Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Strategien für Immuntherapien

05.04.2007
Cancerimmunotherapy meets Strategies for Immune Therapy (12.04. - 14.04. 2007, Würzburg, Hofstuben Tagungszentrum Festung Marienberg) - internationaler Kongress, Einladung zum Pressegespräch am 12. April.

Auch in diesem Jahr führt der Verein für ?Immunologische Krebs-Therapie? aus Mainz zusammen mit dem Veranstalter "Strategies For Immune Therapy" aus Würzburg einen gemeinsamen internationalen Kongress durch. Thematischer Schwerpunkt der Tagung, zu dem mehr als 300 Teilnehmer auf der Festung Marienberg in Würzburg erwartet werden, sind neue Therapiemöglichkeiten zur Bekämpfung von Krebs und Infektionen. Dabei sollen vor allem Eigenschaften bzw. Teile der körpereigenen Immunabwehr gezielt eingesetzt werden.

Es werden hierbei sowohl topaktuelle Ergebnisse aus der Grundlagenforschung sowie aus der Klinischen Erprobung vorgestellt werden. Laut Prof. Ulf R. Rapp vom Institut für Medizinische Strahlenkunde und Zellforschung der Universität Würzburg ist die Forschung auf diesem Gebiet "in den letzten Jahren auf diesem Gebiet trotz einiger Rückschläge sehr viel weiter gekommen". Als Beispiel nannte er die präventive Impfung gegen Gebärmutterkrebs, die seit kurzem auch in Deutschland verfügbar ist. Auch die Bayerische Staatsregierung möchte diesen Forschungszweig in den nächsten Jahren intensiv fördern. Dem Organisationsteam um Prof. Christoph Huber (Mainz) und Ulf Rapp (Würzburg) ist es gelungen, einige der weltbesten Wissenschaftler aus dem Bereich der Immuntherapie für diese Veranstaltung zu gewinnen. Ebenso werden mehr als 60 Nachwuchswissenschaftler ihre Ergebnisse in Form von Postern vorstellen. Der Kongress wird durch zahlreiche lokale und überregionale Sponsoren, wie z.B. Deutsch-Französisches Graduiertenkolleg Würzburg-Nizza, Graduiertenkolleg Immunmodulation und Sonderforschungsbereich 479, BayGene, Leopoldina-Stiftung, Transregio 17 Würzburg-Marburg und Transregio 34 Würzburg-Greifswald sowie durch industrielle Geldgeber, wie z.B. Zentaris, Merck, Wyeth, Roche und Ganymed finanziell unterstützt. Weitere Details zum Programm sind unter http://www.c-imt.org zu finden.

Pressegespräch

... mehr zu:
»Poliklinik »Zellforschung
Ort: Hofstuben Tagungszentrum-Festung Marienberg-Kemenate, Würzburg
Zeit: Donnerstag, 12.4.2007 ab 13:15 Uhr
Voraussichtliche Teilnehmer:
Prof. Ulf R. Rapp, Kongressleiter, Institut für Medizinische Strahlenkunde und Zellforschung, Würzburg
Prof. Christoph Huber, Vorstandsmitglied KIMT e.V., Direktor der III. Medizinischen Klinik und Poliklinik, Mainz
Prof. Thomas Wölfel, III. Medizinische Klinik und Poliklinik, Mainz
Prof. Harald Zur Hausen, DKFZ Heidelberg
Prof. Fritz Melchers, Max-Planck-Institut für Infektionsbiologie, Berlin
Prof. Vicenzo Bronte, Istituto Oncologico Veneto, Padua
Prof. Yvonne Paterson, School of Medicine, University of Pennsylvania, Philadelphia

Prof. Peter Brossart, Medizinische Klinik der Eberhard-Karls-Universität Tübingen

Kontakt:
Dr. Ralf Schreck
MSZ
Versbacherstr. 5
97078 Würzburg
Tel: 0931-201-45819
Email: rschreck@mail.uni-wuerzburg.de

Robert Emmerich | idw
Weitere Informationen:
http://www.c-imt.org

Weitere Berichte zu: Poliklinik Zellforschung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung
19.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT

nachricht Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"
19.02.2018 | Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung

19.02.2018 | Veranstaltungen

Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

19.02.2018 | Veranstaltungen

Von Bitcoins bis zur Genomchirurgie

19.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Die Zukunft wird gedruckt

19.02.2018 | Architektur Bauwesen

Fraunhofer HHI präsentiert neueste VR- und 5G-Technologien auf dem Mobile World Congress

19.02.2018 | Messenachrichten

Stabile Gashydrate lösen Hangrutschung aus

19.02.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics