Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

2. Handelsblatt Jahrestagung: Bankenmarkt Österreich

30.03.2007
Österreichs Banken glänzen im Auslandgeschäft
Das zweistellige Wachstum der österreichischen Banken in 2006 geht zu einem großen Teil auf das Auslandsgeschäft zurück. Rund 45,2 Prozent des Betriebsergebnisses wurden durch die Töchter im Ausland erreicht.

Insgesamt stieg der Anteil des Auslandsgeschäfts von 33 auf 34,5 Prozent. (Quelle: Österreichische Nationalbank). Die beiden führenden Banken der Alpenrepublik mit einem Kerngeschäft in Osteuropa, die Erste Bank und die Raiffeisen- International, kündigten bereits weitere Expansionen in Polen, Russland, der Türkei und Kasachstan an. Die weitere Positionierung österreichischer Banken in Zentral- und Osteuropa ist eines der Themen der 2. Handelsblatt Jahrestagung „Bankenmarkt Österreich“ (21. und 22. Juni 2007, Wien). Mag. Martin Grüll (Raiffeisen International Bank-Holding AG) stellt die langfristigen Wachstumspotenziale der Bankmärkte in den GUS-Staaten vor und erläutert die Voraussetzungen für ein Engagement auf diesen Märkten. Die Vorstandsvorsitzende der Slovenská sporitelña, GD Mag. Regina Ovesny-Straka, und der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der International Moscow Bank, Mag. Helmut Bernkopf, gehen auf weitere Wachstumschancen und -Risiken in den osteuropäischen Ländern ein.

Über die finanzpolitischen Herausforderungen im nationalen, europäischen und internationalen Kontext spricht Staatssekretär Dr. Christoph Matznetter (Bundesministerium der Finanzen). Die Auswirkungen von Basel II, MiFID und der EU-Finanzdienstleistungsstrategie beschreibt Dr. Herbert Pichler (Wirtschaftskammer Österreich).

Direktbanken bauen ihre Marktanteile in Österreich immer weiter aus und erhöhen den Wettbewerbsdruck auf die ohnehin hohe Bankendichte mit einer Bank pro 1600 Einwohner. In 2006 haben die Direktbanken ihren Marktanteil bei den Einlagen auf sechs Prozent gesteigert und damit fast verdoppelt. Wie die ING-Diba Direktbank Austria die Chancen ihres Bankmodells weiter ausbauen wollen, erläutert KR Heinz Stiastny (ING-Diba Direktbank Austria).

Mit der Beteiligung an der Bawag P.S.K. hat sich die Generali Vienna Group den Zugriff auf ein österreichweites Banken-Vertriebsnetz gesichert. Die weiteren Pläne der Generali im Rahmen der Restrukturierung einen Allfinanz-Konzern zu bauen, stellt VDir Franz Meingast (Generali Versicherung AG) vor. Der Vorstandsvorsitzende der ÖVAG (Österreichische Volksbank AG), GD Franz Pinkl, geht auf die Neupositionierung seines Unternehmens nach dem Einstieg der ÖVAG bei der Investkredit-Gruppe ein.

Das laufend aktualisierte Programm finden Sie im Internet unter:
www.konferenz.de/pr-bankenmarkt07

Weitere Informationen zum Programm
EUROFORUM Deutschland GmbH
Konzeption und Organisation für Handelsblatt Veranstaltungen
Dr. phil. Nadja Thomas
Pressereferentin
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Telefon.: +49 (0)2 11. 96 86-33 87
Fax: +49 (0)2 11. 96 86-43 87
E-Mail: nadja.thomas@euroforum.com

Handelsblatt - Wirtschafts- und Finanzzeitung

Das Handelsblatt ist die größte Wirtschafts- und Finanzzeitung in deutscher Sprache. Rund 200 Redakteure, Korrespondenten und ständige Mitarbeiter rund um den Globus sorgen für eine aktuelle, umfassende und fundierte Berichter¬stattung. Für Entscheider zählt die börsentäglich erscheinende Wirtschafts- und Finanzzeitung heute zur unverzichtbaren Lektüre: Laut Leseranalyse Entscheidungsträger in Wirtschaft und Verwaltung (LAE) 2005 erreicht das Handelsblatt 289.000 Entscheider, das sind 12,6 Prozent.

EUROFORUM Deutschland GmbH

EUROFORUM Deutschland GmbH, gegründet 1990, ist eines der führenden Unternehmen für Konferenzen, Seminare, Jahrestagungen und schriftliche Management-Lehrgänge. Seit 1993 ist EUROFORUM Deutschland GmbH Exklusiv-Partner für Handelsblatt-Veranstaltungen, seit 2003 ebenfalls Kooperationspartner für Konferenzen der WirtschaftsWoche. 2006 haben über 1000 Veranstaltungen in über 30 Themengebieten stattgefunden. Rund 45 000 Teilnehmer besuchten im vergangenen Jahr unsere Veranstaltungen. Der Umsatz lag 2006 bei circa 61 Millionen Euro.

Dr. Nadja Thomas | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.com

Weitere Berichte zu: Direktbank Finanzzeitung Handelsblatt

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Mobile Kommunikations- und Informationstechnik im Einsatz – 11. Essener Tagung
07.02.2018 | Haus der Technik e.V.

nachricht Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks
16.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Angewandte Festkörperphysik IAF

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics