Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

"Spirit of Berlin" - Fahrerloses Auto live erleben

10.05.2007
Pressekonferenz und Testfahrt am 14. Mai um 12.00 Uhr

Informatiker der Freien Universität Berlin haben ein autonomes Fahrzeug entwickelt, das vollständig von Computern, also ohne menschlichen Eingriff, gesteuert wird. Die Computer verarbeiten Informationen aus Navigationssystem, Lasersensoren und Videokameras. Damit ist das robotische Auto vielseitig einsetzbar, unter anderem für den Wach- und Objektschutz von großen Arealen oder Lagerhallen. Das Auto, das ebenfalls konventionell gefahren werden kann, soll in Zukunft auch vor roten Ampeln warnen und Verkehrsschilder erkennen können. Die Entwicklung dieses Prototypen wurde unterstützt durch die Polizei Berlin, IBM Deutschland und die Microsoft Academic Alliance.

Wir laden Medienvertreter herzlich ein zur öffentlichen Präsentation des Autos "Spirit of Berlin". Die Pressekonferenz findet statt am Montag, dem 14. Mai 2007, um 12.00 Uhr im Henry-Ford-Bau der Freien Universität Berlin, 1. OG, Sitzungssaal des Akademischen Senats, Garystraße 35, 14195 Berlin-Dahlem. Anschließend können die Journalisten das Auto live auf einer Teststrecke erleben. Ein Shuttle-Service besteht zwischen dem Henry-Ford-Bau und dem Testgelände in Lichterfelde-Süd. Wir bitten Journalisten freundlich, sich bis spätestens Freitag, 11. Mai 2007, 16.00 Uhr, schriftlich anzumelden: Ilka Seer, E-Mail: pdw@zedat.fu-berlin.de.

An der Pressekonferenz nehmen teil:

... mehr zu:
»Sitzungssaal
- Prof. Dr. Dieter Lenzen, Präsident der Freien Universität Berlin
- Prof. Dr. Raúl Rojas, Institut für Informatik der Freien Universität Berlin
- Gerd Neubeck, Polizeivizepräsident in Berlin
Raúl Rojas ist seit 1997 Professor für Künstliche Intelligenz an der Freien Universität Berlin. Bekannt geworden ist der aus Mexiko stammende Informatiker unter anderem durch den internationalen Erfolg seiner Fußball spielenden Roboter "FU Fighters", die zweimaligen Weltmeister. Im Jahr 2005 wurde Prof. Rojas mit dem "Wolfgang-von-Kempelen-Preis für Informatikgeschichte" ausgezeichnet, den die Österreichische Gesellschaft für Informatikgeschichte (ÖGIG), die Österreichische Computer Gesellschaft (OCG) und das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie in Österreich erstmals verliehen.
Zeit und Ort der Pressekonferenz:
Montag, 14. Mai 2007, 12.00 Uhr
Henry-Ford-Bau der Freien Universität Berlin, 1. OG, Sitzungssaal des Akademischen Senats, Garystraße 35, 14195 Berlin-Dahlem, U-Bhf. Thielplatz (U3)
Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gern:
Ilka Seer, Kommunikations- und Informationsstelle der Freien Universität Berlin,
Telefon: 030 / 838-73182, E-Mail: pdw@zedat.fu-berlin.de

Ilka Seer | idw
Weitere Informationen:
http://www.fu-berlin.de

Weitere Berichte zu: Sitzungssaal

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz
17.02.2017 | Universität Hohenheim

nachricht ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet
17.02.2017 | Deutsche Gesellschaft für NeuroIntensiv- und Notfallmedizin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung