Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Abgasnachbehandlung: SCR-Systeme auf dem Vormarsch

12.04.2007
Internationale CTI-Fachkonferenz „SCR-Systeme“ am 9. und 10. Mai 2007 in Karlsruhe

Spätestens mit der Einführung der Euro-6-Abgaslimits in der EU und den EPA-2010-Grenzwerten in den USA wird eine Größenordnung gesetzlicher Emissionsregulierungen erreicht, die nur noch durch eine ausgefeilte Kombination von innermotorischen Maßnahmen und wirkungsvoller Abgasnachbehandlung zu meistern ist. Eingehalten werden können diese Grenzen nach Expertenmeinung mit SCR-Systemen (Selective Catalytic Reduction): Durch die Zugabe von Ammoniak – zum Beispiel in Form von wässriger Harnstofflösung – werden die im Verbrennungsprozess entstehenden Stickoxide stark minimiert.

Auf der Fachkonferenz „SCR-Systeme“, die das Car Training Institute (CTI) am 9. und 10. Mai 2007 in Karlsruhe veranstaltet, steht die SCR-Technologie mit ihren Kompo-nenten, Sensoren und Herausforderungen hinsichtlich der Stickoxid- und CO2-Minderung im Fokus. Weitere Themen sind die unterschiedlichen SCR-System-Ansätze, die AdBlue-Infrastruktur und Festharnstoff als Betriebsstoff.

Über 18 Firmen werden ihre Entwicklungen präsentieren: Dr. Klaus D. Schmidt, Leiter Motorenentwicklung der Iveco Motorenforschung AG, stellt Strategien zur Erfüllung zukünftiger Emissionswerte vor. Dr. Andreas Hinz von Volvo Powertrain wird über Ergebnisse von ersten SCR-Feldtests mit Nutzfahrzeugen berichten, die in den USA durchgeführt wurden.

Außerdem informieren folgende Firmen über ihre Systeme und Komponenten: Aaqi-us&Aaqius, Amminex, HILITE Hydraulik Ring, Inergy Automotive, J. Eberspächer, Johnson Matthey, Kruse, Robert Bosch, Total Deutschland, Umicore, Arvin Meritor, Delphi, das Paul Scherrer Institut und das Umweltbundesamt.

Weitere Firmen präsentieren ihre Produkte und Dienstleistungen im Rahmen einer Fachausstellung.

Romy König | IIR Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.car-training-institute.com/scr-systeme
http://www.iir.de

Weitere Berichte zu: Abgasnachbehandlung SCR-Systeme

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Schwerstverletzungen verstehen und heilen
20.02.2017 | Universität Ulm

nachricht Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017
20.02.2017 | Hochschule Koblenz - University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie