Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Erfolgreiche Personalarbeit in der Praxis - Konferenz in Halle

17.04.2007
Am 25. und 26. April 2007 findet an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg die 14. Personalkonferenz des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, Organisation und Personalwirtschaft statt.

Das Generalthema der Konferenz lautet: "Erfolgreiche Personalarbeit in der Praxis - Themen, Lösungen und Trends". Praktiker aus namhaften Unternehmen wie Dell, DHL und Rheinmetall werden leistungsfähige Instrumente der Personalarbeit vorstellen.

"Ziel der Personalkonferenz ist es, mit den Teilnehmern konkrete Konzepte, Instrumente und Verantwortlichkeiten praktischer Personalarbeit zu diskutieren", erklärt Konferenzleiter Prof. Dr. Manfred Becker. Er selbst wird am zweiten Konferenztag zum Thema "Jenseits von Mode und Mythos - aktuelle Themen und Trends der Personalarbeit in Theorie und Praxis" referieren. "Die Personalarbeit muss kreativer Impulsgeber im Transformationsprozess der Unternehmen und Verwaltungen sein. Deshalb ist es zwingend erforderlich, die Instrumente der Personalarbeit aktuell und leistungsfähig zu gestalten", sagt Becker. "Es ist auch mit dem Mythos aufzuräumen, die arbeitenden Menschen wollten voll flexible Beschäftigungsverhältnisse, hohe variable Anteile ihrer Vergütung, seien zu hoher Mobilität und zu grenzenloser Flexibilität bereit. Richtig ist, dass die Unternehmen wieder Heimat für ihre Belegschaften werden müssen. Die Arbeit muss Spaß machen und die permanente Sorge um dies und das muss kreativer Ruhe und schöpferischem Freiraum weichen."

Klar sei auch, dass "die Guten bereis wieder knapp sind". Zudem würden die Unternehmen "zu kollektiven Altersheimen". Daher müsse die Personalarbeit und auch die Personalforschung Antworten und Gestaltungskonzepte entwickeln, so Becker. "An meinem Lehrstuhl wird zum Thema 'Alters-Vielfaltmanagement' geforscht. Ein paar Ergebnisse werden wir auf der Konferenz schon verraten."

Die Konferenz beginnt am 25. April mit einem Praktikervortrag von Joachim Kayser (Deutsche Post AG) zum Thema "Internationale Führungskräfteentwicklung" und einer Diskussion zu diesem und anderen Themen. Am 26. April referiert neben Professor Becker in einem weiteren Plenumsvortrag Prof. Dr. Roland van Gisteren (Leiter der Ostdeutschen Sparkassenakademie) zum Thema "Personalarbeit als Manufaktur und Fabrik - Reformen und Trends der Personalarbeit im Transformationsprozess der Banken".

Die Themen der sechs Arbeitskreise decken ein weites personalwirtschaftliches Spektrum ab - von Lebensarbeitszeitkonten (Joachim Klein, Aareal Bank AG), Problemen der Personalgewinnung (Thomas Tesch, Dell Halle GmbH), der praktischen Relevanz des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetztes (Andrea Ritschel, Martin-Luther Universität Halle-Wittenberg), Personalarbeit als Aufbauleistung (Annemarie Schick, DHL HUB Leipzig), gezielter Personalarbeit für Un- und Angelernte (Elke Büchner, Faurecia Autositze GmbH) bis hin zu Wissensmanagement als Aufgabe des Human Resources Management (Markus Bentele, Rheinmetall AG). Eine Zusammenfassung der Konferenz unter dem Motto "Lessons learnt!" beschließt die Konferenz.

Die Referenten der 14. Personalkonferenz sind Experten auf ihrem Gebiet und damit Garanten für eine inhaltsreiche, professionelle und erfolgreiche Veranstaltung. Ein attraktives Rahmenprogramm, eine Stadtführung durch die Geschichte und die Gegenwart der Saalestadt Halle, eine Fachausstellung und eine Fachbuchpräsentation runden das Programm ab. Adressaten sind Unternehmer, Geschäftsführer, Personalleiter, Personalreferenten, Personalentwicklungsreferenten und alle personalwirtschaftlich interessierten Führungskräfte aus Wirtschaft und Verwaltung. Über 50 Teilnehmer werden erwartet.

Veranstaltungsort:
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Außenstelle Kröllwitz (ehemalige Pädagogische Hochschule)
Eingang Hoher Weg, Hauptgebäude, Festsaal
Kröllwitzer Straße 44, 06120 Halle (Saale)
Ansprechpartner:
Prof. Dr. Manfred Becker
Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, Organisation und Personalwirtschaft
Tel.: 0345 55 23335
Fax: 0345 55 27197
E-Mail: manfred.becker@wiwi.uni-halle.de
Beate Bernard
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Tel.: 0345 55 23377
E-Mail: beate.bernard@wiwi.uni-halle.de

Carsten Heckmann | idw
Weitere Informationen:
http://personal.wiwi.uni-halle.de/personalkonferenz

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Internationaler Tag der Immunologie - 29. April 2017
28.04.2017 | Deutsche Gesellschaft für Immunologie

nachricht Kampf gegen multiresistente Tuberkulose – InfectoGnostics trifft MYCO-NET²-Partner in Peru
28.04.2017 | InfectoGnostics - Forschungscampus Jena e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: TU Chemnitz präsentiert weltweit einzigartige Pilotanlage für nachhaltigen Leichtbau

Wickelprinzip umgekehrt: Orbitalwickeltechnologie soll neue Maßstäbe in der großserientauglichen Fertigung komplexer Strukturbauteile setzen

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bundesexzellenzclusters „Technologiefusion für multifunktionale Leichtbaustrukturen" (MERGE) und des Instituts für...

Im Focus: Smart Wireless Solutions: EU-Großprojekt „DEWI“ liefert Innovationen für eine drahtlose Zukunft

58 europäische Industrie- und Forschungspartner aus 11 Ländern forschten unter der Leitung des VIRTUAL VEHICLE drei Jahre lang, um Europas führende Position im Bereich Embedded Systems und dem Internet of Things zu stärken. Die Ergebnisse von DEWI (Dependable Embedded Wireless Infrastructure) wurden heute in Graz präsentiert. Zu sehen war eine Fülle verschiedenster Anwendungen drahtloser Sensornetzwerke und drahtloser Kommunikation – von einer Forschungsrakete über Demonstratoren zur Gebäude-, Fahrzeug- oder Eisenbahntechnik bis hin zu einem voll vernetzten LKW.

Was vor wenigen Jahren noch nach Science-Fiction geklungen hätte, ist in seinem Ansatz bereits Wirklichkeit und wird in Zukunft selbstverständlicher Teil...

Im Focus: Weltweit einzigartiger Windkanal im Leipziger Wolkenlabor hat Betrieb aufgenommen

Am Leibniz-Institut für Troposphärenforschung (TROPOS) ist am Dienstag eine weltweit einzigartige Anlage in Betrieb genommen worden, mit der die Einflüsse von Turbulenzen auf Wolkenprozesse unter präzise einstellbaren Versuchsbedingungen untersucht werden können. Der neue Windkanal ist Teil des Leipziger Wolkenlabors, in dem seit 2006 verschiedenste Wolkenprozesse simuliert werden. Unter Laborbedingungen wurden z.B. das Entstehen und Gefrieren von Wolken nachgestellt. Wie stark Luftverwirbelungen diese Prozesse beeinflussen, konnte bisher noch nicht untersucht werden. Deshalb entstand in den letzten Jahren eine ergänzende Anlage für rund eine Million Euro.

Die von dieser Anlage zu erwarteten neuen Erkenntnisse sind wichtig für das Verständnis von Wetter und Klima, wie etwa die Bildung von Niederschlag und die...

Im Focus: Nanoskopie auf dem Chip: Mikroskopie in HD-Qualität

Neue Erfindung der Universitäten Bielefeld und Tromsø (Norwegen)

Physiker der Universität Bielefeld und der norwegischen Universität Tromsø haben einen Chip entwickelt, der super-auflösende Lichtmikroskopie, auch...

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Internationaler Tag der Immunologie - 29. April 2017

28.04.2017 | Veranstaltungen

Kampf gegen multiresistente Tuberkulose – InfectoGnostics trifft MYCO-NET²-Partner in Peru

28.04.2017 | Veranstaltungen

123. Internistenkongress: Traumata, Sprachbarrieren, Infektionen und Bürokratie – Herausforderungen

27.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Über zwei Millionen für bessere Bordnetze

28.04.2017 | Förderungen Preise

Symbiose-Bakterien: Vom blinden Passagier zum Leibwächter des Wollkäfers

28.04.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wie Pflanzen ihre Zucker leitenden Gewebe bilden

28.04.2017 | Biowissenschaften Chemie