Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Leitmesse für digitale Sicherheit in Paris

16.04.2007
Die Höhepunkte des Jahres 2007: Identifikation, Japan und mobile Transaktionen

Auf der CARTES 2007 ist dem besonders dynamischen Bereich Identifikation sehr viel Raum gewidmet. Zum ersten Mal wird dieses Jahr die Fachmesse IDentification abgehalten, die sich auf Sicherheitstechnologien und Biometrie konzentriert. Diese Messe begleitet die Fachmesse CARTES und profitiert von den Synergien der Besucher beider Veranstaltungen.

Hier kommen alljährlich Akteure der Branche zusammen, die mit Biometrie- Software und Technologien zu tun haben, die zur Sicherung von Dokumenten oder zur Identifizierung der eigenen Person ("authentification") nötig sind. Weitere Themenschwerpunkte sind: Zugangskontrollen (konkret und virtuell), Verschlüsselung, RFID und e- Gouvernment-Verfahren. Die Aussteller werden auch dieses Jahr Aufsehen erregende Lösungen präsentieren, die den heutigen, sehr strengen Sicherheitsbedürfnissen genügen.

Ehrengast Japan

... mehr zu:
»CARTES »Identifikation

In diesem Jahr richtet sich das Interesse in besonderer Weise auf Asien, vor allem auf Japan, dem Ehrengast der Messe. Japan ist ein wahres Labor, in dem neue Technologien entwickelt werden und zukunftsweisende Entwicklungen auf großen Anklang stoßen. Japan ist kontinuierlich Schauplatz neuer Experimente. Berührungslos arbeitende Systeme, die Telefontechnik der nächsten Generation, auf Mobilfunk beruhende Bezahlsysteme, multifunktionelle Anwendungen und die Biometrie sind einige jener Technologien, die in Japan bereits vom Endverbraucher genutzt werden.

Japan wird auf der diesjährigen Messe durch die Beteiligung am Kongress, spezielle Darbietungen in den Messehallen und die Anwesenheit großer Entscheider auf sich aufmerksam machen.

Das Dorf "Mobile Transaction TechZone": Sicherheit und mobile Transaktionen

Die mobilen Transaktionen, die auf der Entwicklung der berührungslosen und multifunktionellen Technologien beruhen, bieten Industrieunternehmen neue Anwendungsmöglichkeiten und Perspektiven. Diese Technologien stehen natürlich auch im Mittelpunkt der CARTES & IDentification 2007.

Nähere Informationen zu diesen Technologien findet der Interessierte in Raum "NFC • RFID • M2M • Transaction Security • Kiosk Technologies".

Hintergrund :

CARTES & IDentification 2007 bedeutet auch...

Konzentriertes Know-how

Der dreitägige Kongress ist eine einzigartige Informationsquelle. Er ist geprägt von zahlreichen Vorführungen und Neuheiten, die sich allesamt auf Chipkarten oder die Identifikation beziehen und den Besuchern ein umfassendes und genaues Bild des Marktes verschaffen helfen. Der Kongress ergänzt auf ideale Weise den Besuch an Messeständen. Die Vorträge behandeln Projekte, die ein hohes Maß an Innovation aufweisen und dienen als Grundlage für den Gedankenaustausch und die Kontaktpflege zwischen mehr als 1.700 Besuchern und Referenten.

Industriekapitäten zuhören

Auf der Eröffnungskonferenz "World Card Summit" werden Sprecher in Form von Schlüsselvorträgen ihre Ansichten und Marktvisionen vorstellen.

Die SESAMES-Auszeichnungen

Die Sesames-Auszeichnungen werden von der Chipkarten- und Identifikationsindustrie vergeben. Die Beteiligung an diesem Wettbewerb steht allen Industrieunternehmen der betroffenen Branchen offen, unabhängig davon, ob sie auf der CARTES & IDentification ausstellen oder nicht. Die Auszeichnungen sind ein Mittel, um zukunftsweisende Projekte zu fördern, und sind der Lohn für jahrelange Forschung und Entwicklung. Die Auszeichnungen werden von einer Expertenjury vergeben und während einer festlichen Veranstaltung in Paris am Abend vor der Eröffnung der CARTES & IDentification den Preisträgern überreicht. Die CARTES gilt als internationale Leitveranstaltung für digitale Sicherheit und Chipkarten-Technologien.

Die neuesten Informationen über CARTES & IDentification hält die folgende Website bereit: www.cartes.com

Öffnungstage: 13., 14. und 15. November 2007

Ort: Parc des Expositions de Paris-Nord Villepinte, Frankreich


Kontakt:
EXPOSIUM
Hélène Tsoungui, Leiterin Kommunikation
1, rue du Parc
F 92593 Levallois-Perret
Tel.: +33 1 49 68 52 61
Fax: +33 1 49 68 52 08
E-Mail: htsoungui@exposium.fr

Pressekontakt:
FIZIT - Französisches Informationszentrum für Industrie und Technik
- Das deutsche Pressebüro von UBIFRANCE -
Martin Winder, Leiter des Pressebüros
c/o Französische Botschaft
Königsallee 53-55
40212 Düsseldorf
Tel.: +49 211 30041-360
Fax: +49 211 30041-116
E-Mail: m.winder@fizit.de

Martin Winder | FIZIT
Weitere Informationen:
http://www.fizit.de
http://www.cartes.com

Weitere Berichte zu: CARTES Identifikation

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung
19.06.2018 | Universität Heidelberg

nachricht LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018
19.06.2018 | Kompetenznetz Maligne Lymphome e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

Simulierter Eingriff am virtuellen Herzen

18.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Vorhersage von Kristallisationsprozessen soll bessere Kunststoff-Bauteile möglich machen

20.06.2018 | Materialwissenschaften

Agrophotovoltaik goes global: von Chile bis Vietnam

20.06.2018 | Energie und Elektrotechnik

Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

20.06.2018 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics