessen-Thüringen sowie der Oberbürgermeister der Stadt Pirmasens gehören zu den Vortragenden.

Die Veranstaltung richtet sich an Leiter und Mitarbeiter der Abteilungen Controlling, Asset Management, Unternehmensstrategie und -entwicklung, Rechnungswesen, Anlagenbuchhaltung, Netzvertrieb sowie Netzbetrieb aber auch an Geschäftsführer und Vorstände von Netzgesellschaften. Ferner sind externe Investoren und Kommunen angesprochen.

Anmeldungen sind ab sofort möglich unter:
IIR Deutschland GmbH
Geschäftsbereich ETP
Tel. 06196/585-460
Fax. 06196/585-485
E-Mail: anmeldung@etp-energie.de
Kontakt bei Fragen zum Programm:
Tim Harlinghausen, Product Manager, Tel.: 06196/585-381,
E-Mail: tim.harlinghausen@etp-energie.de
Die Teilnahme für Journalisten ist kostenlos.

Romy König | IIR Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.iir.de/energienetze

Weitere Berichte zu: Energienetz Netzgesellschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus
21.02.2017 | VDI Wissensforum GmbH

nachricht Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik
21.02.2017 | Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten