Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Forschung kompakt präsentiert

03.05.2007
Einmal im Jahr finden auf dem Campus der Hochschule Wismar die Tage der Forschung statt, die siebenten vom 8. bis zum 11. Mai 2007.

Workshops, Fachtagungen und die zweitägige Vorstellung der Exzellenzbereiche der Forschung gehören zum prall gefüllten Programm, zu dem Fachleute wie auch Partner und Freunde der Hochschule herzlich eingeladen sind.

Wie breit das Spektrum an Forschungsprojekten ist, das derzeit im Rahmen der drei Säulen Technik, Wirtschaft und Gestaltung und säulenübergreifend bearbeitet wird, dies demonstrieren Professoren, wissenschaftliche Mitarbeiter und Promotionsstudenten während der ersten Veranstaltung mit dem Titel "Forschungsexzellenzen an der Hochschule Wismar". Diese beginnt im Hörsaal 101 um 10:15 Uhr, also sofort im Anschluss an die Eröffnung durch die Prorektorin für Forschung, Prof. Dr. Marion Wienecke, und die traditionelle Prämierung der Sieger des XIII. Mathematikwettstreites an der Wismarer Hochschule, "Känguru 2007".

Lediglich eine Viertelstunde hat jeder Referent Zeit, sein spezielles Forschungsprojekt, dessen aktuellen Bearbeitungsstand und Zukunftspläne vorzustellen. Diese zeitliche Verdichtung, die für die Forschungsteams eine ganz besondere Herausforderung darstellt, bietet sowohl Studenten wie auch Kollegen oder Interessierten aus Firmen und Verbänden die seltene Möglichkeit, sich auf solch kompakte Art einen Überblick und zugleich fachlichen Einblick verschaffen zu können. Außerdem können die Referenten in den Pausen direkt vor Ort befragt werden. Am Dienstag, dem 8. Mai 2007, stehen die Themen "Management und Recht", "IT-Systeme und Medien", "Lehren - Lernen", "Computational Engineering und Mechatronik", "Innovation und Design von Produkten und technologischen Verfahren" sowie "Bauen und Planen" auf dem Programm. Am Mittwoch, dem 9. Mai 2007, sind jeweils mehrere Vorträge zu den Themengebieten "Neue Materialien", "Kunststofftechnik" sowie "Nachwachsende Rohstoffe, Umwelttechnik und Biotechnologien" geplant.

... mehr zu:
»Kontaktbörse

Außerdem findet am Mittwoch ab 9:00 Uhr im Haus 1, Raum 131, ein Workshop statt, der sich mit der Denkmalpflege befasst. Nicht nur, weil es an der Hochschule Wismar den speziellen Masterstudiengang "Pflege des Bauerbes" gibt, sondern auch aufgrund der jahrzehntelangen Tradition bei der Ausbildung von Bauingenieuren sowie der engen Zusammenarbeit von Professoren der Fakultät für Ingenieurwissenschaften und der Fakultät Gestaltung konnten hervorragende Projekte akquiriert und entwickelt werden. Die vorgestellten Ergebnisse der Arbeiten dürften neben Baufachleuten insbesondere für Wismarer Entscheidungsträger, aber auch Bürger aus Wismar und dem Umland interessant sein. So wird es mit Lofts im Speicher Vorschläge für eine denkmalgerechte Umnutzung der Lübschen Straße 17 in Wismar geben. Betrachtungen zur Farbigkeit von Holzbauteilen in einem zentralen Straßenzug der Wismarer Altstadt werden angestellt. Neben weiteren Beiträgen ist einer dem Erhalt Mecklenburger Dorfkirchen gewidmet.

Für Studenten und Firmenvertreter wird am Mittwoch als besonderes Ereignis eine Kontaktbörse "Unternehmer trifft Studenten" stattfinden. Rund 20 renommierte Unternehmen werden sich am 9. Mai 2007 ab 14:00 Uhr im Foyer des Hauses 7a vorstellen. Damit haben Studenten die Chance, frühzeitig Praktikums- und Diplomarbeiten sowie Arbeitsplätze zu finden. Auch die Firmen können sich so vor Ort mit potenziellen zukünftigen Mitarbeiten über ganz spezielle Anforderungen und Ideen austauschen. Unterstützt wird die Kontaktbörse durch die Industrie und Handelskammer zu Schwerin und die Agentur für Arbeit Schwerin -Arbeitgeberservice.

Wieder der Bauthematik, allerdings der in Bezug auf den Transport von Wasser, widmet sich der 12. Tag der Wasserwirtschaft. Im Haus 1, Hörsaal 101 wird von 10:00 bis 17:00 Uhr aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln die Sanierung von Hauptkanälen und Hausanschlussleitungen diskutiert.

Den Abschluss der "7.Tage der Forschung" bildet der Workshop "Anwendungen innovativer Technologien für Holz und Logistik". Der Forschungsverbund Holzcluster Nord stellt 9:00 bis 13:00 Uhr im Haus 1, Hörsaal 101, Zwischenergebnisse vor und lädt zur öffentlichen Diskussion. Holzvermarktung in Mecklenburg-Vorpommern, innovative Ansätze zur Ermittlung von Bestandsparametern aus Luft- und Laserscannerdaten oder unterschiedliche Technologien zur Prozesskettenoptimierung sind exemplarische Stichworte aus dem Vortragsangebot.

Im Internet (Hochschule --> Veranstaltungen --> 7. Tage der Forschung) sind das detaillierte Programm und Links zu den Einzelveranstaltungen bereitgestellt.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte direkt an den Organisator, Oliver Greve, Tel.: (03841) 753 428 bzw. E-Mail: o.greve@fo.hs-wismar.de.

Kerstin Baldauf | idw
Weitere Informationen:
http://www.forschung.hs-wismar.de

Weitere Berichte zu: Kontaktbörse

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“
15.12.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor
15.12.2017 | inter 3 Institut für Ressourcenmanagement

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik