Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ausbildung für eine nachhaltige Entwicklung

23.04.2007
DAAD-Tagung: 20 Jahre Aufbaustudiengänge für den Nachwuchs aus Entwicklungsländern

In diesem Jahr feiert das DAAD-Programm "Aufbaustudiengänge mit entwicklungsländerbezogener Thematik" seinen 20. Geburtstag. Die Bilanz kann sich sehen lassen: Mehr als 4.000 junge Fach- und Führungskräfte aus Entwicklungs- und Schwellenländern wurden seit 1987 mit Unterstützung des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) in Deutschland ausgebildet.

Einen nachhaltigen Erfolg des Programms bestätigt die Studie "Partner für Entwicklung". Sie ermittelte für die Absolventen eine außergewöhnlich hohe erfolgreiche Abschlussquote (über 90 %) und eine bemerkenswerte Rückkehrquote in die Herkunftsländer (76 %). Rund 55 % der Befragten stiegen in mittlere oder höhere Managementpositionen auf. Der DAAD würdigt das Jubiläum mit einer Tagung vom 2. bis 4. Mai in Bonn.

Die Tagung richtet sich vor allem an die Programmakteure - über 100 Vertreter der inzwischen 41 Aufbaustudiengänge an deutschen Hochschulen. Gemeinsam mit dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), das dieses Programm finanziert, sowie Teilnehmern aus Wirtschaft, nationalen und internationalen Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit ziehen sie Bilanz und diskutieren die neuen Herausforderungen. Außerdem werden Alumni der Aufbaustudiengänge berichten, wie das Stipendium ihr Leben veränderte und welchen Nutzen sie für ihre berufliche und gesellschaftliche Karriere daraus zogen.

... mehr zu:
»Aufbaustudiengang »BMZ »DAAD

An der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Praxis beispielhaft platziert, trägt das DAAD-Programm durch die postgraduale Fortbildung junger Fach- und Führungskräfte aus Verwaltung, Regierung, Handel und Wirtschaft wie kaum ein anderes zur Personalentwicklung in Partnerländern bei. Durch den regen Austausch zwischen deutschen Hochschulen und künftigen Fach- und Führungskräften sollen zunehmend globale entwicklungsorientierte Ausbildungsnetzwerke geschaffen werden. Am 2. Mai wird die Tagung durch den Staatssekretär im BMZ, Erich Stather, und den Generalsekretär des DAAD, Dr. Christian Bode, im Bonner Haus der Geschichte eröffnet.

Kontakt:
Anke Stahl, DAAD, Tel. 0228 / 882-127, E-Mail: stahl@daad.de
Den Ablauf der Tagung finden Sie im Internet unter www.daad.de/entwicklung. Gerne senden wir Ihnen die Studie "Partner für Entwicklung" zu.
Leiterin Presse- und
Öffentlichkeitsarbeit
Francis Hugenroth
Tel: 0228 / 882-454
Fax: 0228 / 882-659
Mail: presse@daad.de
Kennedyallee 50
D - 53175 Bonn

Julia Kesselburg | idw
Weitere Informationen:
http://www.daad.de

Weitere Berichte zu: Aufbaustudiengang BMZ DAAD

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus
21.02.2017 | VDI Wissensforum GmbH

nachricht Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik
21.02.2017 | Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten